Atemgeräusche bei Stress

Moderator: Keshia

Abendsonne

Re: Atemgeräusche bei Stress

Beitragvon Abendsonne » Mi 15. Nov 2017, 21:53

Meine Stute war Kehlkopf-Pfeifferin, bei Leistung hat sie extrem geröchelt, bei Aufregung auch. Eine Bronchoskopie hat sie sozusagen einmal durchgeputzt, seitdem war das Röcheln nahezu weg. War kein direktes psych. Problem, aber mal so als Denkanstoß? Vielleicht ist doch was generell zu eng? Weil wie schon erwähnt, Röcheln erzeugt evtl. zusätzlich Stress und Aufregung?

Den Hochzeitsstress kenne ich auch, ich hatte dabei Herzstolpern und meine Hochzeitsnacht im Krankenhaus verbracht!

Benutzeravatar
wiassi
Sportpferd
Beiträge: 1750
Registriert: Di 15. Mai 2012, 16:07
Wohnort: im Auenland

Re: Atemgeräusche bei Stress

Beitragvon wiassi » Mi 22. Nov 2017, 14:40

Nur mal als Gedankenanstoß: Meine erste Stute hatte einen offenen Rachen, also eine Verbindung zwischen Nüstern und Maul, die es sonst nicht gibt. Unter Stress hat sie auch Atemgeräusche wie du beschreibst gezeigt. Bei ihr war auffällig, dass immer mal kleinste Futterreste zu den Nüstern rauskamen. als ich sie noch als RB hatte, gab die Besitzerin mal vorher rote Beete und als ich an den Stall kam :shock:
Sie war auch stets anfällig für Atemwegsgeschichten.
Einem Tier zu helfen, verändert nicht die ganze Welt.
Aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier.

http://www.reitschwein.de


Zurück zu „Angst von Pferd und Mensch“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste