Altes Pferd einfahren?

Moderator: Cate

Benutzeravatar
lungomare
Zentaur
Beiträge: 19300
Registriert: Di 12. Jun 2012, 20:50
Wohnort: zw. KS und PB
Kontaktdaten:

Re: Altes Pferd einfahren?

Beitrag von lungomare »

oder überhaupt erstmal Ortscheit und Kette zum Radau machen.

Baumstamm ... wie lang ist der? wenn die dinger sehr kurz sind, entwickeln sie gern ein eigenleben... so ab 2,50m Länge sind sie berechnbarer.
Choose being kind over being right and you'll be right most of the times.

NHC-Barhufpflege Schneider
Benutzeravatar
Scheckenfan
Einhorn
Beiträge: 9220
Registriert: Do 4. Okt 2012, 12:39

Re: Altes Pferd einfahren?

Beitrag von Scheckenfan »

Reifen entwickeln auch gern ein Eigenleben :whistle:
Ne kleine Palette wäre meine Empfehlung. Bzw vorher einfach nen Helfer, der sich in die Stränge hängt.
Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst in dieser Welt.
- Mahatma Ghandi
Benutzeravatar
Arabian
Einhorn
Beiträge: 5499
Registriert: Fr 13. Jul 2012, 08:14
Kontaktdaten:

Re: Altes Pferd einfahren?

Beitrag von Arabian »

Stimmt Palette ist besser als Reifen. Vorher sowieso erstmal an Gewicht ewöhnen. Zur Sicherheit beim Üben hatten wir auch immer diese Krabiner die man aufziehen konnte kleinen Strick dran, hatte einer mit in der Hand und so konnte man notfalls schnell lösen das Anhängsel lösen falls Panik aufkommt.

Was auch eine gute Alternative ist wäre ein Siltec Geschirr die sind nicht so teuer glaube ich und bei vielen sehr beliebt.
Und Brustblatt istm würde ich meinen, für deine Zwecke schon ok.
:wave: Marion

...und hier gehts zu den schönen Momentenviewtopic.php?f=14&t=11701

und hier mein aktuelles TB viewtopic.php?f=14&t=12140
Benutzeravatar
SillyWalks
Einhorn
Beiträge: 5045
Registriert: Sa 25. Apr 2020, 20:34

Re: Altes Pferd einfahren?

Beitrag von SillyWalks »

:huh: hätte nie auch nur nen gedanken dran verwendent, dass am alter festzumachen, solang das pferd noch grundsätzlich interessiert ist was zu machen.
DEMOKRATEN ALLER LÄNDER, VEREINIGT EUCH!
DEMOCRATS OF ALL COUNTRIES, UNITE!
Benutzeravatar
Memüsi
Nachwuchspferd
Beiträge: 505
Registriert: Mi 16. Mai 2012, 14:52

Re: Altes Pferd einfahren?

Beitrag von Memüsi »

Wenn Sie das ziehen von Gegenständen nicht kennen auf jeden Fall nur mit Panikhacken ziehen lassen.
Benutzeravatar
SillyWalks
Einhorn
Beiträge: 5045
Registriert: Sa 25. Apr 2020, 20:34

Re: Altes Pferd einfahren?

Beitrag von SillyWalks »

aber unabhängig vom alter, oder?
DEMOKRATEN ALLER LÄNDER, VEREINIGT EUCH!
DEMOCRATS OF ALL COUNTRIES, UNITE!
Benutzeravatar
lungomare
Zentaur
Beiträge: 19300
Registriert: Di 12. Jun 2012, 20:50
Wohnort: zw. KS und PB
Kontaktdaten:

Re: Altes Pferd einfahren?

Beitrag von lungomare »

ja. macht auch sinn, erstmal selbst zu ziehen und das pferd zu führen. sich nach hinten fallen zu lassen und das Pferd vorzuschicken, sodass zwar das geräusch von hinten kommt, aber halt noch nicht mit dem pferd verbunden ist
Choose being kind over being right and you'll be right most of the times.

NHC-Barhufpflege Schneider
Antworten