Der Oldie-Austauschthread

Moderator: A.Z.

Benutzeravatar
A.Z.
Zentaur
Beiträge: 38208
Registriert: Di 15. Mai 2012, 10:43

Re: Der Oldie-Austauschthread

Beitrag von A.Z. »

Bei diesen Trockensachen Vorsicht - unbedingt erst eingehend beobachten, ob das wirklich komplikationslos gefressen wird. Meinem Seligen hätte ich solche Sachen nicht zur Verfügung stellen können, der hat sich damit nach ein paar Bissen zuverlässig Schlundverstopfung produziert.
Viele Grüße Angela

Oh Großer Geist, hilf mir, nie über einen anderen Menschen zu urteilen, bevor ich nicht zwei Wochen lang in seinen Mokassins gelaufen bin. (Lachender Fuchs, Sioux-Häuptling)

In memoriam
Traber(bilder)geschichten
Benutzeravatar
Firlefee
Schulpferd
Beiträge: 685
Registriert: Sa 19. Mai 2012, 21:11

Re: Der Oldie-Austauschthread

Beitrag von Firlefee »

Ich fürchte, das würde meiner Lady auch passieren, eingeweicht muss es schon sein, auch weil ich abends nicht ausschließen kann, dass der lütte Opi was abbekommt. Über Nacht komplett separieren damit sie richtig reinhauen kann ist bei ihr auch nicht gut, sie sieht und hört nicht mehr so gut, vor allem sieht sie nicht gut wenn es dunkel ist und bekommt sie Angst ohne Ponykumpel.

eben hat sie von meiner großartigen SB das Futter warmgemacht und erhöht hingestellt bekommen - dann ging es. Also wieder was Neues: Eimer erhöht aufstellen. Naja, so lange ich nicht für sie singen und tanzen muss soll mir das auch recht sein :-D
Liebe Grüße
Firlefee
Benutzeravatar
lungomare
Zentaur
Beiträge: 20862
Registriert: Di 12. Jun 2012, 20:50
Wohnort: zw. KS und PB
Kontaktdaten:

Re: Der Oldie-Austauschthread

Beitrag von lungomare »

wäre mein vorschlag sonst auch gewesen, evtl eine ecke abtrennen mit ner Holzwand oä, wo deine große zwar mit dem Hals gut rüber und an die schüssel kommt, die kleineren aber nicht.
Choose being kind over being right and you'll be right most of the times.
... die mit der buchstabenfressenden Tastatur..
Benutzeravatar
Cashew
Lehrpferd
Beiträge: 4149
Registriert: Di 15. Mai 2012, 11:10

Re: Der Oldie-Austauschthread

Beitrag von Cashew »

lungomare hat geschrieben: Fr 3. Dez 2021, 12:21 wäre mein vorschlag sonst auch gewesen, evtl eine ecke abtrennen mit ner Holzwand oä, wo deine große zwar mit dem Hals gut rüber und an die schüssel kommt, die kleineren aber nicht.
Ich dachte grad in der allerersten Sekunde: "Schlägt Lungo jetzt vor, dass sie singen und tanzen soll?" :-? :lol2:

Ich such ja auch was "Feines" für über Nacht. Noch habe ich recht feines Heu da, aber die neue Ernte ist sehr grobstängelig. Und da Bounty rechts nur noch je zwei (wackelige) Mahlzähne hat, hat die Zahnärztin dringend davon abgeraten.
Viele Grüße,
Sarah und Co


Das Tagebuch des Herrn Nuss
in memoriam Die Orgelpfeifenbande
Benutzeravatar
Firlefee
Schulpferd
Beiträge: 685
Registriert: Sa 19. Mai 2012, 21:11

Re: Der Oldie-Austauschthread

Beitrag von Firlefee »

Cashew hat geschrieben: Fr 3. Dez 2021, 13:01
lungomare hat geschrieben: Fr 3. Dez 2021, 12:21 wäre mein vorschlag sonst auch gewesen, evtl eine ecke abtrennen mit ner Holzwand oä, wo deine große zwar mit dem Hals gut rüber und an die schüssel kommt, die kleineren aber nicht.
Ich dachte grad in der allerersten Sekunde: "Schlägt Lungo jetzt vor, dass sie singen und tanzen soll?" :-? :lol2:
Jaaa, okay. Ich mach das. :hula:

Lyn scheint die abendliche Zusatzmahlzeit (warme Suppe :teehee: ) ganz cool zu finden, die anderen Ponys sind neidisch. Werde ich jetzt mal zumindest an den Tagen, an denen ich nicht sowieso da bin, beibehalten. Nen Wasserkocher und Thermoskanne hab ich noch zum Stall geschleppt, damit Madame ihr Süppchen nicht kalt schlürfen muss - das wurde auch wohlwollend zur Kenntnis genommen.

Den Rest der Zeit muss sie halt weiter an Heu lutschen, zumindest ein bisschen was scheint sogar im Magen anzukommen, trotzdem der größte Teil wieder rausfällt. :nix:
Liebe Grüße
Firlefee
crinblanc
Sportpferd
Beiträge: 2001
Registriert: Mi 24. Mai 2023, 16:03

Re: Der Oldie-Austauschthread

Beitrag von crinblanc »

Habt ihr eigentlich einen Trick, um die Sabberschlabber-Ecken der Breifresser ohne allzu großen Aufwand sauber zu halten?

Senior ist einfach ein Eimerschwein- der fährt mit dem Maul in seinen Brei, stopft sich voll- und spuckt die komplette Ladung wieder neben dem Eimer aus, wo es dann genüsslich von den Stallplatten geschleckt wird. Wenn wir den Flexi nicht fixieren würden, würde er so über den gesamten Paddock wandern... :seufz:
Auf Einstreu servieren ist auch keine Option, er würde dann vermutlich die Späne mit fressen, Stroh geht mangels Zähnen und Vernunft gar nicht.


Bisher fege ich täglich (klar), kratze die Ritzen mit einem Spachtel aus *nerv* und geh alle paar Tage mit verdünnten EMs drüber.

Trotzdem herrscht in der Brei-Ecke immer so ein leicht vergorener Geruch.

Mit Wasser kann ich da schlecht, besonders im Winter.

Eimer umhängen wäre bei dem Pony eher keine Option (viel schwerer Brei im Eimer, kleiner alter Mann).
Benutzeravatar
Svanur
Lehrpferd
Beiträge: 2608
Registriert: So 17. Jun 2012, 19:46
Wohnort: Österreich

Re: Der Oldie-Austauschthread

Beitrag von Svanur »

Ich hatte die Futter-Ecke in Svanurs Futterabteil mit Plane verkleidet. Konnte man dann einfach abwaschen bzw. ich habs auch regelmäßig getauscht. Eimer stand fixiert in einer Ecke, drunter und an den beiden Seitenwänden hatte ich die Plane so hochgezogen, dass sein Sabber-Bereich abgedeckt war. Der Boden war zusätzlich mit Gummimatten ausgelegt, die ich so 2x im Jahr dann komplett gereinigt (also ganz rausgenommen, abgespritzt und wieder neu eingebaut - Sch****arbeit) hatte.
Svanurs Tagebuch Seelenpferd & Sternenpony :kerze2:
I miss you. Every Day. But I trust what we built.

Only freaking superheroes: Anything worth holding on to
crinblanc
Sportpferd
Beiträge: 2001
Registriert: Mi 24. Mai 2023, 16:03

Re: Der Oldie-Austauschthread

Beitrag von crinblanc »

:danke:

einfach so grüne Baumarkt-Plane? Wär nen Versuch wert. Gummimatte müßte ich täglich bewegen, sonst geht die Tür nicht mehr auf/zu.

LKW-Plane wär natürlich schick :kratz: , aber auch viel teurer, wenn man austauschen muß :seufz:
Benutzeravatar
eseilena
Pegasus
Beiträge: 11175
Registriert: Di 15. Mai 2012, 07:20

Re: Der Oldie-Austauschthread

Beitrag von eseilena »

Ich habe einen Eimer zum Einhängen per Klett im Freien am Paddock-Gitter befestigt; da erspare ich mir zumindest, den Pampf von den Wänden zu kratzen. Was auf den Boden fällt, frisst sie weg, und den Rest macht das Stallpersonal morgens beim Ausmisten mit weg :breitgrins2:.

Wegen Frischluft und Sonne (und Reinigung durch Stallpersonal) riecht da nix vergoren. Allerdings ist es bei uns bisher auch nur ein Eimer/Tag. Bei Komplett-Heu-Ersatz sähe es evtl. anders aus.

so einen Eimer:
https://www.wahl-reitsport.com/de/hof-s ... gI_FPD_BwE
crinblanc
Sportpferd
Beiträge: 2001
Registriert: Mi 24. Mai 2023, 16:03

Re: Der Oldie-Austauschthread

Beitrag von crinblanc »

wir haben einen Flexi an der Seitenwand mit nem Karabiner befestigt, Wände versaut er merkwürdigerweise nicht. Der spuckt alles auf den Boden und sammelt es dann über Stunden genüßlich wieder ein.
Ist auch im Freien, allerdings mindestens 5x/Tag.

Bei 2x ging es auch noch, da war er noch nicht so sauig.

Jetzt weiß er halt, es gibt genug und keiner kanns ihm streitig machen... er genießt es gradezu, der armen Füchsin was vorzuessen. Biest.
Antworten