ältere Stute - mehr Kraftfutter?

Moderator: A.Z.

Benutzeravatar
tara
Einhorn
Beiträge: 5834
Registriert: Di 15. Mai 2012, 11:44

Re: ältere Stute - mehr Kraftfutter?

Beitrag von tara »

kommt auf die Passform an. Hast du im Stall jemanden, der dich bzw deine Stute mal eine Decke anpassen läßt. Amigo z. B. passt gut auf einen alten Tersker, der eher schmal ist. Dem Polo ist sie in der Brust/über die Schultern zu eng. Ihm würden Bucas Smartex besser passen *sparschweinmästengeh*
Liebe Grüße
tara



Let's go Polo
ehem User

Re: ältere Stute - mehr Kraftfutter?

Beitrag von ehem User »

Nochmal zu der Fütterung - wenn deine Stute noch gut kauen kann und du keine Lust und Zeit auf Heucobs einweichen hast, gibt es auch trockene Alternativen. Das sind dann im Grunde Grass- oder Luzerne häcksel. Ich kenne beides von Agr.... usw., ist ja die Hauptmarke.
Wenn deine Stute eher leichtfuttrig ist, würde ich die Gras/ Heu häcksel wählen, läuft unter PRE Alpin, und für schwerfuttrige Pferde lieber dass mit Luzernen und grünem Hafer. In beiden Fällen geht es darum, die Krippenration zu vergrössern, bei langsamer Futteraufnahme und ohne dass der Getreidanteil an der Futterration steigt. Ich kenne einige hochblütige Pferde, bei denen das sehr gut geklappt hat.

Dazu in Massen Quetschhafer und Mineralfutter oder ein gutes Müsli und auf jeden Fall Leinöl - und Heu ad libidum - damit müsstest du sie eigentlich in einen guten Futterzustand bekommen, ohne dass er zu sehr auf ihr Temperament schlägt.

Lg, Trii
Antworten