Mein Wallach zerstört die Heuraufen

Moderator: Keshia

Benutzeravatar
Avaris
Remonte
Beiträge: 284
Registriert: Do 13. Jun 2013, 07:24

Re: Mein Wallach zerstört die Heuraufen

Beitragvon Avaris » So 1. Apr 2018, 09:20

Vielleicht kann ja irgendwann auch mal jemand anderes davon profitieren, also wollte ich noch mal schnell schreiben, wie das ganze nun ausgegangen ist :)

Wir haben einige Monate danach den Stall gewechselt, und das "zerstörerische Potential" war sofort weg. Im damals neuen Stall hatte er 24h Heu und 2 ha Platz zum Spielen, Erkunden und Toben. Ich bin mir ziemlich sicher, das Raufen-Geschmeisse am vorherigen Stall war eine Mischung aus Hunger (sehr lange Futterpausen), Frust und Langeweile (kleiner Winterpaddock).

Sehr schade weil es an sich ein total schöner Stall mit einer sehr netten Herde war. Ich frage mich, warum die anderen Pferde diese Probleme nicht hatten.

Benutzeravatar
Lottehüh
Sportpferd
Beiträge: 1685
Registriert: Fr 18. Mai 2012, 11:21

Re: Mein Wallach zerstört die Heuraufen

Beitragvon Lottehüh » Di 3. Apr 2018, 17:41

Tja, manche Pferde ertragen einfach zu viel. Du kannst also froh sein, ein Exemplar erwischt zu haben, welches gleich sagt, dass was nicht passt ;-)
Das Leben schenkt Dir ein Pferd - reiten musst Du schon selber.
:schritt:

Benutzeravatar
Arabian
Nachwuchspferd
Beiträge: 406
Registriert: Fr 13. Jul 2012, 08:14

Re: Mein Wallach zerstört die Heuraufen

Beitragvon Arabian » Do 5. Apr 2018, 08:43

Gut das du eure "Lösunge" geschrieben hast. Und schon erstaunlich das es wirklich ein Stallwechsel gebracht hat.
Im Falle eines Falles ist richtig fallen alles !

Benutzeravatar
Beate1712
Schulpferd
Beiträge: 869
Registriert: Di 15. Mai 2012, 11:09
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Mein Wallach zerstört die Heuraufen

Beitragvon Beate1712 » Do 5. Apr 2018, 09:25

Das deckt sich mit meinen Erfahrungen.24 Stunden Heu ( nicht Heulage / Stroh, die viele Pferde nicht wirklich mögen sondern nur fressen, wenn sie wirklich Hunger haben ;-) ) befriedigen die Kauschlägezahl, eine gute Herde mit einem wirklichen Freund lässt einen daran knabbern ( am Freund) ;) statt an Raufen und Zäunen. Schön, dass es nun gut ist.
Es ist oft viel schwerer, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben!

Meine tägliche Arbeit

Benutzeravatar
Avaris
Remonte
Beiträge: 284
Registriert: Do 13. Jun 2013, 07:24

Re: Mein Wallach zerstört die Heuraufen

Beitragvon Avaris » Mi 9. Mai 2018, 20:57

Ja, es ist auf jeden Fall besser so, noch nicht wirklich "perfekt" denn jetzt ist er wirklich ziemlich moppelig geworden...aber es ist noch im Rahmen denke ich, und da kann man ja auch mit Bewegung gegenan arbeiten. Es hängt auch sehr am jeweiligen Heu, wenn die Charge sehr nahrhaft ist, sieht man ihm das sofort an, und wenn mal ein Ballen dazwischen ist, der weniger gehaltvoll ist, sieht er sofort wieder schlanker aus.


Zurück zu „Umgang & Verhalten“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste