Abnormes Schwitzen

Moderator: Sheitana

Benutzeravatar
Arabian
Einhorn
Beiträge: 5996
Registriert: Fr 13. Jul 2012, 08:14
Kontaktdaten:

Re: Abnormes Schwitzen

Beitrag von Arabian »

Gestern Abend waren beide trocken. Andere Wetterlage, es war nicht von warm zu sehr kalt gewechselt und sie hatten die Weide am Stall und nicht vorm Haus, da ist oft eine höhere Luftfeuchtigkeit wegen Bachlauf ...
:wave: Marion

...und hier gehts zu den schönen Momentenviewtopic.php?f=14&t=11701

und hier mein aktuelles TB viewtopic.php?f=14&t=12140
Benutzeravatar
lungomare
Zentaur
Beiträge: 19827
Registriert: Di 12. Jun 2012, 20:50
Wohnort: zw. KS und PB
Kontaktdaten:

Re: Abnormes Schwitzen

Beitrag von lungomare »

kann ich hier auch bestätigen. deutlich milderer abend und nacht, keine "kondensation" aufm fell
Choose being kind over being right and you'll be right most of the times.
... die mit der buchstabenfressenden Tastatur..
Wallinka
Pegasus
Beiträge: 19013
Registriert: Di 15. Mai 2012, 08:45

Re: Abnormes Schwitzen

Beitrag von Wallinka »

Weiter nass, 1 von 3
"Was ist wichtiger" fragte der Panda "der Weg oder das Ziel?"
"Die Weggefährten" antwortete der kleine Drache.
Benutzeravatar
lungomare
Zentaur
Beiträge: 19827
Registriert: Di 12. Jun 2012, 20:50
Wohnort: zw. KS und PB
Kontaktdaten:

Re: Abnormes Schwitzen

Beitrag von lungomare »

dann würde ich vllt wirklich ganz vorsichtig richtung Cushing denken.hab mir grad das Bild angeschaut - täuscht es, oder hat er auch ein bisschen Fettansatz am Mähnenkamm? könnte evtl der allererste Anfang sein...
Choose being kind over being right and you'll be right most of the times.
... die mit der buchstabenfressenden Tastatur..
Wallinka
Pegasus
Beiträge: 19013
Registriert: Di 15. Mai 2012, 08:45

Re: Abnormes Schwitzen

Beitrag von Wallinka »

Der hat nicht nur am Mähnenkamm Fettansatz, der ist zu fett. Ich konnte ihn ja nie vom Haffi trennen, der zuletzt immer zu dünn war, weshalb es Zuckerheu satt und wann immer möglich Wiese gab. Der ist mit Sicherheit Emsler, ich habs nur nie untersuchen lassen, weil ich seine Haltung eh nicht ändern konnte.
Zur Zeit diskutiere ich grad mit dem TA, ob ein ACTH Test bei einem Pferd, das schon gestresst ist, wenn es nur glaubt, man könnte was von ihm wollen, sinnvolle Ergebnisse bringen kann. Oder ob wir den Dexa test machen, mit der Unsicherheit, ob er eine zweite Blutentnahme überhaupt zulässt.
Immerhin war heute um 20 Uhr fast trocken.
"Was ist wichtiger" fragte der Panda "der Weg oder das Ziel?"
"Die Weggefährten" antwortete der kleine Drache.
Benutzeravatar
anouk
Pegasus
Beiträge: 9964
Registriert: Mi 23. Mai 2012, 10:34

Re: Abnormes Schwitzen

Beitrag von anouk »

Nur ne Idee, wobei ich eigentlich niemand bin, der ins blaue Futter Empfehlung gibt. Aber da ich Pferde kenne, denen das gut geholfen/unterstützt hat ;) ansonsten, überließ einfach

Mal kurweise als Minfu das NSulin von NHC füttern? Oder es nur mit Mönchspfeffer probieren u gucken, ob es nen Effekt hat? Dann hast du zwar keine belastbare Diagnose, aber der Verdacht Richtung Cushing erhärtet sich. Und ev kann man darüber die gabe vom Dopaminagonist heraus gezögert werden.
Das mit dem ACHT ist natürlich immer ne Sache, wenn das Pferd an sich schon bei TA Besuch Stress schiebt. Vor allem, wenn der Wert dann im BB im Grenzbereich liegt. Isser deutlich zu hoch, ist der Anteil der Aufregung mWn nicht mehr so entscheidend. Was sagt dein TA diesbezüglich?
grüßele anouk :schaf:
Benutzeravatar
Cat_85
Einhorn
Beiträge: 6139
Registriert: Fr 25. Mai 2012, 13:26

Re: Abnormes Schwitzen

Beitrag von Cat_85 »

Ich finde die Bilder auch auffällig, würde auch auf Cushing tippen. :(

Meine Ponys sind mit 15 und 16 offensichtlich erkrankt. Meist beginnt es ja schon vorher.
Liebe Grüße von Silvia und den Ponys.

Hier geht es zu unseren Ponyspielen !

:giraffe:
Benutzeravatar
Arabian
Einhorn
Beiträge: 5996
Registriert: Fr 13. Jul 2012, 08:14
Kontaktdaten:

Re: Abnormes Schwitzen

Beitrag von Arabian »

So neues von der "Schwitzfront".

Und ich finde es ein wenig curios bzw. würde ich meinen es ist wirklich kein Schwitzen sondern hat doch etwas mit Thermoverhalten und Isolierung zu tun :kratz:

Es ist zur Zeit ja wirklich kalt und ich war am Montagabend dann doch erstaunt, das Kyrill wieder etwas geschwitzt war, Flanken, Bauch ein wenig Brust und Hals. Wegen der Kälte hatte ich dann doch etwas Sorge und habe ihn erstmal Abschwitzdecke drauf getan, die ich dann 2 Stunden später beim Füttern zur Nacht abgenommen habe. Er was etwas abgetrocknet, doch ich hatte dann das Gefühl das es ihn friert als ich die Abschwitzdecke abgenommen habe. Sah irgendwie so aus als ob es ihn erschaudert :shifty: also er hat weder gezittert noch irgendwie anderes verhalten, es war einfach nur so ein Gefühl. Also habe ich dann einfach mal die Fleecegefütterte Regendecke geholt, was anderes haben wir garnicht und die drauf getan in der Hoffnung, das die nicht zu dünn sein würde und er dann vielleicht eher noch mehr friert.

Am Morgen kam ein sehr fröhlicher Kyrill mir schon entgegen, er wirkte entspannt, war null geschwitzt und als ich mal die Hand unter die Decke hielt war es mollig warm darunter :breitgrins: . Mein Mann sollte die eigentlich dann zum Weidegang abnehmen, hatte er nicht getan (war mir ja fast klar) aber ich glaube das war auch gut so. Als er gestern ABend in den Stall kam, war da nichts mit feucht und schwitzen und er war weiterhin mollig warm unter der Decke, so auch heute morgen bei minus 14. Also behält er jetzt beim kalten die Decke an. Ich wollte eigentlich kein Deckenpferd mehr :? und wenn es wieder wärmer wird werde ich aber die Decke abnehmen oder vielleicht auch nur Nachts anziehen lassen.

Erklärung habe ich keine :nix: aber ich würde sagen wenn er schwitzten würde, dann doch auch mit Decke :kratz: oder ???

Vermutlich ist er einfach auch in den Wechseljahren ;)
:wave: Marion

...und hier gehts zu den schönen Momentenviewtopic.php?f=14&t=11701

und hier mein aktuelles TB viewtopic.php?f=14&t=12140
Benutzeravatar
Cat_85
Einhorn
Beiträge: 6139
Registriert: Fr 25. Mai 2012, 13:26

Re: Abnormes Schwitzen

Beitrag von Cat_85 »

Ungewöhnlich auf jeden Fall.
Vielleicht stört irgendwas die Thermoregulation. Auch könnte Cushing sein. :nix:
Liebe Grüße von Silvia und den Ponys.

Hier geht es zu unseren Ponyspielen !

:giraffe:
Benutzeravatar
Equester
Pegasus
Beiträge: 15646
Registriert: Di 15. Mai 2012, 08:52

Re: Abnormes Schwitzen

Beitrag von Equester »

Hm, könnte aber auch sein, dass ihn das "warm frieren" derart streßt, dass er dadurch schwitzt.
wir machen aus :hm: ein :dafuer2:
Antworten