Der Hühner-Thread

Moderator: Wallinka

Nucades
Lehrpferd
Beiträge: 3401
Registriert: Mi 6. Jun 2012, 21:33

Re: Der Hühner-Thread

Beitragvon Nucades » Do 12. Mär 2020, 13:44

Ja, Hühner legen auch ohne Hahn Eier :-)
Ich habe meine Hühner immer ohne Hahn gehalten, wollte aber auch keine Küken und die Damen waren auch ohne Mann harmonisch und glücklich.

Benutzeravatar
Vaena
Lehrpferd
Beiträge: 4532
Registriert: Mi 6. Jun 2012, 11:52
Wohnort: Zürich

Re: Der Hühner-Thread

Beitragvon Vaena » Do 12. Mär 2020, 13:46

naja. wir haben so n schönes hühnerhäuschen... und der auslauf wäre gegeben. einzig der hahn wäre für die nachbarn wohl nicht so schön (und für uns auch nicht ehrlich gesagt :lol: ).

wachteln würde auch gehen?

Benutzeravatar
Schnucke
Pegasus
Beiträge: 10492
Registriert: Di 15. Mai 2012, 10:12

Re: Der Hühner-Thread

Beitragvon Schnucke » Do 12. Mär 2020, 19:36

Meine Hühner leben auch ohne Hahn und sind glücklich. verlangen nach einem Hahn haben sie scheinbar auch nicht, denn sonst wären sie sicher zum Nachbarn abgewandert, der hat Hähne und ist in erreichbarer Nähe.
Keine Stunde im Leben, die man im Sattel verbringt, ist Verloren (Sir Winston Churchill)

Form und Farbe

Benutzeravatar
Arabian
Lehrpferd
Beiträge: 2854
Registriert: Fr 13. Jul 2012, 08:14
Kontaktdaten:

Re: Der Hühner-Thread

Beitragvon Arabian » Fr 13. Mär 2020, 08:23

Hähne braucht man nicht. Ich mag es halt wenn es kräht und es gehört für mich dazu, da wir ja keine Nachbarn haben ist es egal und ich höre den Hahn auch nicht im Haus, zu weit weg. :-D
Wir haben die Hähne auch als Aufpasser für die Hühner, er warnt halt und hält die Schar zusammen, aber auch ohne Hahn kommen die Hühner klar und ich glaube mehr Verluste gibt es auch nicht.
„Reiten ist Suche nach Schönheit, Geradlinigkeit und Wahrheit.“
Nuno Oliveira


...und hier gehts zu den schönen Momentenhttps://forum.reitwaisen.de/viewtopic.php?f=14&t=11701

Benutzeravatar
Veilchen
Sportpferd
Beiträge: 1726
Registriert: Fr 18. Mai 2012, 19:24
Kontaktdaten:

Re: Der Hühner-Thread

Beitragvon Veilchen » Fr 13. Mär 2020, 12:45

Vaena: Wachteln kannst aber nicht im Freilauf halten. Die brauchen eine Voliere sonst sind die weg. Die sollen Recht scheu und gern mal panisch werden.
Liebe Grüße vom Veilchen

Es ist, wie es ist. :giraffe:

Benutzeravatar
Labeo
Einhorn
Beiträge: 5087
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 17:54
Wohnort: Mittelrheintal

Re: Der Hühner-Thread

Beitragvon Labeo » Sa 14. Mär 2020, 12:24

Ja aber ab 5-6 Hühnern ist die maximale Menge an Damen erreicht, die sich selbst noch organisieren kann. :whistle:

Da gibt’s teilweise schon richtig Zoff. 4 Hühner ohne Hahn gingen gut bei uns, alles weitere wurde echt schwierig. Wobei das auch dran gelegen haben kann, dass es eine (dezimierte) Stamm Mannschaft gab, als 4 neue kamen.

Benutzeravatar
squirrel
Lehrpferd
Beiträge: 3174
Registriert: Mo 21. Mai 2012, 09:11

Re: Der Hühner-Thread

Beitragvon squirrel » Sa 14. Mär 2020, 14:08

Ich hatte 8 Hühner ohne Hahn, das ging gut. Ein Huhn war halt Chefhuhn und hat den Hühnerhaufen organisiert.
Allerdings hatten wir zuerst 4 und nach einiger Zeit kamen die anderen 4 dazu.

Gentiana
Pegasus
Beiträge: 15935
Registriert: Fr 10. Apr 2015, 13:08
Wohnort: Sachsen

Re: Der Hühner-Thread

Beitragvon Gentiana » So 15. Mär 2020, 09:43

Wir haben auch acht Hühner :-D ohne Hahn...und das läuft gut :-d Die letzte Integration (3 Zwerge) hat ´ne Weile gedauert, aber jetzt sind sie auch mittendrin...

Benutzeravatar
Cashew
Lehrpferd
Beiträge: 2575
Registriert: Di 15. Mai 2012, 11:10

Re: Der Hühner-Thread

Beitragvon Cashew » Mo 16. Mär 2020, 09:35

Labeo hat geschrieben:
Sa 14. Mär 2020, 12:24
Ja aber ab 5-6 Hühnern ist die maximale Menge an Damen erreicht, die sich selbst noch organisieren kann. :whistle:

Da gibt’s teilweise schon richtig Zoff. 4 Hühner ohne Hahn gingen gut bei uns, alles weitere wurde echt schwierig. Wobei das auch dran gelegen haben kann, dass es eine (dezimierte) Stamm Mannschaft gab, als 4 neue kamen.
Die Erfahrung haben wir auch gemacht. Hängt aber vielleicht auch von der Rasse ab. Bei uns ist es jedenfalls mit Hahn deutlich ruhiger. Allerdings braucht so ein Hahn auch mindestens 5 Hennen. Wir haben aktuell nur noch drei und müssen dringend für Nachschub sorgen :whistle:
Viele Grüße,
Sarah und Co


Das Tagebuch des Herrn Nuss
in memoriam Die Orgelpfeifenbande

Benutzeravatar
Cate
Pegasus
Beiträge: 16077
Registriert: Di 15. Mai 2012, 08:40
Wohnort: Unterfranken
Kontaktdaten:

Re: Der Hühner-Thread

Beitragvon Cate » Do 6. Aug 2020, 10:35

Meine neuen Hühnchen sind da :freu:
Je ein Amrock, Australorp, New Hampshire, Welsumer und ein Vorwerkhuhn, alle ca. 11 Wochen alt und noch ziemlich schüchtern. :herzi:
20200806_102638.jpg
Es ist sinnvoll, sich mit dem Üben anzufreunden, denn man wird weit mehr Zeit mit Üben verbringen als damit, perfekt zu sein - Maren Diehl

Was wir sehen, hängt hauptsächlich davon ab, wonach wir suchen - Sir John Lubbock :puppy: :puppy:


Zurück zu „Andere Tiere“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste