Araber - die Erste

Moderator: Sheitana

Das Minz

Re: Araber - die Erste

Beitragvon Das Minz » Di 5. Nov 2013, 18:28

Na die Anfänge habe ich selber gemacht, mit langen Leinen hinterherlaufen, Reifen ziehen lassen, im Winter mal nen kleinen Schlitten drangebastelt. Aber als es dann richtig an die Kutsche ging, hab ich mir eine bekannte Distanzfahrerin kommen lassen, die auch Fahrtrainerin ist. War mir sicherer, denn ich denke, jemand mit Routine kann auch dem Pferd mehr Ruhe vermitteln. Hat gut geklappt. Jetzt ist nur das Problem, dass man das Fahren aus Sicherheitsgründen nicht allein machen soll und ich immer jemand zweiten brauche. :)

Benutzeravatar
okaydalang
Nachwuchspferd
Beiträge: 343
Registriert: Mo 21. Mai 2012, 21:34

Re: Araber - die Erste

Beitragvon okaydalang » Do 7. Nov 2013, 20:16

Tollll... hach ich hoffe meiner lernt das auch noch. wir sind aber noch gaaaanz im Urschleim mit Doppellonge und hinterherlaufen. Meinen Großen hab ich damals auch gefahren in der 2ten Schwangerschaft. In der 1. Schwangerschaft bin ich leichtsinnigerweise noch bis in den 5 Monat geritten, dann wurde es unangenehm... In der 2ten hab ich vom Fleck weg Angst davor gehabt... Naja und mit Herrn Pferd würde ich das auch nicht machen... aber ein 3tes ist eh nicht geplant.

Ich wünsch dir eine entspannte schwangerschaft und viel spaß beim Fahren, auch wenn es erst mal nur in Gesellschaft ist...
...immer mal wieder verschollen in der Pampa...
"Pferd? Hast du eine Ahnung wo wir sind und wo es wieder nach Hause geht?... Meinste? na dann... okay da lang" :D

Tagebuch
auf facebook: Mamdooh - Schritt für Schritt

Das Minz

Re: Araber - die Erste

Beitragvon Das Minz » Do 7. Nov 2013, 20:40

Ja, so ging es mir auch ... In der ersten Schwangerschaft so lange geritten, wie es ging und jetzt bin ich da irgendwie vorsichtiger geworden. Ich glaube, ich werde nie allein fahren, ist mir zu heikel irgendwie. Wenn was ist, finde ich es zu zweit besser. Außerdem ist es ja geselliger. Ich hoffe, ich mache das auch weiterhin, wenn ich wieder reite :) Nicht dass das dann in Vergessenheit gerät.

Benutzeravatar
okaydalang
Nachwuchspferd
Beiträge: 343
Registriert: Mo 21. Mai 2012, 21:34

Re: Araber - die Erste

Beitragvon okaydalang » Mi 5. Feb 2014, 19:40

Ich wollte euch mal was aktuelles und was zum zuletzt besprochenen Thema dalassen , denn wir sind seit heute einen Schritt weiter ;)
Bild
Bild
...immer mal wieder verschollen in der Pampa...
"Pferd? Hast du eine Ahnung wo wir sind und wo es wieder nach Hause geht?... Meinste? na dann... okay da lang" :D

Tagebuch
auf facebook: Mamdooh - Schritt für Schritt

Benutzeravatar
_Eva
Lehrpferd
Beiträge: 2749
Registriert: Mi 9. Sep 2015, 20:50

Re: Araber - die Erste

Beitragvon _Eva » Mi 6. Jan 2016, 15:09

Huhu? :ecke:
Ist hier noch jemand aktiv?
Ich lasse mal ein paar Bilder von meinem Herzchen da :breitgrins:
Bild
Bild
Bild
Bild
Unsere Geschichte: Miteinander füreinander...
Hier geht es weiter: Road Runner

Benutzeravatar
wiassi
Sportpferd
Beiträge: 1750
Registriert: Di 15. Mai 2012, 16:07
Wohnort: im Auenland

Re: Araber - die Erste

Beitragvon wiassi » So 10. Jan 2016, 09:40

Schöne Bilder! :clap:
Was für einen Sattel hast du für ihn?

Irgendwie ist unsere Araberbox eingeschlafen... :oops:

Bei mir gibt es auch nicht soo viel zu berichten, da ich derzeit nichts mit den Pferden machen kann aus gesundheitlichen Gründen meinerseits. Ich kann nach OP hoffentlich in einem Jahr wieder durchstarten.
Einem Tier zu helfen, verändert nicht die ganze Welt.
Aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier.

http://www.reitschwein.de

Benutzeravatar
_Eva
Lehrpferd
Beiträge: 2749
Registriert: Mi 9. Sep 2015, 20:50

Re: Araber - die Erste

Beitragvon _Eva » So 10. Jan 2016, 12:17

Hallo wiassi :wave:

Ich hab einen Westernsattel für ihn, mit einem für Araber entwickelten Baum (also schmal, kurz, viel Widerrist)
Unsere Geschichte: Miteinander füreinander...
Hier geht es weiter: Road Runner

Benutzeravatar
wiassi
Sportpferd
Beiträge: 1750
Registriert: Di 15. Mai 2012, 16:07
Wohnort: im Auenland

Re: Araber - die Erste

Beitragvon wiassi » Mo 11. Jan 2016, 20:02

Unser Araber sind immer kurz ja -aber breiiit! :lol:
Shaman Hatte als ersten Sattel den Alten von einer Haanoveranerstute vom alten Schlag. Das hätte man nie gedacht...aber er passte perfekt.
Einem Tier zu helfen, verändert nicht die ganze Welt.
Aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier.

http://www.reitschwein.de

Benutzeravatar
_Eva
Lehrpferd
Beiträge: 2749
Registriert: Mi 9. Sep 2015, 20:50

Re: Araber - die Erste

Beitragvon _Eva » Mo 11. Jan 2016, 20:39

Ernsthaft?!? :lol2:
Djadi ist sooo ein schmales Hemd...

Er hat aber schon ein bisschen zugenommen. Als ich ihn gekauft habe hatte er eine richtig kantige Hinterhand, die ist immerhin schon runder geworden :ohhh:

Er ist auch der einzige annähernd schwerfuttrige hier im Stall... Glücklicherweise auch recht ranghoch, sonst wäre das mit der Fütterung sehr kompliziert...
Unsere Geschichte: Miteinander füreinander...
Hier geht es weiter: Road Runner

Benutzeravatar
Chicsy
Sportpferd
Beiträge: 1976
Registriert: Mi 16. Mai 2012, 14:54
Wohnort: Bodenseekreis
Kontaktdaten:

Re: Araber - die Erste

Beitragvon Chicsy » Di 12. Jan 2016, 00:42

Mein Araberlein ist auch ein schmales Hemd, hat aber einen sehr runden Rippenkasten und braucht daher einen breiten Baum. Wenn man ihn sich anschaut würde man das nie glauben :lol:


Zurück zu „Rasserunden“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

cron