Warmer Reitrock

Zeigt her euer Selbstgemachtes...

Moderator: Sheitana

Stjern
Einhorn
Beiträge: 5007
Registriert: Di 15. Mai 2012, 11:18

Re: Warmer Reitrock

Beitragvon Stjern » Mi 10. Okt 2012, 13:22

Die Stoffadressen sind ja richtig spannend. Sogar wasserdichte technische Stoffe. Das rettet mich. Mein Reperaturstoffstück für die Hottidecken ist bald alle.

Und Reflexstoffe! Dem technisch aufgerüsteten Sicherheitswinterreitrock steht nichts mehr im Wege, Mädels (und Jungens)!
tara hat geschrieben:
Stjern hat geschrieben: Gestern hat es das erste Mal geschneit und heute morgen war der Paddock gefroren.
wohnst du in Sibirien? :angst:
:eiswuerfel: Fast. Ganz oben auf der Landkarte hat mein Heimatland tatsächlich eine Grenze zu Russland


Hina, hast Du speziellen Faden besorgt oder einfach irgendein Garn genommen?

Benutzeravatar
Hina_DK
Einhorn
Beiträge: 4803
Registriert: Mi 16. Mai 2012, 22:50
Wohnort: Dänemark

Re: Warmer Reitrock

Beitragvon Hina_DK » Mi 10. Okt 2012, 13:33

Ich habe ganz normales Garn genommen aber doppelt.
Viele Grüße
Hina

Probiers mal mit Gemütlichkeit

Benutzeravatar
feendrache
Administrator
Beiträge: 6428
Registriert: Mo 14. Mai 2012, 21:54
Wohnort: Rheinbach
Kontaktdaten:

Re: Warmer Reitrock

Beitragvon feendrache » Do 15. Nov 2012, 14:21

Ich will auch so was nähen... aber ich such noch nach stöfflein...
ich find fleece ja nich unattraktiv... aber dann als Futterstoff unter... aber unter was...

Benutzeravatar
Scheckenfan
Einhorn
Beiträge: 7362
Registriert: Do 4. Okt 2012, 12:39

Re: Warmer Reitrock

Beitragvon Scheckenfan » Fr 16. Nov 2012, 12:26

Wie wär's mit Segeltuch? Das ist der Stoff, aus dem z.B. Mittelalterzelte genäht werden, somit recht gut wasserdicht ;)
Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst in dieser Welt.
- Mahatma Ghandi

Benutzeravatar
feendrache
Administrator
Beiträge: 6428
Registriert: Mo 14. Mai 2012, 21:54
Wohnort: Rheinbach
Kontaktdaten:

Re: Warmer Reitrock

Beitragvon feendrache » Fr 16. Nov 2012, 19:03

hmmm dann aber nich zu schwer, hatte ich aber auch schon dran überlegt...

Benutzeravatar
Scheckenfan
Einhorn
Beiträge: 7362
Registriert: Do 4. Okt 2012, 12:39

Re: Warmer Reitrock

Beitragvon Scheckenfan » Fr 16. Nov 2012, 20:16

Gibt's auch in nicht so schwerer Qualität.

Naja, und bissl schwer ist ja schon ganz praktisch, damit's nicht flattert, oder?
Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst in dieser Welt.
- Mahatma Ghandi

Benutzeravatar
feendrache
Administrator
Beiträge: 6428
Registriert: Mo 14. Mai 2012, 21:54
Wohnort: Rheinbach
Kontaktdaten:

Re: Warmer Reitrock

Beitragvon feendrache » Fr 16. Nov 2012, 21:16

stimmt auch wieder... werde aber am montag erst mal in unsere Stoff-reste-stube gehen.
So ein toller laden voller Stoffrollen, die aus restbeständen kommen und teilweise echt preiswert sind.

Benutzeravatar
Hina_DK
Einhorn
Beiträge: 4803
Registriert: Mi 16. Mai 2012, 22:50
Wohnort: Dänemark

Re: Warmer Reitrock

Beitragvon Hina_DK » Sa 17. Nov 2012, 00:32

Ist Segeltuch nicht ein bisschen Steif für einen Rock? Ich hatte schon verschiedene Qualitäten in der Hand und fands für Kleinung etwas "sperrig". Ich habe mir mal vor vielen Jahren einen Regenmantel aus imprägnierter Baumwolle genäht. Sowas müsste es doch auch noch geben?
Viele Grüße
Hina

Probiers mal mit Gemütlichkeit

Benutzeravatar
Sheitana
Zentaur
Beiträge: 22627
Registriert: Di 15. Mai 2012, 08:07
Wohnort: Rheinbach
Kontaktdaten:

Re: Warmer Reitrock

Beitragvon Sheitana » Sa 17. Nov 2012, 12:39

Ich kenne jetzt jedenfalls schon mein Weihnachtsgeschenk..... :mrgreen:

Benutzeravatar
feendrache
Administrator
Beiträge: 6428
Registriert: Mo 14. Mai 2012, 21:54
Wohnort: Rheinbach
Kontaktdaten:

Re: Warmer Reitrock

Beitragvon feendrache » Sa 17. Nov 2012, 14:31

Pffff ;)

aaaaber ich hab nen Stoffladen gefunden im inet, der wasserdichten stoff verkaufen tut, der für bekleidung geeignet ist.
Den hab ich jetzt mal bestellt und den werd ich dafür testen...
mit dem Fleece drunter sollte es passen, denk ich, wenn nich.. tja... hab ich viel wasserdichten stoff mit dem cih was machen kann


Zurück zu „Selbstgemachtes“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast