VOX Pferdeprofis

Moderator: Stjern

ehem User

VOX Pferdeprofis

Beitragvon ehem User » Do 2. Jan 2014, 12:48

Hallo!

Kennt das jemand von euch? Mich würde eure Meinung zu den beiden gezeigten Trainern interessieren.

Mich hat besonders das Vorgehen bei dem Pferd mit dem Kutschunfalls Trauma und der daraus resultierenden Panik vor der DoLo schockiert. Muss ich das panische Durchgehen wirklich provozieren? Nur für die Kamera? (Was auch schon schlimm genug wäre) Dann das "ich berühr dich solang damit bis du dabei stehenbleibst auch wenn du noch so viel Angst hast" fand ich ganz schlimm. Das hat nichts mit Akzeptanz zu tun sondern nur mit Aufgeben.

Finde ich schlimm dass sowas im TV "gefeiert" wird.. :patsch:

ehem User

Re: VOX Pferdeprofis

Beitragvon ehem User » Do 2. Jan 2014, 12:58

Ich hatte die Folge mit dem haflinger versehentlich gesehen und hab zwei tage gebraucht, bis mein blutdruck nicht durch den gedanken daran wieder gestiegen ist....

Ich schreibe hier aus Selbstschutz lieber nichts mehr dazu, aber ich denke meine Meinung zu der Sendung ist klar...

ehem User

Re: VOX Pferdeprofis

Beitragvon ehem User » Do 2. Jan 2014, 12:59

Genau deswegen mag ich diese Sendungen eigentlich gar nicht mehr gucken. :cry: Mich hat schon die Folge mit dem Haflinger fast zum Verzweifeln gebracht.

Habe es aber am Samstag wieder getan. :?

Für mich war das Doppellongen-Thema klassisches Aussacken. Ich konnte auch gar nicht verstehen, warum alles so an der Doppellonge festgemacht wurde. Es ging doch grundsätzlich um die Angst vor Berührungen an der Hinterhand. Und schon beim Auflegen der Satteldecke war das Pferd hochnervös.

Das hätte man viel sanfter und pferdegerechter lösen können. Aber viele beeindruckt das andere Vorgehen dann doch eben mehr. Außerdem hat es mehr Showeffekt.

Belle
Einhorn
Beiträge: 7238
Registriert: Di 15. Mai 2012, 11:54

Re: VOX Pferdeprofis

Beitragvon Belle » Do 2. Jan 2014, 15:51

Samtnase hat geschrieben:
Für mich war das Doppellongen-Thema klassisches Aussacken.
Sehe ich ganz genau so :(
Reite zu deiner Freude - Dr. R. Klimke

Benutzeravatar
Biggi
Lehrpferd
Beiträge: 4676
Registriert: Do 17. Mai 2012, 18:00
Wohnort: im schönen Bergischen Land

Re: VOX Pferdeprofis

Beitragvon Biggi » Do 2. Jan 2014, 19:27

Hm, die Sendungen, von denen ihr redet, hab ich jetzt im www nicht gefunden. Hab mir "Stella und die Kühe" angesehen und "Max ist unhöflich". Gut, bei Max hätte man sicher das reiterliche Unvermögen des Mädchens mehr in den Fokus schieben können, als alles Max in die Schuhe zu schieben, aber die Kuhgewöhnung fand ich jetzt gar nicht so übel.
Viele Grüße

Birgit

Reiten ist ganz einfach: Du sitzt drauf und brauchst fast nichts zu machen! :-D Das Probelm: Du darfst auch fast nichts machen! :mrgreen:

Das Tagebuch der schrecklichen Schecken!

Sch(r)ecken-Fersehen

Benutzeravatar
Biggi
Lehrpferd
Beiträge: 4676
Registriert: Do 17. Mai 2012, 18:00
Wohnort: im schönen Bergischen Land

Re: VOX Pferdeprofis

Beitragvon Biggi » Do 2. Jan 2014, 19:57

Revidiere mich. Diese S. hat sich ja voll unprofessionell verhalten!!!


Anm. d. Moderation:
Bitte Eigennamen NICHT ausschreiben!!
Viele Grüße

Birgit

Reiten ist ganz einfach: Du sitzt drauf und brauchst fast nichts zu machen! :-D Das Probelm: Du darfst auch fast nichts machen! :mrgreen:

Das Tagebuch der schrecklichen Schecken!

Sch(r)ecken-Fersehen

Benutzeravatar
Biggi
Lehrpferd
Beiträge: 4676
Registriert: Do 17. Mai 2012, 18:00
Wohnort: im schönen Bergischen Land

Re: VOX Pferdeprofis

Beitragvon Biggi » Do 2. Jan 2014, 20:12

Biggi hat geschrieben:Revidiere mich. Diese S. hat sich ja voll unprofessionell verhalten!!!


Anm. d. Moderation:
Bitte Eigennamen NICHT ausschreiben!!
OK!
S. geht einfach viel zu schnell vor. Sie erkennt zwar ihre Fehler, aber Leidtragender ist das Pferd. Schlimm, dieses unreflektierte Verhalten.
Viele Grüße

Birgit

Reiten ist ganz einfach: Du sitzt drauf und brauchst fast nichts zu machen! :-D Das Probelm: Du darfst auch fast nichts machen! :mrgreen:

Das Tagebuch der schrecklichen Schecken!

Sch(r)ecken-Fersehen

ehem User

Re: VOX Pferdeprofis

Beitragvon ehem User » Do 2. Jan 2014, 21:30

Beide Trainer arbeiten mit negativer Verstärkung, darum halte ich rein gar nichts von dieser Sendung! Der Schimmel tat mir einfach nur leid mit Hilfe von C+B hätte man ihn schneller, effektiver und vor allem wesentlich Stressfreier an die Doppellonge gewöhnen können.

Benutzeravatar
Sheitana
Zentaur
Beiträge: 22520
Registriert: Di 15. Mai 2012, 08:07
Wohnort: Rheinbach
Kontaktdaten:

Re: VOX Pferdeprofis

Beitragvon Sheitana » Fr 3. Jan 2014, 06:58

Biggi hat geschrieben:Gut, bei Max hätte man sicher das reiterliche Unvermögen des Mädchens mehr in den Fokus schieben können, als alles Max in die Schuhe zu schieben.
So unterschiedlich ist die Wahrnehmung. Ich fand, es wurde schon deutlich gemacht, dass es an fehlender Erziehung und Konsequenz lag, aber ohne das Mädel abzukanzeln.

Axel
Jährling
Beiträge: 80
Registriert: Di 26. Jun 2012, 13:17

Re: VOX Pferdeprofis

Beitragvon Axel » Fr 3. Jan 2014, 08:12

Hi zusammen,

die Sendung kenne ich auch und gucke diese nicht mehr.

Mein Eindruck:

Um dem "Zuschauer" was zu bieten, werden Situationen künstlich erzeugt, die den Pferden nicht gut tun. Über die Qualifikation oder das Vorgehen der Pferdetrainer traue ich mir kein Urteil zu, weil ich bei der Sendung das Gefühl habe, sie tun Dinge für die Kamera, die sie ohne so nicht machen würden.

Ich glaube, das Format der Sendung scheint nicht zu erlauben, den Trainern zeit zu geben, mit den Pferden zu arbeiten. Meiner Meinung nach wurden dort regelrecht Übungen über das Knie gebrochen, damit der Zuschauer das Gefühl hat, dass das alles ruckzuck geht.

Das das ganze auch anders geht zeigt der Hundetrianer M.R. (also der Bekannte :-) ). Ich denke, bei Hunde können unbedarfte Zuschauer besser eine Änderung im Verhalten sehen als bei Pferden.

Tschüs
Axel


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste