Reorganisation Sattelkammer

Anleitungen und Ideen wie man Dinge für Pferd/Hof/Reiter selbst machen kann

Moderator: Sheitana

Benutzeravatar
Cashew
Lehrpferd
Beiträge: 2629
Registriert: Di 15. Mai 2012, 11:10

Reorganisation Sattelkammer

Beitragvon Cashew » Mo 27. Jul 2020, 23:41

Hallo!

Ich bräuche mal ein bisschen Input... Und zwar planen wir unsere "Sattelkammer" komplett neu. Das ganze Pferdezeug soll umziehen und eine eigene Wand bekommen. Die würde ich gerne optimal einrichten. Schätze mal wir haben in der Höhe 2,20 Platz und Breite... Jo, wahrscheinlich max. 4m, gerne aber bissl weniger. Unterkriegen möchte ich:

- 3-4 Sättel
- ein Reitkissen (auf Kinderhöhe)
- ein Pad
- 3 Putzkisten
- 4 Zäume + 3 Kappzäume
- 3 Halfter + nochmal soviel Knotenhalfter und natürlich Stricke
- Doppellonge
- Ponygeschirr (nur eine Skijöring-Ausführung, also ganz basic)
- 2 Paar Hufschuhe
- 3 Regendecken
- 3 Abschwitzdecken
- eine beträchtliche Anzahl Sattelunterlagen
- sonstiges Zeugs wie Fliegenschutz, Licht und Reflex-Zeugs,...

Unsere eigene Kleidung und Pferdefutter kommt anderswo, bzw auf eine andere Seite. Ach ja, und im Idealfall kommen auch kleine Kinderhände an "ihr" Halfter... ;-)

Habt ihr Systeme die ihr total gut findet? Foto's, Zeichnungen, egal was? Ich bin in sowas eine echte Niete :tuete: Wir haben bislang die typischen Zaum-und Sattelhalter aus Metall, ich bin aber jetzt dahintergekommen, dass diese Sattelhalter gar nicht so gut sind und ein einfacher Balken eventuell sogar besser. Auch hierfür wäre ich für Ideen dankbar :bittebitte:
Viele Grüße,
Sarah und Co


Das Tagebuch des Herrn Nuss
in memoriam Die Orgelpfeifenbande

Benutzeravatar
tara
Einhorn
Beiträge: 5144
Registriert: Di 15. Mai 2012, 11:44

Re: Reorganisation Sattelkammer

Beitragvon tara » Di 28. Jul 2020, 10:05

ein Regal ist praktisch, mit verschiedenen Einlegeböden, für Decken und Schabracken.
Utensilien-Körbe für Kleinteile.
Kabelklemmen als Gertenhalter.
Sattelhalter kannst du leicht selber bauen.
Trensenhalter auch.
Für Stricke, Longen und Leinen kannst du im Baumarkt Hakenleisten finden, aus Holz, oder Metal, oder Kunststoff.

wenn du es etwas edler haben willst...
Liebe Grüße
tara



Let's go Polo

Benutzeravatar
Sunny77
Lehrpferd
Beiträge: 3932
Registriert: Fr 20. Sep 2013, 16:42

Re: Reorganisation Sattelkammer

Beitragvon Sunny77 » Di 28. Jul 2020, 10:44

Na taras Link kann ich nicht toppen (TRAUMHAFT) :D Aber so was hier ist doch ganz gut organisiert: https://www.reitanlage-schaefer.com/rei ... telkammer/

Und es gibt doch schwenkbare Deckenhalter.
https://www.weidezaun.info/voss-farming ... nkbar.html
Liebe Grüße,
Sunny
Eine unerwartete Reise

Benutzeravatar
Cashew
Lehrpferd
Beiträge: 2629
Registriert: Di 15. Mai 2012, 11:10

Re: Reorganisation Sattelkammer

Beitragvon Cashew » Di 28. Jul 2020, 10:50

Tara, der letzte Link... :lol2: Falls ich das je bauen kann lade ich euch alle zum Lehrgang mit eurem Wunschtrainer ein :lol:

Aber so zur Inspiration ist es schon ganz schön :whistle:

Lieben Dank für die Linkliste, das hilft schon mal gut weiter!
Viele Grüße,
Sarah und Co


Das Tagebuch des Herrn Nuss
in memoriam Die Orgelpfeifenbande

Benutzeravatar
Schattenstern
Sportpferd
Beiträge: 2106
Registriert: Di 15. Mai 2012, 20:06

Re: Reorganisation Sattelkammer

Beitragvon Schattenstern » Di 28. Jul 2020, 12:14

Ich habe ja Samstag erst eine neue Sattelkammer bezogen. Sättel hab ich im Spind aber Alltagshalfter hängen nebendran an normalen Trensenhaltern. Da kann man auch nett unten das Knoti mit Seil hin hängen, oben das Halfter mit Strick. Nebendran hab ich nen Gertenhalter. Da sind die Gerten dran (klar) aber ich hab da auch Longe und anderes besonderes Seilzeug dran geclipst. Die Decken hab ich auf so nem schwenkbaren Halter (also dann im Winter, aktuell sind die noch daheim), für ein Pony reichen drei Arme, bei mehreren Pferden dann vielleicht 2 mal 6 Arme? Ich mag auch total gerne die billigen Sattelhalter zum ausklappen, da passen bequem zwei untereinander und der Sattel liegt schön kissenschonend auf einem Rohr. Wenn sie aufgeklappt sind ist auch drunter dann ein Haken für Vorderzeug oder so.

Mein komplettes Stallequipment hab ich bei Lo*sdau bestellt, die haben ne gute AUswahl, sind aber nicht die günstigsten.

Benutzeravatar
tara
Einhorn
Beiträge: 5144
Registriert: Di 15. Mai 2012, 11:44

Re: Reorganisation Sattelkammer

Beitragvon tara » Di 28. Jul 2020, 12:59

ich hab den hier in meinem Schrank. War die günstigste Variante, eine Stange als Auflage zu bekommen.
Liebe Grüße
tara



Let's go Polo

Nucades
Lehrpferd
Beiträge: 3750
Registriert: Mi 6. Jun 2012, 21:33

Re: Reorganisation Sattelkammer

Beitragvon Nucades » Di 28. Jul 2020, 15:47

Ich finde Klett-Kabelbinder super. Bringen Ordnung und Übersicht und man kann alles Mögliche damit aufhängen.

Benutzeravatar
Belgano
Lehrpferd
Beiträge: 4126
Registriert: Mo 30. Mär 2015, 17:48

Re: Reorganisation Sattelkammer

Beitragvon Belgano » Mi 29. Jul 2020, 13:11

Ich habe diese
Deckenhalterung an meinem Spind außen dran und finde sie sehr praktisch für Abschwitzdecke oder ne Schabracke die trocknen muss.
Gelassenheit, Heiterkeit und viel Geduld sind die Basis jeder harmonischen, respektvollen Beziehung.(Audrey Hasta Luego)
Levi - ein kleiner Held wird groß

Benutzeravatar
Cashew
Lehrpferd
Beiträge: 2629
Registriert: Di 15. Mai 2012, 11:10

Re: Reorganisation Sattelkammer

Beitragvon Cashew » Fr 31. Jul 2020, 15:37

Gibt es eigentlich Ställe, wo die Sättel auf Böcken gelagert werden und nicht aufgehängt? Liebäugele gerade mit dieser Option, obwohl es zum Fegen und Sauberhalten eher wieder unpraktisch ist.

Ansonsten habe ich alles mal ausgemessen und werde demnächst mal einige Skizzen machen :-)
Viele Grüße,
Sarah und Co


Das Tagebuch des Herrn Nuss
in memoriam Die Orgelpfeifenbande

Benutzeravatar
Cashew
Lehrpferd
Beiträge: 2629
Registriert: Di 15. Mai 2012, 11:10

Re: Reorganisation Sattelkammer

Beitragvon Cashew » Fr 31. Jul 2020, 15:40

Belgano hat geschrieben:
Mi 29. Jul 2020, 13:11
Ich habe diese
Deckenhalterung an meinem Spind außen dran und finde sie sehr praktisch für Abschwitzdecke oder ne Schabracke die trocknen muss.
Ja, hatte ich auch schon überlegt. Ich hab bei diesem sündhaft luxuriösen Architektenbüro von tara aber sowas Ähnliches wie Handtuchhalter in einem Schrank gesehen. Fand ich auch sehr gut.
Viele Grüße,
Sarah und Co


Das Tagebuch des Herrn Nuss
in memoriam Die Orgelpfeifenbande


Zurück zu „Eigenbau“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste