Fliegenspray

Zeigt her euer Selbstgemachtes...

Moderator: Sheitana

Benutzeravatar
Maxima
Lehrpferd
Beiträge: 4101
Registriert: Mi 16. Mai 2012, 16:58
Wohnort: Hochtaunus
Kontaktdaten:

Re: Fliegenspray

Beitragvon Maxima » Do 11. Jul 2013, 10:20

Suse, läßt sich diese Olivenöl-Mischung noch mit einem normalen Pumpsprüher verteilen?
Liebe Grüße
Ulla

Wir werden in Ewigkeiten nicht mehr gut machen können, was wir den Tieren angetan haben. (Mark Twain)

Maximas Tagebuch

Benutzeravatar
WaldSuse
Einhorn
Beiträge: 6589
Registriert: So 20. Mai 2012, 21:52
Wohnort: Pfahlbauten

Re: Fliegenspray

Beitragvon WaldSuse » Do 11. Jul 2013, 10:51

Ich habe mir etwas teurere(4,95€) Pumpsprüher gekauft,mit denen geht es,ob es mit billigen Wassersprühern geht,kann ich nicht sagen.Aber eigentlich ist die Anleitung vom Hersteller,das Öl mit einem Schwamm aufzutragen.Ich habe es auch mit nem normalen Pinsel gemacht,geht auch gut.Aber mit dem Spüher verteile ich einfach besser übers ganze Pferd.
Die 5 Lebensregeln des Reiki

Gerade heute:
Erwarte nur das Beste
Freue dich
Sei freundlich zu ALLEN Lebewesen
Verdiene dein Brot ehrlich
Sei dankbar für ALLES

ehem User

Re: Fliegenspray

Beitragvon ehem User » Do 11. Jul 2013, 20:40

Sollte mit Pumpsprühern mit einer Metalldüse funktionieren!

Benutzeravatar
wiassi
Sportpferd
Beiträge: 1750
Registriert: Di 15. Mai 2012, 16:07
Wohnort: im Auenland

Re: Fliegenspray

Beitragvon wiassi » Fr 12. Jul 2013, 08:26

Ich habe mir das jetzt mal bestellt und bin gespannt...
Einem Tier zu helfen, verändert nicht die ganze Welt.
Aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier.

http://www.reitschwein.de

Benutzeravatar
Arabian
Sportpferd
Beiträge: 1504
Registriert: Fr 13. Jul 2012, 08:14
Kontaktdaten:

Re: Fliegenspray

Beitragvon Arabian » Fr 26. Jul 2013, 12:39

Ich habe gestern auch mal was eigenes gemixt.

Tieröl (Stinköl) hatte ich auch schon, ist aber wirklich nicht so lecker, das kommt nur im Notfall drauf.

Habe gestern unter die normale Mischung noch Birkenholzteer gemischt, ist nicht so ekelhaft wie Stinköl aber auch kräftig im Geruch. Mit macht es nichts :whistle:

Hat glaube ich ganz gut geholfen.

Aber was soll ich sagen meine Hände riechen heute immer noch danach, obwohl schon mehrmals geschrubbt und auch mit Seige, irgendwie werde ich den Geruch nicht mehr los. :oops:

Ich weiß nur nicht ob es vom einsprühen, mischen oder danach vom Pferde betüddeln kommt. :ohhh:

Mal sehen wie das sich auf Dauer bewährt, denn derzeit geht hier so gut wie nix, da absolutes Bremsenchaos. :evildevil:
„Reiten ist Suche nach Schönheit, Geradlinigkeit und Wahrheit.“
Nuno Oliveira


...und hier gehts zu den schönen Momentenhttps://forum.reitwaisen.de/viewtopic.php?f=14&t=11701

Benutzeravatar
wiassi
Sportpferd
Beiträge: 1750
Registriert: Di 15. Mai 2012, 16:07
Wohnort: im Auenland

Re: Fliegenspray

Beitragvon wiassi » Mo 29. Jul 2013, 11:28

Ich habec dieses Rinderfluid/Steinöl jetzt bekommen, leider vertrage ich den Geruch gar nicht. :wall: Ich habe noch nicht mal den Verschluss abmachen müssen -das ist ein 100% Migräneauslöser, ich reagiere leider auf so einiges mit Übelkeit und Migräne. Geht also gar nicht, mit den Pferden Kontakt haben möchte ich ja schon. :lol:
Das es gegen Bremsen wirkt denke ich schon, es erinnert an das Bremsenbremse, aber das vertrage ich vom Geruch her ja auch nicht. :(

Wer es also günstig erwerben möchte, PN genügt. Ich stelle es nachher auch im Bietebereich ein.
Einem Tier zu helfen, verändert nicht die ganze Welt.
Aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier.

http://www.reitschwein.de

ehem User

Re: Fliegenspray

Beitragvon ehem User » Mo 5. Aug 2013, 21:55

Habe es jetzt mal mit den Zebrastreifen versucht. Vielleicht klappt das ja. Jedenfalls fand es Pony tooal super angemalt zu werden - stand mucksmäuschen still, der Zappelphilipp!


Zurück zu „Selbstgemachtes“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast