Der Oldie-Austauschthread

Moderator: A.Z.

Benutzeravatar
Firlefee
Schulpferd
Beiträge: 639
Registriert: Sa 19. Mai 2012, 21:11

Re: Der Oldie-Austauschthread

Beitragvon Firlefee » Mi 12. Jun 2019, 20:41

Sieht der toll aus! :anbet:
Liebe Grüße
Firlefee

Benutzeravatar
lungomare
Pegasus
Beiträge: 15032
Registriert: Di 12. Jun 2012, 20:50
Wohnort: zw. KS und PB
Kontaktdaten:

Re: Der Oldie-Austauschthread

Beitragvon lungomare » Mi 12. Jun 2019, 23:03

svanur sieht mega aus!! :anbet:

das plüsch hat nach fellabwurf bis ende April wieder bissl aufgeplüscht, weils hier nasskalt ist (eher um 20 grad), aber auch immer gern mal schwül hochköchelt. aktuell noch immer mal regen, werd aber denk ich zeitnah wenigstens unter der mähne bzw hals komplett kurz scheren, wenns wieder warm wird. Ich fütter nen Coro.nal (nava.lis) Nachbau zu, also weißdorn, herzgespann, traubenkern, ginseng... bislang schien sie mit schwülwarm wenig probleme zu haben, war hier aber auch noch cniht so richtig arg, zum glück
Choose being kind over being right and you'll be right most of the times.

NHC-Barhufpflege Schneider

Benutzeravatar
Cate
Pegasus
Beiträge: 14387
Registriert: Di 15. Mai 2012, 08:40
Wohnort: Unterfranken
Kontaktdaten:

Re: Der Oldie-Austauschthread

Beitragvon Cate » Do 13. Jun 2019, 08:52

Svanur sieht ja toll aus! :anbet:

Luju, was fütterst du zu? Ich muss bei der Prinzessin da auch ein bisschen aufrüsten :seufz:
Es ist sinnvoll, sich mit dem Üben anzufreunden, denn man wird weit mehr Zeit mit Üben verbringen als damit, perfekt zu sein - Maren Diehl

Was wir sehen, hängt hauptsächlich davon ab, wonach wir suchen - Sir John Lubbock :puppy: :puppy:

Benutzeravatar
lungomare
Pegasus
Beiträge: 15032
Registriert: Di 12. Jun 2012, 20:50
Wohnort: zw. KS und PB
Kontaktdaten:

Re: Der Oldie-Austauschthread

Beitragvon lungomare » Do 13. Jun 2019, 09:53

Cate hat geschrieben:
Do 13. Jun 2019, 08:52
Svanur sieht ja toll aus! :anbet:

Luju, was fütterst du zu? Ich muss bei der Prinzessin da auch ein bisschen aufrüsten :seufz:
steht da doch ;) nur war mir das original zu teuer und ich hab die einzelkräuter gekauft (okay, MIstel hab ich nciht bekommen) und in der Kaffeemühle gemahlen
Choose being kind over being right and you'll be right most of the times.

NHC-Barhufpflege Schneider

Benutzeravatar
Arabian
Sportpferd
Beiträge: 1255
Registriert: Fr 13. Jul 2012, 08:14
Kontaktdaten:

Re: Der Oldie-Austauschthread

Beitragvon Arabian » Do 13. Jun 2019, 10:43

Ja Svanur sieht Klasse aus und da hoofe ich mal das meine Frau Isländer dann mit 30 auch noch so aussieht.

Ist schon komisch wenn man praktisch einen Oldie neu hat, für mich ist sie immer noch jung aber mit 19 ist ja dann doch kurz vor Oldie ;) .
Aber Isländer sind auch länger jung glaube ich, unsere Kalte ist da schon Oldie gewesen.

Liss (Schleswiger Kaltlbut) ist 25. Hat zur Zeit auch wieder dickeres Fell bekommen (Luju ich glaube das liegt wirklich am Wetter bei uns),
wenn es jetzt mal läner warm wird, werden wir auch nochmal kurz scheren.
Wenn es sehr heiß ist, ist das ganze Pferd voll er Salz wenn es wieder trocken ist. Aber ich sehe nicht, dass sie deswegen mehr an den Salzleckstein geht.
„Reiten ist Suche nach Schönheit, Geradlinigkeit und Wahrheit.“
Nuno Oliveira


...und hier gehts zu den schönen Momentenhttps://forum.reitwaisen.de/viewtopic.php?f=14&t=11701

Benutzeravatar
sacramoso
Lehrpferd
Beiträge: 3885
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 19:42
Wohnort: München

Re: Der Oldie-Austauschthread

Beitragvon sacramoso » Do 13. Jun 2019, 11:18

Sieht gut aus dein Schimmel.

Mein Opa bewegt sich mit 26 mittlerweile auch im Oldie Umfeld. Dieses Jahr hatten wir im Winter das erste mal das Problem, daß er zu sehr abgespeckt hat (hab dann mit Luzerne Pellets zugefüttert). Seit er wieder auf Gras steht hat sich das aber wieder geregelt. Die Hitze als solches steckt er eigentlich ganz gut weg, nur bei krassen Temperaturschwankungen hängt er dann bischen in den Seilen.
Als Gott erfuhr daß Reiten nur für die Besten ist erschuf er noch Fußball :dance1:

Benutzeravatar
Equester
Einhorn
Beiträge: 7909
Registriert: Di 15. Mai 2012, 08:52

Re: Der Oldie-Austauschthread

Beitragvon Equester » Do 13. Jun 2019, 11:29

Die Trabernase ist jetzt 24 und ich habe diesen Winter so viel wie noch nie zufüttern müssen :seufz: . Selbst jetzt muss ich noch zufüttern, da er noch nicht 12 Stunden auf Weide kann. Ich finde es jedes Jahr schwieriger, dass er nicht völlig klapprig wird. Nachteil vom Vollblut :nix:
wir machen aus :hm: ein :dafuer2:

Gentiana
Pegasus
Beiträge: 12248
Registriert: Fr 10. Apr 2015, 13:08
Wohnort: Sachsen

Re: Der Oldie-Austauschthread

Beitragvon Gentiana » Do 13. Jun 2019, 12:21

Bei uns, also Madam (wird im Herbst 28) gibt´s aktuell auch Weißdorn dazu, die Tag-Nacht-Schwankungen hatten ihr bisschen zugesetzt.... Ich meine, seitdem die Kräuter "anschlagen" frißt sie auch wieder besser. Neben den Kraftfutterrationen früh und abends gibt's derzeit noch ´nen großen Matschpott mit jeweils einem Liter (trocken gemessen) Heu- und Luzernecobs, Leinkuchen (ca. 200 g) und Rübenschnitzeln (150 g). An der Mischung/Menge hab ich (bis auf paar Kräuterzusätze) im Vergleich zum Winter auch nichts verändert :nix: Scheint die Menge zu sein, die sie braucht. Auf die Wiese kommen die Pferde leider nur stundenweise, aber das Gras ist mittlerweile schon wieder so hoch und die Stängel so hart, dass sie oft alleine auf dem Trail unterwegs ist und den "Golfrasen" abknispelt....

Benutzeravatar
Equester
Einhorn
Beiträge: 7909
Registriert: Di 15. Mai 2012, 08:52

Re: Der Oldie-Austauschthread

Beitragvon Equester » Do 13. Jun 2019, 12:36

Die Weidezeit ist eins unserer Probleme :seufz: . Er entscheidet selbstständig, wann es soweit ist, und dann frißt man tagsüber auch kein Heu mehr :pueh: . Da knibbelt man dann lieber das eh nicht mehr vorhandene Grün auf dem Auslauf ab und wartet, dass das Personal die Wiese öffnet. Ich glaube, wenn A. und ich nicht täglich diese Mengen zufüttern würden, könnte man schon durch ihn durchgucken :violin:
wir machen aus :hm: ein :dafuer2:

Benutzeravatar
WaldSuse
Einhorn
Beiträge: 6575
Registriert: So 20. Mai 2012, 21:52
Wohnort: Pfahlbauten

Re: Der Oldie-Austauschthread

Beitragvon WaldSuse » Mo 1. Jul 2019, 10:45

Meiner ist heute fast umgekippt. :shock:
Die 5 Lebensregeln des Reiki

Gerade heute:
Erwarte nur das Beste
Freue dich
Sei freundlich zu ALLEN Lebewesen
Verdiene dein Brot ehrlich
Sei dankbar für ALLES


Zurück zu „Oldies“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast