Empfehlung für TK?

Moderator: feendrache

Wichtel
Jährling
Beiträge: 71
Registriert: Di 29. Mai 2012, 21:47

Empfehlung für TK?

Beitragvon Wichtel » Mi 23. Sep 2015, 20:38

Hallo,

ich würde gerne meinem Pferd ein paar Fragen stellen, um sein mir manchmal unerklärliches Verhalten verstehen zu können. Mich macht er mit seinem Verhalten unsicher/ ängstlich und ich weiß auch nie, was der Grund für sein komisches Verhalten ist. Mein Bauchgefühl sagt aber, dass es nichts mit mir zu tun hat und nicht gegen mich gerichtet ist.

Ich befürchte aber, dass ein gesundheitliches Problem bei ihm dahinter steckt.

Gibt es hier jemanden, der mir helfen könnte oder wißt ihr jemanden? In meinem Bekanntenkreis hat leider niemand etwas mit Tierkommunkation zu tun.

Dankeschön :dafuer2:

Wichtel

jella
Pegasus
Beiträge: 10979
Registriert: Mo 28. Mai 2012, 09:04

Re: Empfehlung für TK?

Beitragvon jella » Fr 25. Sep 2015, 18:26

Hallo Wichtel, wo kommst du denn her?

Wichtel
Jährling
Beiträge: 71
Registriert: Di 29. Mai 2012, 21:47

Re: Empfehlung für TK?

Beitragvon Wichtel » Mo 28. Sep 2015, 15:41

Jella, ich bin aus NRW, Richtung Niedersachsen. Brauchst du es noch genauer?

jella
Pegasus
Beiträge: 10979
Registriert: Mo 28. Mai 2012, 09:04

Re: Empfehlung für TK?

Beitragvon jella » Di 29. Sep 2015, 11:30

Nein, ich jetzt nicht. Aber ich denke, es ist dann für die Menschen in deinem Umkreis einfacher, Dir einen Tipp zu geben. Es gibt ja Menschen, die behaupten, sie können das per Foto. Davon halte ich nicht all zu viel. Bei uns war eine im Stall, die einen sehr kompetenten Eindruck machte.
Ich selber hatte mal eine aus Kiel, die mir auch mal aus einer Krise mit meinem Pony rausgeholfen hat. Aber das hilft dir jetzt nicht wirklich!

Benutzeravatar
november
Einhorn
Beiträge: 9574
Registriert: Mi 16. Mai 2012, 09:54

Re: Empfehlung für TK?

Beitragvon november » Mi 30. Sep 2015, 08:38

Es gibt ja Menschen, die behaupten, sie können das per Foto. Davon halte ich nicht all zu viel.
Ansichtssache. Ich kenne einige, die mit Fotos richtig gut sind.
Leider nehmen die aktuell keine Aufträge an, wichtel. Sonst könnte ich dir schon Empfehlungen geben.
Little by little, one travels far.
Love, Trust and a little Pixiedust

Wichtel
Jährling
Beiträge: 71
Registriert: Di 29. Mai 2012, 21:47

Re: Empfehlung für TK?

Beitragvon Wichtel » Do 8. Okt 2015, 14:44

Kurzes Update: Ich habe Tante google befragt und eine Tierkommunikatorin bei mir in der Nähe gefunden. Da sie aber wohl nicht rausfährt und ich mein Pferd derzeit nicht verladen kann, hat sie per Foto Kontakt zu ihm aufgenommen und wir haben dabei telefoniert.

Das war schon irgendwie komisch, war für mich ja das erste Mal, dass ich so etwas gemacht habe. Aber: Ich habe sie gefragt, ob er Schmerzen hat und sie bzw. mein Pferd hat genau die 2 Baustellen benannt, an denen ich langsam verzweifel :wall: (Rücken + Bauch)

Außerdem meinte mein Pferd, dass die Probleme mit dem Rücken schon länger bestehen und das mit dem Bauch später dazu kam. Das paßt auch, denke ich.

Leider konnte er mir nicht sagen, was ihm denn gut tun würde :(

Bin leider nicht viel schlauer als vorher, habe aber das bestätigt bekommen, was ich mir schon gedacht habe :nix:

Western Fan
Sportpferd
Beiträge: 1959
Registriert: Fr 18. Mai 2012, 22:51

Re: Empfehlung für TK?

Beitragvon Western Fan » Sa 10. Okt 2015, 18:17

Ich persönlich praktiziere TK nur über Foto. Gerade bei Tieren die ich nicht kenne.
Das ist viel einfacher für mich, weil ich da in meiner Umgebung bin und mich besser konzentrieren kann.
Mann muss nicht direkt neben dem Tier stehen um mit ihm zu reden. ;)
Da sind Tier und Mensch viel zu vielen Einflüssen und Ablenkungen ausgesetzt.
Mein TB

Jenny
Einhorn
Beiträge: 8976
Registriert: Mi 16. Mai 2012, 21:08
Wohnort: bei Schmiedeberg

Re: Empfehlung für TK?

Beitragvon Jenny » Fr 12. Jan 2018, 10:15

Ich habe beides schon gemacht, Tiere vor Ort gesprochen..das muss natürlich Erfahrbar sein.
Über Bild mit ein paar Eckdaten geht das aber sehr gut.
Ein Pferd erst verladen und in die Fremde fahren würde ich garnicht wollen, da die Tiere aufgeregt sind und nicht in ihrere Gewohnten umgebung.
Da finde ich einen Hausbesuch oder die Kommunikation über ein Foto für alle viel angenhemer.


Zurück zu „Tierkommunikation“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron