Ich möchte einen Hund....

Moderator: Wallinka

hafibande
Jährling
Beiträge: 120
Registriert: Di 1. Jan 2013, 23:38

Re: Ich möchte einen Hund....

Beitrag von hafibande »

Nucades hat geschrieben: Di 21. Dez 2021, 18:42 Stefanie, ich bin wie du erfahrener HSH-Fan und teile deine Begeisterung :love:
Allerdings gelten Kangals u. a. in Hessen als Listenhunde :-( Darüber sollten sich potenzielle Interessenten im Klaren sein.
Ich wünsche der Süßen alles Gute!
Oh, Danke, Nucades. Das war mir nicht klar. Das werde ich beherzigen. Und ja, Herdenschutzhunde sind phantastisch. Ganz sicher wird auch wieder einer bei uns einziehen, wenn meine Diss endlich gerockt ist 8-)

Uuuuund Cashew:
Oooooooooooooooohhhhhhhhhhhhh! :umaermel:

Aber so was von gern. PN geht sofort raus :abdues:
Allerherzlichst und Danke Euch beiden schonmal,
Stefanie
Benutzeravatar
Heidemi
Einhorn
Beiträge: 8022
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 13:31

Re: Ich möchte einen Hund....

Beitrag von Heidemi »

Ach ja, ich bin Nähe Mainz, das wäre um die Ecke und hatte auch im Oktober gesucht.
Ich hatte einen HSH Mix, sozusagen HSH im Handtaschenformat (na ja, so ca 25 kg).
Und ich kann auch bei ihm sagen: Ein Traumhund.
Leider waren uns nur 16 gemeinsame Monate vergönnt und ich trauere ihm sehr nach. Ganz genau erfüllte er alles , was du beschreibst.
Nun ist allerdings kürzlich ein Hüte-Mix bei mir eingezogen (der noch gar nix kannte und völlig übergriffig war) und mit noch einem neuen und jungen Hund glaube ich, würde das meine Kapazitäten überschreiten...
Wer weiß wofür es gut war.
Ich wünsche der Süßen alles Gute!
hafibande
Jährling
Beiträge: 120
Registriert: Di 1. Jan 2013, 23:38

Re: Ich möchte einen Hund....

Beitrag von hafibande »

Liebe Heidemi,

ach, das wäre solch ein Traum gewesen - und es tut mir leid, dass Deinem HSH-Mix und Dir nur so kurze Zeit vergönnt war. Für Deinen jungen Hund wünsche ich Dir, dass Ihr ein wundervolles Team werdet.
Lola sucht immer noch - nach wie vor: Wenn Euch jemand einfällt... gern melden! :winke: :grouphug:

Herzlichen Dank und beste Grüße,
Stefanie
Benutzeravatar
Arabian
Einhorn
Beiträge: 4910
Registriert: Fr 13. Jul 2012, 08:14
Kontaktdaten:

Re: Ich möchte einen Hund....

Beitrag von Arabian »

Kangals wollte mein Mann immer gerne und mir gefallen die ja auch echt gut aber da sie in Hessen auf der Liste stehen habe ich gesagt das ist für uns keine Option und vorallem die Hundesteuer auch noch zu teuer :roll:

Aber ich glaube wir werden nach unseren jetzigen Hunden erstmal keine Hunde mehr halten wollen. ICh gehe echt auf dem Zahnfleisch mit Rudi derzeit und ich befürchte das sich da die nächsten 2 Jahre nichts daran ändern wird.
:wave: Marion

...und hier gehts zu den schönen Momentenviewtopic.php?f=14&t=11701

und hier mein aktuelles TB viewtopic.php?f=14&t=12140
Benutzeravatar
Cat_85
Einhorn
Beiträge: 5418
Registriert: Fr 25. Mai 2012, 13:26

Re: Ich möchte einen Hund....

Beitrag von Cat_85 »

Arabian hat geschrieben: Mi 5. Jan 2022, 09:35 Kangals wollte mein Mann immer gerne und mir gefallen die ja auch echt gut aber da sie in Hessen auf der Liste stehen habe ich gesagt das ist für uns keine Option und vorallem die Hundesteuer auch noch zu teuer :roll:

Aber ich glaube wir werden nach unseren jetzigen Hunden erstmal keine Hunde mehr halten wollen. ICh gehe echt auf dem Zahnfleisch mit Rudi derzeit und ich befürchte das sich da die nächsten 2 Jahre nichts daran ändern wird.
Was macht Rudi denn?
Liebe Grüße von Silvia und den Ponys.

Hier geht es zu unseren Ponyspielen !

:giraffe:
Benutzeravatar
Arabian
Einhorn
Beiträge: 4910
Registriert: Fr 13. Jul 2012, 08:14
Kontaktdaten:

Re: Ich möchte einen Hund....

Beitrag von Arabian »

Er ist halt Alt und krank (Diabetes, Blind fast Taub) und das ist schon eine Herausforderung.
Sehr anstrengend, ähnlich wie ein Pflegefall in der Familie. Er pinkelt in die Wohnung sobald er mal kurz alleine ist und auch wenn wir da sind und nicht aufpassen pinkelt er rein. Nachts muss ich zur Zeit immer einmal mit ihm raus, toll ist das er derzeit gegen 4 raus muss und ich dann eine gute Stunde später sowieso aufstehen muss.

Es ist halt mit der Diabetes auch nicht so einfach mit dem einstellen.

Oder aber er schläft Abends schön friedlich bis ich dann endlich mal alles fertig habe und froh bin endlich mal die Beine hoch zu legen, dann plötzlich wird Rudi aktiv er muss mal raus, er hat mal hunger, er möchte trinken oder oder und so darf ich ihm dann immer helfen und muss immer wieder aufstehen.

Wir sind schon froh das er noch bei uns ist, aber es ist halt anstrengend. Deswegen ist derzeit unser Tenor keinen Hund mehr. Mein Mann hat halt auch absolut keine Nerven dafür und das macht für mich das ganze oft noch schwieriger.

Das geht nun schon fast zwei Jahre und davor war mein Herzenshund auch schon Jahrelang krank und musste deswegen oft Nachts raus. So langsam merke ich halt das mir die Energie fehlt.

Zum Glück ist Ayla absolut pflegeleicht im Umgang.
:wave: Marion

...und hier gehts zu den schönen Momentenviewtopic.php?f=14&t=11701

und hier mein aktuelles TB viewtopic.php?f=14&t=12140
Benutzeravatar
Cat_85
Einhorn
Beiträge: 5418
Registriert: Fr 25. Mai 2012, 13:26

Re: Ich möchte einen Hund....

Beitrag von Cat_85 »

Oh, das ist echt viel. Kann ich total verstehen, dass man dann k.o. ist. :hug:
Liebe Grüße von Silvia und den Ponys.

Hier geht es zu unseren Ponyspielen !

:giraffe:
Antworten