Gestricktes und Gehäkeltes

Zeigt her euer Selbstgemachtes...

Moderator: Sheitana

Benutzeravatar
Lalilu
Einhorn
Beiträge: 8604
Registriert: Do 24. Mai 2012, 18:49

Re: Gestricktes und Gehäkeltes

Beitragvon Lalilu » Mi 9. Mai 2018, 07:24

november hat geschrieben:
Mi 9. Mai 2018, 07:19
Hab eine kleine Seekuh gehäkelt. Ohne Anleitung, nur nach einem Foto. Ich mag das Ergebnis.

Bild
Bild
Ich find die ganz toll gelingen :cookie:
Das Dinotagebuch :sigh:
:herzi: Lunis Tagebuch
Lebe jeden Tag als ob es dein letzter wäre! :voila:

Wallinka
Pegasus
Beiträge: 17201
Registriert: Di 15. Mai 2012, 08:45

Re: Gestricktes und Gehäkeltes

Beitragvon Wallinka » Mi 9. Mai 2018, 07:58

:herzi:
I am on a seafood diet.
I see food. I eat it.

Stjern
Einhorn
Beiträge: 5028
Registriert: Di 15. Mai 2012, 11:18

Re: Gestricktes und Gehäkeltes

Beitragvon Stjern » Mi 9. Mai 2018, 16:47

Die ist richtig entzückend. Man möchte ihr gleich einen Namen geben :herzi:

Benutzeravatar
november
Pegasus
Beiträge: 9842
Registriert: Mi 16. Mai 2012, 09:54

Re: Gestricktes und Gehäkeltes

Beitragvon november » Mi 9. Mai 2018, 22:16

Sie heißt Gudrun. :-D
Little by little, one travels far.
Love, Trust and a little Pixiedust

Benutzeravatar
Calicion
Einhorn
Beiträge: 5513
Registriert: Di 15. Mai 2012, 20:19
Wohnort: Im Badischen

Re: Gestricktes und Gehäkeltes

Beitragvon Calicion » Mi 9. Mai 2018, 22:35

:herzi:
Mein Schimmelchen-TB
Vom Hoffen auf bessere Zeiten
Die Keinfriesen

Wir ändern die Anforderung von "reiten" in "bewegen" und erteilen einen neuen Entwicklungsauftrag :breitgrins:

ehem User

Re: Gestricktes und Gehäkeltes

Beitragvon ehem User » Do 10. Mai 2018, 10:59

total süß ! :love:
ohne anleitung :hutab:

Benutzeravatar
wiassi
Sportpferd
Beiträge: 1750
Registriert: Di 15. Mai 2012, 16:07
Wohnort: im Auenland

Re: Gestricktes und Gehäkeltes

Beitragvon wiassi » Mo 14. Mai 2018, 09:18

Ist die süß!!! tolle Idee und super gemacht!!! :clap:
:valentine:


Bei uns kamen die Kinder gestern nicht zum Reiten, die waren wahrscheinlich lieber Schwimmen. War mir ganz recht, der Platz staubt ziemlich.
Ich habe statt dessen Wolle sortiert, ich war nämlich Samstag bei der Schafschur bei einem Archehof und habe mir Rohwolle mir nach Hause genommen. viel zu viel Wwolle.... :whistle: aber Wolle kommt bekanntlich von wollen nicht von haben.... :lol:

Pericles ist ein rauwolliges Pommernschaf mit sehr weicher Wolle.

Bild

Bild

der Scherer ist selbser Schäfer und ging sehr nett und rücksichtsvoll mit den Tieren um. Und er hat sich zeit gelassen.

Bild

so sieht die wolle geschoren von unten aus, da konnte ich nicht wiederstehen...

Bild

So sah es dann von oben aus: (Das ist später bei mir zuhause, wo ich sortiert und in Papiersäcke gepackt habe)

Bild

Die kleinen Lämmchen werden schwarz geboren
Bild

Nach einem Jahr werden sie das erste Mal geschoren. Bis dahin gelten sie als Lamm.

Bild

Nach der Schur ging es auf die Weide-
Bild

Und so sieht sie dann gesponnen aus, sie war so sauber und fluffig das ich zuhause nach dem Sortieren "direkt aus der Flocke" angesponnen habe.

Bild

Bild

Sie haben da ganz verschiedene aber eher seltene Rassen

Ein Coburger Fuchs

Bild

ein Bentheimer Landschaf

Bild

Aber es gab aus sonst viel zu sehen:

Bild

Bild

Und mit netter Gesellschaft haben wir auch viel Pause gemacht und ich habe mit der Handspindel geübt. Wolle war ja genug da..
Bild

Bild
Einem Tier zu helfen, verändert nicht die ganze Welt.
Aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier.

http://www.reitschwein.de

Stjern
Einhorn
Beiträge: 5028
Registriert: Di 15. Mai 2012, 11:18

Re: Gestricktes und Gehäkeltes

Beitragvon Stjern » Mo 14. Mai 2018, 09:50

Toll. Und sehr schön mal so im Entstehen zu sehen. Die Handspindel hat auch was. :sigh: Was ist denn leichter? Die Arbeit mit dem Spinnrad oder mit der Handspindel?

Benutzeravatar
november
Pegasus
Beiträge: 9842
Registriert: Mi 16. Mai 2012, 09:54

Re: Gestricktes und Gehäkeltes

Beitragvon november » Mo 14. Mai 2018, 10:09

Wow, toll und sehr interessant!
Die gesponnene Wolle sieht toll aus. Aber dass man die so einfach cvom Schaf weg spinnen kann, wundert mich ja. ich dachte immer, man muss die Wolle erstmal aufwändig waschen und reinigen und so. Klasse, dass es auch so geht, das erspart ja doch eine Menge Arbeit!
Little by little, one travels far.
Love, Trust and a little Pixiedust

Benutzeravatar
wiassi
Sportpferd
Beiträge: 1750
Registriert: Di 15. Mai 2012, 16:07
Wohnort: im Auenland

Re: Gestricktes und Gehäkeltes

Beitragvon wiassi » Mo 14. Mai 2018, 14:18

@november Das geht nur bei einem sehr kleinen Teil der Wolle. Das meiste wird -genau richtig- aufwendig gewaschen und getrocknet, dann gekämmt und kardiert, dann gesponnen, verzwirnt, ins Entspannungsbad gelegt, getrocknet und dann erst verstrickt oder gewoben oder... :-D
Färben kann man nach dem Kardieren das Vlies oder vor dem Verstricken das im Prinzip fertige Garn.

Das "aus der Flocke" spinnen liegt auch nicht jedem. Die Wolle ist je nach Typ fettig und riecht natürlich nach Schaf. Dieses Schaf war auf Weide und es ist ein wie ich finde angenehmer Tiergeruch, es hängt keine Einstreu oder Pflanzenteile drinnen und sie ist fluffig. Ein nach Ammoniak stinkendes verklebtes Etwas würde ich auch nicht so verspinnen.

@stjern
Ich finde die Handspindel schwerer aber ich denken das ist abhängig was man zuerst lernt und wie gut das Handwerkszeug ist.
Ich habe ein gutes Lehrrad und eine gute Handspindel. Mit der Handspindel kann man es leichter probieren, da sie nur wenige Euro (ca. 8-20) kostet oder selbst gemacht werden kann während ein gutes Rad doch schon etwas mehr kostet.
Einem Tier zu helfen, verändert nicht die ganze Welt.
Aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier.

http://www.reitschwein.de


Zurück zu „Selbstgemachtes“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast