Dualgassen selbst gemacht

Anleitungen und Ideen wie man Dinge für Pferd/Hof/Reiter selbst machen kann

Moderator: Sheitana

Benutzeravatar
Biggi01
Einhorn
Beiträge: 5528
Registriert: Di 15. Mai 2012, 15:36
Wohnort: LKr HN

Re: Dualgassen selbst gemacht

Beitragvon Biggi01 » So 8. Jan 2017, 08:05

Müssen die Gassen eigentlich eckig sein? Ich dachte eher, der Sinn liegt in den Farben, und im weichen Material (im Vergleich zu Holzstangen), dass keine Verletzungsgefahr besteht.

Aber runde Gassen müssten doch genauso funktionieren?
Fuchsis Tagebuch

Neues vom Fuchsi


Dressur soll sichtbar gemachte Liebe sein. Freddy Knie sen.

Benutzeravatar
Cat_85
Sportpferd
Beiträge: 2064
Registriert: Fr 25. Mai 2012, 13:26

Re: Dualgassen selbst gemacht

Beitragvon Cat_85 » So 8. Jan 2017, 21:19

Runde Gassen rollen halt weg. Das soll mit den eckigen verhindert werden denke ich. Aber prinzipiell funktioniert es auch mit runden Gassen.
Liebe Grüße von Silvia, Milli und Atlantik

Hier geht es zu unseren Ponyspielen !

:giraffe:

Benutzeravatar
Biggi01
Einhorn
Beiträge: 5528
Registriert: Di 15. Mai 2012, 15:36
Wohnort: LKr HN

Re: Dualgassen selbst gemacht

Beitragvon Biggi01 » So 8. Jan 2017, 21:25

Wenn man "Abfall" reinstopft, also Netze von Rundballen, oder Folien oder so was, werden die ja nicht so rund, dass sie davonkullern.
Fuchsis Tagebuch

Neues vom Fuchsi


Dressur soll sichtbar gemachte Liebe sein. Freddy Knie sen.

Benutzeravatar
Lewitzer Flummi
Einhorn
Beiträge: 5796
Registriert: Mi 16. Mai 2012, 20:56

Re: Dualgassen selbst gemacht

Beitragvon Lewitzer Flummi » Mo 9. Jan 2017, 06:12

Ich hätte halt ganz gern eckige Gassen. :nix:

Gestern hätten wir fast eine kostenlose Matratze gehabt, aber leider nur fast.... Es war jemand schneller.
Sperrmüll ist bei uns glaube auch innerhalb der nächsten 4/5 Wochen. Mal sehen, ob da noch etwas bei rum kommt.
Liebe Grüße
Die Flummis

Unser Tagebuch

Benutzeravatar
eseilena
Pegasus
Beiträge: 9757
Registriert: Di 15. Mai 2012, 07:20

Re: Dualgassen selbst gemacht

Beitragvon eseilena » Mo 9. Jan 2017, 08:06

Flummi, gibt's bei euch Recyclinghöfe? Da kann man bei uns seinen alten Matratzen abgeben (Sperrmüll ist hier nur alle paar Jahre. Ich hätte übrigens noch 2 alte Schaumstoffmatratzen herumstehen, aber das hilft dir jetzt auch nix :whistle:)

Benutzeravatar
A.Z.
Zentaur
Beiträge: 25139
Registriert: Di 15. Mai 2012, 10:43

Re: Dualgassen selbst gemacht

Beitragvon A.Z. » Mo 9. Jan 2017, 08:08

Die Recyclinghöfe dürfen aber glaube nichts mehr raus geben. Aber fragen kostet ja nix.

Ich will demnächst Matratze austauschen. Warte nur auf das passende Angebot.
Viele Grüße Angela

Oh Großer Geist, hilf mir, nie über einen anderen Menschen zu urteilen, bevor ich nicht zwei Wochen lang in seinen Mokassins gelaufen bin. (Lachender Fuchs, Sioux-Häuptling)

Traber(bilder)geschichten

Benutzeravatar
Lewitzer Flummi
Einhorn
Beiträge: 5796
Registriert: Mi 16. Mai 2012, 20:56

Re: Dualgassen selbst gemacht

Beitragvon Lewitzer Flummi » Mo 9. Jan 2017, 10:37

Hmmm. Bin mit Rennerin aller Voraussicht nach am 11.2. In DD bei wiebke.... Aber das ist bestimmt zu früh?
Müsste dann zwar das große Auto nehmen, aber das ist wohl das kleinste Problem.
Das sind aber keine Federkernmatratzen, A.Z.Oder?

Ich habe jetzt eine Suche bei den Kleinanzeigen gespeichert. Da kommt immer mal was rein. Muss man halt geduldig sein. :nix:
Und vielleicht sind die Reste des Matratzenherstellers auch erschwinglich. Erfahre ich nächste Woche.
Liebe Grüße
Die Flummis

Unser Tagebuch

Benutzeravatar
A.Z.
Zentaur
Beiträge: 25139
Registriert: Di 15. Mai 2012, 10:43

Re: Dualgassen selbst gemacht

Beitragvon A.Z. » Mo 9. Jan 2017, 10:39

Ich hab immer Schaumstoffmatratzen aus dem Angebot von da wos al di schönen Sachen gibt. ;)

Ich notier mir den 11.2. mal gedanklich. Vielleicht klappt's ja.
Viele Grüße Angela

Oh Großer Geist, hilf mir, nie über einen anderen Menschen zu urteilen, bevor ich nicht zwei Wochen lang in seinen Mokassins gelaufen bin. (Lachender Fuchs, Sioux-Häuptling)

Traber(bilder)geschichten

Stjern
Lehrpferd
Beiträge: 4748
Registriert: Di 15. Mai 2012, 11:18

Re: Dualgassen selbst gemacht

Beitragvon Stjern » Mo 9. Jan 2017, 10:52

Ich sehe Angela gerade in Gedanken auf dem Lattenrost schlafen, bis sie die nächsten Matratzen erhascht :kicher: 'Kopfkino aus' duck und :weg:

Benutzeravatar
Lottehüh
Sportpferd
Beiträge: 1714
Registriert: Fr 18. Mai 2012, 11:21

Re: Dualgassen selbst gemacht

Beitragvon Lottehüh » Mo 9. Jan 2017, 14:46

Biggi01 hat geschrieben:
So 8. Jan 2017, 21:25
Wenn man "Abfall" reinstopft, also Netze von Rundballen, oder Folien oder so was, werden die ja nicht so rund, dass sie davonkullern.
Und vor allem sind die dann nicht so schwer. Unsere Besten sind die, die mit Stroh- und Heubändel gefüllt sind. Matratze saugt sich halt doch irgendwann voll.
Das Leben schenkt Dir ein Pferd - reiten musst Du schon selber.
:schritt:


Zurück zu „Eigenbau“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast