Der Oldie-Austauschthread

Moderator: A.Z.

Benutzeravatar
A.Z.
Zentaur
Beiträge: 36782
Registriert: Di 15. Mai 2012, 10:43

Re: Der Oldie-Austauschthread

Beitrag von A.Z. »

Bei diesen Trockensachen Vorsicht - unbedingt erst eingehend beobachten, ob das wirklich komplikationslos gefressen wird. Meinem Seligen hätte ich solche Sachen nicht zur Verfügung stellen können, der hat sich damit nach ein paar Bissen zuverlässig Schlundverstopfung produziert.
Viele Grüße Angela

Oh Großer Geist, hilf mir, nie über einen anderen Menschen zu urteilen, bevor ich nicht zwei Wochen lang in seinen Mokassins gelaufen bin. (Lachender Fuchs, Sioux-Häuptling)

In memoriam
Traber(bilder)geschichten
Benutzeravatar
Firlefee
Schulpferd
Beiträge: 685
Registriert: Sa 19. Mai 2012, 21:11

Re: Der Oldie-Austauschthread

Beitrag von Firlefee »

Ich fürchte, das würde meiner Lady auch passieren, eingeweicht muss es schon sein, auch weil ich abends nicht ausschließen kann, dass der lütte Opi was abbekommt. Über Nacht komplett separieren damit sie richtig reinhauen kann ist bei ihr auch nicht gut, sie sieht und hört nicht mehr so gut, vor allem sieht sie nicht gut wenn es dunkel ist und bekommt sie Angst ohne Ponykumpel.

eben hat sie von meiner großartigen SB das Futter warmgemacht und erhöht hingestellt bekommen - dann ging es. Also wieder was Neues: Eimer erhöht aufstellen. Naja, so lange ich nicht für sie singen und tanzen muss soll mir das auch recht sein :-D
Liebe Grüße
Firlefee
Benutzeravatar
lungomare
Zentaur
Beiträge: 19621
Registriert: Di 12. Jun 2012, 20:50
Wohnort: zw. KS und PB
Kontaktdaten:

Re: Der Oldie-Austauschthread

Beitrag von lungomare »

wäre mein vorschlag sonst auch gewesen, evtl eine ecke abtrennen mit ner Holzwand oä, wo deine große zwar mit dem Hals gut rüber und an die schüssel kommt, die kleineren aber nicht.
Choose being kind over being right and you'll be right most of the times.

NHC-Barhufpflege Schneider
Benutzeravatar
Cashew
Lehrpferd
Beiträge: 4127
Registriert: Di 15. Mai 2012, 11:10

Re: Der Oldie-Austauschthread

Beitrag von Cashew »

lungomare hat geschrieben: Fr 3. Dez 2021, 12:21 wäre mein vorschlag sonst auch gewesen, evtl eine ecke abtrennen mit ner Holzwand oä, wo deine große zwar mit dem Hals gut rüber und an die schüssel kommt, die kleineren aber nicht.
Ich dachte grad in der allerersten Sekunde: "Schlägt Lungo jetzt vor, dass sie singen und tanzen soll?" :-? :lol2:

Ich such ja auch was "Feines" für über Nacht. Noch habe ich recht feines Heu da, aber die neue Ernte ist sehr grobstängelig. Und da Bounty rechts nur noch je zwei (wackelige) Mahlzähne hat, hat die Zahnärztin dringend davon abgeraten.
Viele Grüße,
Sarah und Co


Das Tagebuch des Herrn Nuss
in memoriam Die Orgelpfeifenbande
Benutzeravatar
Firlefee
Schulpferd
Beiträge: 685
Registriert: Sa 19. Mai 2012, 21:11

Re: Der Oldie-Austauschthread

Beitrag von Firlefee »

Cashew hat geschrieben: Fr 3. Dez 2021, 13:01
lungomare hat geschrieben: Fr 3. Dez 2021, 12:21 wäre mein vorschlag sonst auch gewesen, evtl eine ecke abtrennen mit ner Holzwand oä, wo deine große zwar mit dem Hals gut rüber und an die schüssel kommt, die kleineren aber nicht.
Ich dachte grad in der allerersten Sekunde: "Schlägt Lungo jetzt vor, dass sie singen und tanzen soll?" :-? :lol2:
Jaaa, okay. Ich mach das. :hula:

Lyn scheint die abendliche Zusatzmahlzeit (warme Suppe :teehee: ) ganz cool zu finden, die anderen Ponys sind neidisch. Werde ich jetzt mal zumindest an den Tagen, an denen ich nicht sowieso da bin, beibehalten. Nen Wasserkocher und Thermoskanne hab ich noch zum Stall geschleppt, damit Madame ihr Süppchen nicht kalt schlürfen muss - das wurde auch wohlwollend zur Kenntnis genommen.

Den Rest der Zeit muss sie halt weiter an Heu lutschen, zumindest ein bisschen was scheint sogar im Magen anzukommen, trotzdem der größte Teil wieder rausfällt. :nix:
Liebe Grüße
Firlefee
Antworten