Der Oldie-Austauschthread

Moderator: A.Z.

Benutzeravatar
lungomare
Pegasus
Beiträge: 16355
Registriert: Di 12. Jun 2012, 20:50
Wohnort: zw. KS und PB
Kontaktdaten:

Re: Der Oldie-Austauschthread

Beitragvon lungomare » Fr 26. Jul 2019, 09:13

meins flust auchwie blöde, bei der hab ich gestern dann nochmal sehr breite streifen geschoren, weil sie ja immer schon ab mitte Juni (also kurz vor sonnenwende) meint, man könnte jetzt mal vorsorgen, in deutschlad würden ja oft genug Pferde im Sommer erfrieren :neben:
Choose being kind over being right and you'll be right most of the times.

NHC-Barhufpflege Schneider

Benutzeravatar
Svanur
Sportpferd
Beiträge: 1546
Registriert: So 17. Jun 2012, 19:46
Wohnort: Österreich

Re: Der Oldie-Austauschthread

Beitragvon Svanur » Fr 2. Aug 2019, 09:21

Die Hitze verträgt Herr Pony Gott sei Dank bisher auch sehr gut. Er schiebt ebenfalls schon ordentlich Winterfell, spätestens September werde ich wohl die Schermaschine anwerfen müssen :shifty: Leider kann er das neue Heu aktuell so gut wie gar nicht kauen, so dass wir trotz Weide wieder bei der Winter-Menge an Pampe sind und vermutlich müssen wir das über den Winter auch nochmal steigern.

Aber was soll ich sagen, es lohnt sich halt einfach :herzi:
_X2A0141_RF.jpg
Svanurs Tagebuch Seelenpferd & Sternenpony :kerze2: | learn to live without

Gentiana
Pegasus
Beiträge: 15501
Registriert: Fr 10. Apr 2015, 13:08
Wohnort: Sachsen

Re: Der Oldie-Austauschthread

Beitragvon Gentiana » Mo 5. Aug 2019, 09:13

Svanur hat geschrieben:
Fr 2. Aug 2019, 09:21
Aber was soll ich sagen, es lohnt sich halt einfach :herzi:
...da geb ich dir vollkommen recht :five:

Benutzeravatar
Svanur
Sportpferd
Beiträge: 1546
Registriert: So 17. Jun 2012, 19:46
Wohnort: Österreich

Re: Der Oldie-Austauschthread

Beitragvon Svanur » Di 12. Nov 2019, 13:54

Ich möchte meinen Hufbearbeitungserfolg teilen :-D

Herr Pony hat seit längerem Probleme, die Hinterhuf gut zu geben. Das Gangbild ist komplett normal, aber länger aufhalten war schwierig, auch mit einer sehr niedrigen Aufhalteposition, verkleinertem Hufbock und sämtlichen Tricks und Versuchen (vorher länger bewegen, Wand zum Anlehnen anbieten, MSM, Zeel, Wärmegamaschen, etc.). Da ich von guten Erfahrungen mit dem Bot-Rückenwärmer gelesen hatte (aber aktuell zu geizig für das bisschen Stoff bin :geldalle:), haben wir am Wochenende mit einer Heizdecke herumexperimentiert: Heizdecke (auf vorletzter Stufe, also schon gut warm) über den hinteren Rücken, ISG, Kruppe, darüber eine Abschwitzdecke. :feuer:
Und was soll ich sagen: ich konnte problemlos Hufe bearbeiten und sogar wieder ein Stückchen höher aufhalten :dance1:
Svanurs Tagebuch Seelenpferd & Sternenpony :kerze2: | learn to live without

Benutzeravatar
Firlefee
Schulpferd
Beiträge: 680
Registriert: Sa 19. Mai 2012, 21:11

Re: Der Oldie-Austauschthread

Beitragvon Firlefee » Di 12. Nov 2019, 19:01

:clap: klasse! Und sehr kreativ :teehee:
Magst Du verraten, wie hoch deine Winterpampenmenge für dein Wunderpony ist? Der sieht so großartig aus!
Liebe Grüße
Firlefee

Gentiana
Pegasus
Beiträge: 15501
Registriert: Fr 10. Apr 2015, 13:08
Wohnort: Sachsen

Re: Der Oldie-Austauschthread

Beitragvon Gentiana » Mi 13. Nov 2019, 07:58

:-d Svanur....

"Winterpampenmenge" :lol: ...was für ein Wort....

Benutzeravatar
Svanur
Sportpferd
Beiträge: 1546
Registriert: So 17. Jun 2012, 19:46
Wohnort: Österreich

Re: Der Oldie-Austauschthread

Beitragvon Svanur » Mi 13. Nov 2019, 08:51

Firlefee, die aktuelle Menge sind (Trockenmasse) ca. 2,5kg Heucobs, 1kg Luzernecobs, 1kg Maisflocken, 300g Rübenschnitzel. Aufgeteilt auf 2 Portionen und mit jeweils 10l heißem Wasser angesetzt (in meinem Bad - wo sonst :whistle: ). Damit ist er seit ca. 1 Jahr konstant gut dabei, wobei ich jetzt in der kalten Jahreszeit sehr genau beobachte, ob wir noch eine dritte Portion einführen müssen (wäre logistisch schwierig, aber wohl irgendwie machbar). Ich füttere in einer eigenen Futterbox mit Einwegtor zurück in den Offenstall. Und ich decke immer frühzeitig ein und werfe trotz Isi-Plüsch bis zu 300g drauf im Winter. Herr Pony soll absolut keine Energie in die Wärmeerzeugung investieren müssen :kamin:

Und ja, (m)ein Wunderpony, das ist er wirklich :herzi: Ich freue mich jeden Tag über ihn.
Svanurs Tagebuch Seelenpferd & Sternenpony :kerze2: | learn to live without

Benutzeravatar
Equester
Pegasus
Beiträge: 10542
Registriert: Di 15. Mai 2012, 08:52

Re: Der Oldie-Austauschthread

Beitragvon Equester » Mi 13. Nov 2019, 08:57

:azuck: das ist aber schon ne Menge, dagegen bekommt der Traber ja geradezu Diät (und ich finde, der frißt mich schon kahl :shy: )
wir machen aus :hm: ein :dafuer2:

Benutzeravatar
Svanur
Sportpferd
Beiträge: 1546
Registriert: So 17. Jun 2012, 19:46
Wohnort: Österreich

Re: Der Oldie-Austauschthread

Beitragvon Svanur » Mi 13. Nov 2019, 09:40

Frisst der Traber denn noch Heu? :-e

Svanur frisst ja so gut wie kein Heu mehr (lutscht nur mehr drauf herum und spuckt die Wickel wieder aus), und damit sind wir mit der aktuellen Menge sogar noch deutlich unter der Mengenempfehlung (wären ja 1-1,5kg Heucobs pro 100kg Gewicht bei komplettem Heuersatz). Aber ja, es ist eine Menge :geldalle: . Und ich bin auch immer erstaunt, wenn sich die zweite Oldie-Besitzerin bei uns im Stall wundert, dass ihr Pferd nicht zunimmt obwohl sie ja "sooooo viel zufüttert", aber für ihr klapperdürres Riesen-WB der 20kg-Heucobs-Sack 2 Wochen reicht. :nix:

Noch vergessen, letzten Winter gab es auch Reiskleie dazu, das hab ich dann aber mit Beginn der Weidesaison abgesetzt.
Svanurs Tagebuch Seelenpferd & Sternenpony :kerze2: | learn to live without

Benutzeravatar
Equester
Pegasus
Beiträge: 10542
Registriert: Di 15. Mai 2012, 08:52

Re: Der Oldie-Austauschthread

Beitragvon Equester » Mi 13. Nov 2019, 09:42

Ja der bekommt Heu und aktuell noch Weide
wir machen aus :hm: ein :dafuer2:


Zurück zu „Oldies“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast