Atemgeräusche bei Stress

Moderator: Keshia

Benutzeravatar
Heupferdchen
Sportpferd
Beiträge: 2158
Registriert: Mo 18. Feb 2013, 13:12

Re: Atemgeräusche bei Stress

Beitragvon Heupferdchen » Mi 3. Feb 2016, 19:16

Der Araber mit Kehlkopflähmung in meinem alten Stall hat auch eher geröchelt als getönt ... :hm:
Bei dem war's nicht ungefährlich, der ist bei Steigespielchen auf der Koppel immer mal wieder aus Atemnot umgekippt, wenn sich die Atemwege verlegt hatten. Die Besis waren ähm etwas rustikal unterwegs und sind den noch Vollspeed im Gelände galoppiert.

Zissa
Remonte
Beiträge: 265
Registriert: Fr 18. Mai 2012, 19:57

Re: Atemgeräusche bei Stress

Beitragvon Zissa » Mi 3. Feb 2016, 21:15

Hm, nein, pfeifen ist es bei uns auch nicht. Eher, je nach Schleimvorkommen, eine Art schnarchen-grunzen. Heißt ja im Arztbericht immer nur "Ton in der Atmung". Röcheln trifft es auch ganz gut. Ich würde Dir anbieten ein Video davon zu machen, aber dann müsste ich ihm absichtlich Stress machen und das ist jetzt nicht so meins. Aber wenn es sich per Zufall ergibt, dann nehme ich das auf. Als das doppelte Problem Allergie/Kehlkopflähmung endlich diagnostiziert wurde, war er auch in einem Zustand, da reichte ein einfachen Sparziergang und er fing an zu taumeln und drohte wegzusacken, war vollkommen apathisch. Nun muss ich immer den idealen Mittelweg finden zwischen genug Bewegung für die Lunge, aber nur soviel Belastung, dass der Kehlkopflappen genug Luft durchlässt. Aber seit wir eine passable Grundkondition aufgebaut haben, sind beide Probleme händelbar. Zu den schlimmen Zeiten hatte er auch schon Stress dadurch, dass er wusste, dass er gleich nicht genug Luft bekommen würde. Diese, nennen wir es mal dramatisch Todesangst, ließ ihn in so eine Art Endlosschleife geraten. War eine üble Zeit.
"Wer ein Pferd hat, hat den Schlüssel zur Welt."
aus Afrika

Benutzeravatar
Scheckenfan
Einhorn
Beiträge: 6989
Registriert: Do 4. Okt 2012, 12:39

Re: Atemgeräusche bei Stress

Beitragvon Scheckenfan » Mi 3. Feb 2016, 21:56

Ok, das klingt echt SEHR nach Rosinas Problem.
Bisher haben sich aber noch keine "körperlichen Einbußen" gezeigt. Im schlimmsten Fall hat sie halt arg geatmet und richtig über den Bauch Luft gesogen, aber Torkeln, Leistungseinbußen oder ähnliches gab's nicht :puh:

Zissa, hast du gute Methoden gefunden um Don aus dem Teufelskreis wieder rauszubringen?
Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst in dieser Welt.
- Mahatma Ghandi

Zissa
Remonte
Beiträge: 265
Registriert: Fr 18. Mai 2012, 19:57

Re: Atemgeräusche bei Stress

Beitragvon Zissa » Mi 3. Feb 2016, 23:54

Leider nein. Bis einem das Ganze wirklich klar wird, was wann wie durch was ausgelöst wird und dann welche Folge / Symptome hat, vergeht ja leider immer etwas Zeit. Soll heißen, dass mir der Teufelskreis erst später wirklich klar wurde. Don kann sich selber immer durch grasen runter beamen. Kopf tief hilft ihm nicht, nur in Kombination mit fressen über einen gewissen Zeitraum (ungefähr 10 Minuten bis halbe Stunde). Hat er damals beim Schreckensspaziergang angefragt und hat ihm geholfen. Mir fiel in dem Moment eh nichts mehr ein, habe noch nicht mal die Nummer der SB im Handy gefunden, dass sie uns im Wald mit dem Hänger abholen muss. Die Sorgen um ihn haben mich damals irgendwie gelähmt.
"Wer ein Pferd hat, hat den Schlüssel zur Welt."
aus Afrika

Benutzeravatar
Heupferdchen
Sportpferd
Beiträge: 2158
Registriert: Mo 18. Feb 2013, 13:12

Re: Atemgeräusche bei Stress

Beitragvon Heupferdchen » Di 9. Feb 2016, 10:15

Hmm, bei meiner COB-RB ist mir auch aufgefallen, dass es jede Menge Stress auslösen kann, nicht gut Luft zu bekommen. Je nach Tagesform schwankt die Stimmung zwischen 'absolut gelassen' und 'alles horrormäßig'. Vielleicht eine Erklärung für Rosinas schwieriges Temperament?

Benutzeravatar
Scheckenfan
Einhorn
Beiträge: 6989
Registriert: Do 4. Okt 2012, 12:39

Re: Atemgeräusche bei Stress

Beitragvon Scheckenfan » Di 9. Feb 2016, 13:54

:-n Allein schon die Erwartung von Atemnot macht sicherlich Stress und arbeitet gegen uns.
Wobei ich das "schwierige Temperament" inzwischen relativieren würde. Sie ist ein kluges Pferd, das eigentlich gern gefallen will. Aber eben weil sie klug ist, eignet sie sich sehr schnell Unarten an, wenn man nicht aufpasst. Wenn man ihr aber jederzeit genau erklärt, was man möchte, tut sie ihr bestes diese Vorgaben zu erfüllen :-n
Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst in dieser Welt.
- Mahatma Ghandi

Benutzeravatar
Nelchen
Schulpferd
Beiträge: 1197
Registriert: Fr 22. Jun 2012, 23:57
Wohnort: Bahnsteig 9 3/4

Re: Atemgeräusche bei Stress

Beitragvon Nelchen » Mo 15. Feb 2016, 14:26

Bei uns steht ein Schwarzwälder-Mix, der hat Atemgeräusche, wenn der Insulinwert steigt. Strenge Diät normalisiert das wieder.
LG Katrin

Ein Tänzer scheint nur denen verrückt, die die Musik nicht hören.

Benutzeravatar
Scheckenfan
Einhorn
Beiträge: 6989
Registriert: Do 4. Okt 2012, 12:39

Re: Atemgeräusche bei Stress

Beitragvon Scheckenfan » Mo 15. Feb 2016, 14:40

Stoffwechselprobleme würd ich mal ausschließen. Sie ist nicht leichtfuttrig, hat ne gute Figur und zeigt keine weiteren Probleme die auf Stoffwechsel deuten würden.
Dennoch danke für den Hinweis.
Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst in dieser Welt.
- Mahatma Ghandi

Zissa
Remonte
Beiträge: 265
Registriert: Fr 18. Mai 2012, 19:57

Re: Atemgeräusche bei Stress

Beitragvon Zissa » Mi 17. Feb 2016, 19:11

Ich kann Dir leider im Moment kein Video machen, er ist schon wieder total verschleimt, da ist das Kehlkopfpfeifen fast das unauffälligste an seiner Atmung. Auf eine Stoffwechselerkrankung wird er nächste Woche auch noch getestet, seuftz.
"Wer ein Pferd hat, hat den Schlüssel zur Welt."
aus Afrika

Filou
Lehrpferd
Beiträge: 4508
Registriert: So 7. Okt 2012, 08:25

Re: Atemgeräusche bei Stress

Beitragvon Filou » Mo 13. Nov 2017, 07:47

Was ist denn raumgekommen? BeI uns am Stall hat ein Haflinger Wallach auch solche Geräusche wenn er Stress hat .


Zurück zu „Angst von Pferd und Mensch“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast