Biothane Tipps

Zeigt her euer Selbstgemachtes...

Moderator: Sheitana

Benutzeravatar
kleiner Geist
Nachwuchspferd
Beiträge: 365
Registriert: Di 15. Mai 2012, 17:49
Wohnort: Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Biothane Tipps

Beitragvon kleiner Geist » Sa 8. Nov 2014, 15:21

Ventura hat geschrieben:Dankeschön! :-D

Dein Geschirr übrigens auch, ich dachte das hätte ich schon gesagt. :roll: Die Naht ist toll geworden. :-d
Welchen Faden hast du dafür benutzt? Ich nähe bisher mit gewachstem Ledergarn, aber das ist relativ teuer.
Danke auch. :frech:
Ich nehme immer Amann Serafil in der Stärke 10. Mit einem Stück Bienenwachs wachse ich mir die Fäden einfach bei Bedarf selber.

Hast du einen Dremel? Oder was vergleichbares zum Beschleifen? Damit kriegt man Ecken wie zB bei deinem letzten Bild mit der Schnalle wunderbar gleichmäßig berundet. Und mal noch ein Feuerzeug dran halten. Quasi fürs Finish. :-D
Liebe Grüße :-)

:bauer2: :foof:

ehem User

Re: Biothane Tipps

Beitragvon ehem User » Sa 8. Nov 2014, 16:57

Danke, vielleicht teste ich den, wenn mein Faden leer ist. :)

Nein, ich schneide die mit einer scharfen Schere ab, dann sieht das sehr ordentlich aus. Das auf dem letzten Foto habe ich hinterher noch sauber abgeschnitten. ;) Feuerzeug dranhalten habe ich mich bisher nicht getraut, weil einer Userin in einem anderen Forum der ganze Nylonkern abgefackelt ist. :?

Benutzeravatar
Sheitana
Zentaur
Beiträge: 22521
Registriert: Di 15. Mai 2012, 08:07
Wohnort: Rheinbach
Kontaktdaten:

Re: Biothane Tipps

Beitragvon Sheitana » Sa 8. Nov 2014, 19:56

Der Kappzaum sieht schick aus. Das Sidepull auch.

Wo hast du das Naseneisen her, Ventura?

ehem User

Re: Biothane Tipps

Beitragvon ehem User » Sa 8. Nov 2014, 20:51

Danke :)

Das Naseneisen habe ich von einem Billig-Nylonkappzaum abgebastelt. Ich hätte gerne eins vom Loesdau Profi gehabt, aber ich habe keinen günstigen (kaputten) gefunden. Von diesem Eisen werde ich die äußeren Ringe absägen, weil die zu weit in der Mitte sitzen. ;)

Benutzeravatar
Sheitana
Zentaur
Beiträge: 22521
Registriert: Di 15. Mai 2012, 08:07
Wohnort: Rheinbach
Kontaktdaten:

Re: Biothane Tipps

Beitragvon Sheitana » So 9. Nov 2014, 05:57

Danke. Ich hatte gehoffe die gibt es einfach zu kaufen.

ehem User

Re: Biothane Tipps

Beitragvon ehem User » So 9. Nov 2014, 08:04

Gab es (der Shop hat zugemacht), aber die sahen genauso aus wie meins und waren doppelt so teuer. Für den Nylonkappzaum habe ich 15 Euro inkl Versand gezahlt. ;)

Benutzeravatar
kleiner Geist
Nachwuchspferd
Beiträge: 365
Registriert: Di 15. Mai 2012, 17:49
Wohnort: Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Biothane Tipps

Beitragvon kleiner Geist » So 9. Nov 2014, 11:34

Ventura hat geschrieben:Feuerzeug dranhalten habe ich mich bisher nicht getraut, weil einer Userin in einem anderen Forum der ganze Nylonkern abgefackelt ist. :?
Naja, wenn man das Feuerzeug minutenlang dran hält, passiert das bestimmt schon mal. :lol: Ne einfach immer mal nur kurz ranhalten, damit sich der Gummi erwärmt und dann zB. mit dem Finger glatt streichen. Du hast doch bestimmt Biothane-Reste, womit du üben kannst. :)
Liebe Grüße :-)

:bauer2: :foof:

ehem User

Re: Biothane Tipps

Beitragvon ehem User » So 9. Nov 2014, 11:54

Ja natürlich, an denen werde ich das bei Gelegenheit mal ausprobieren. :)

Benutzeravatar
kleiner Geist
Nachwuchspferd
Beiträge: 365
Registriert: Di 15. Mai 2012, 17:49
Wohnort: Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Biothane Tipps

Beitragvon kleiner Geist » Mo 17. Nov 2014, 21:14

Hab wieder gebastelt. :frech:

Diesmal ein kleines Geschenk: Geschirr für einen kleinen Hund (Shih Tzu)

Bild Bild Bild Bild Bild
Liebe Grüße :-)

:bauer2: :foof:

ehem User

Re: Biothane Tipps

Beitragvon ehem User » Di 18. Nov 2014, 18:11

Wunderschön! :clap: Und so winzig. :lol:


Zurück zu „Selbstgemachtes“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast