Sattelgurt

Moderator: Stjern

Napipony
Lehrpferd
Beiträge: 3656
Registriert: So 27. Mai 2012, 22:34

Re: Sattelgurt

Beitragvon Napipony » Mi 11. Okt 2017, 23:06

Ich hab einen Mattes Lammfellgurt anatomisch gebogen wegen Ellenbogenfreiheit... Pflege naja, hab ihn seit 5 Jahren, der hat noch nie ne Waschmaschine gesehen, wird immer nach dem trocknen ausgebürstet und sieht noch top aus

Benutzeravatar
_Eva
Lehrpferd
Beiträge: 2489
Registriert: Mi 9. Sep 2015, 20:50

Re: Sattelgurt

Beitragvon _Eva » Do 12. Okt 2017, 07:02

Ich habe auch einen Lammfellgurt an meinem Deuber, Pferd ist da zufrieden mit ;)
Aber er trägt schon ziemlich auf, deshalb hatte ich auch mit dem Filzgurt geliebäugelt :flirty:
Allerdings meine ich, dass das ein Mondgurt ist. Wenn du den trotzdem testest, bin ich auf jeden Fall an einem Bericht interessiert :-n
Unsere Geschichte: Miteinander füreinander...
Hier geht es weiter: Road Runner

Benutzeravatar
Scheckenfan
Einhorn
Beiträge: 7184
Registriert: Do 4. Okt 2012, 12:39

Re: Sattelgurt

Beitragvon Scheckenfan » Do 12. Okt 2017, 07:16

Mattes ist toll, aber trägt mir einfach zu sehr auf :nix:
Auf den Bildern sieht der Filzgurt nicht nach Mondgurt aus finde ich... hab beim Filzgurt ein bisschen Hoffnung dass der sich minder Zeit schön dem Pferd anpasst :kratz:
Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst in dieser Welt.
- Mahatma Ghandi

Benutzeravatar
_Eva
Lehrpferd
Beiträge: 2489
Registriert: Mi 9. Sep 2015, 20:50

Re: Sattelgurt

Beitragvon _Eva » Do 12. Okt 2017, 07:22

Ich hatte mal einen Testsattel mit Gurt, da war das ein Mondgurt :kratz:

Die machen auch schöne Sachen:
http://www.horsegear.de/hgshop/product_ ... ecker.html

Ich hatte den Westerngurt, war ich auch mit zufrieden :-d
Unsere Geschichte: Miteinander füreinander...
Hier geht es weiter: Road Runner

Benutzeravatar
Scheckenfan
Einhorn
Beiträge: 7184
Registriert: Do 4. Okt 2012, 12:39

Re: Sattelgurt

Beitragvon Scheckenfan » Do 12. Okt 2017, 07:52

Zu kurz :seufz:
Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst in dieser Welt.
- Mahatma Ghandi

Benutzeravatar
_Eva
Lehrpferd
Beiträge: 2489
Registriert: Mi 9. Sep 2015, 20:50

Re: Sattelgurt

Beitragvon _Eva » Do 12. Okt 2017, 07:54

Vielleicht fertigen die auch einen längeren an?

Irgendwer hatte diesen Anbieter mal gepostet:
https://www.sattelundmehr.de/sattelgurt-leder-filz/

Hab ich aber keine Erfahrung mit und die sind auch geschwungen...
Unsere Geschichte: Miteinander füreinander...
Hier geht es weiter: Road Runner

Benutzeravatar
Scheckenfan
Einhorn
Beiträge: 7184
Registriert: Do 4. Okt 2012, 12:39

Re: Sattelgurt

Beitragvon Scheckenfan » Do 12. Okt 2017, 08:03

Weiß nicht ob ich geschwungen schlecht finde :nix:
Sehr schick auf jeden Fall!
Aber auch ein stolzer Preis :puh:
Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst in dieser Welt.
- Mahatma Ghandi

Benutzeravatar
_Eva
Lehrpferd
Beiträge: 2489
Registriert: Mi 9. Sep 2015, 20:50

Re: Sattelgurt

Beitragvon _Eva » Do 12. Okt 2017, 08:09

Hängt halt von der Anatomie ab, ob ein geschwungener oder ein grader Gurt besser ist...

Bei Djadi sitzt der Mondgurt besser, obwohl er ja nun wirklich keinen dicken Bauch hat.
Der grade Ledergurt (von Deuber) saß an der hintern Kante immer enger als vorne.
Unsere Geschichte: Miteinander füreinander...
Hier geht es weiter: Road Runner

Benutzeravatar
Arabian
Schulpferd
Beiträge: 1013
Registriert: Fr 13. Jul 2012, 08:14
Kontaktdaten:

Re: Sattelgurt

Beitragvon Arabian » Fr 3. Nov 2017, 09:14

Ich habe es jetzt erst gelesen, neid von einem El Campo träume ich ja schon länger :sigh:
Aber zum Thema, ich habe einen Quantum und auch sein sehr rundes Exemplar an Pferd, wir haben schon seit langem einen
Ledergurt bei dem die Schnallen sich verschieben lassen, ich weiß nicht wie ich es anders beschreiben soll :shifty: .
Braucht man kaum pfelgen und bleibt trotzdem Hautfreundlich und sitzt gut, hatte mal letztes Jahr einen Lammfellgurt probiert, tja und da hat Herr Pferd gesagt, ne das geht garnicht, der hat gebockt :staun: , bis ich drauf kam ob es am neuen Gurt liegt :kratz: wieder den Ledergurt genommen und siehe da Pferd läuft wieder normal. Schon ein komisches Exemplar mein Herr Pferd :irre:

Hier ist so ein Teil, aber ob es den in 85/90 gibt :nix:

https://www.die-sattelgalerie.de/epages ... 9100/50%22
„Reiten ist Suche nach Schönheit, Geradlinigkeit und Wahrheit.“
Nuno Oliveira


...und hier gehts zu den schönen Momentenhttps://forum.reitwaisen.de/viewtopic.php?f=14&t=11701

Benutzeravatar
_Eva
Lehrpferd
Beiträge: 2489
Registriert: Mi 9. Sep 2015, 20:50

Re: Sattelgurt

Beitragvon _Eva » Mi 22. Nov 2017, 16:45

So... nach dem Stallwechsel hat Herr Pferd so zugenommen, dass wir einen längeren Gurt brauchen :ohhh:

Ich bin ja froh, dass er endlich zunimmt, aber jetzt wird der Lammfellgurt zu kurz :ohhh:

Ich bin mir aber unsicher, ob ich wieder einen Lammfellgurt haben möchte :-e Er braucht allerdings einen Mondgurt in braun (und am liebsten messingfarbenen Schnallen), das schränkt die Auswahl etwas ein.

Scheckenfan, hast du den Sattelgurt vom Filzsattel ausprobiert?

Benutzt irgendwer einen Schnurengurt mit V-Gurtung?
Unsere Geschichte: Miteinander füreinander...
Hier geht es weiter: Road Runner


Zurück zu „Ausrüstung“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste