Reitpferdepoints fuer bestimmte rassen - exterieurdiskussionen

Moderator: Sheitana

Benutzeravatar
Shieldmaiden
Pegasus
Beiträge: 11658
Registriert: Di 15. Mai 2012, 08:52
Wohnort: England

Re: Reitpferdepoints fuer bestimmte rassen - exterieurdiskussionen

Beitragvon Shieldmaiden » So 10. Mai 2015, 13:53

hmm, dies wird hier langsam zum exterieurthread, ich finde, das sollte ausgelagert werden, hier gehoerts zumindest nicht hin :nix:

und warum seit ihr eigentlich alle nur hier, wenn ich eigentlich arbeiten sollte :heul:

Jetzt, wo ich zeit hab, ist niemand hier. Und dann morgen, wenn ich arbeiten sollte, entstehen hier wieder die interessantesten diskussionen :motz:
Man kann sich niemals auf ein Pferd verlassen das durch Furcht trainiert wurde, es wird immer etwas geben dass es mehr fuerchtet als Dich. Vertraut es Dir hingegen, wird es Dich um hilfe bitten wenn es etwas fuerchtet." Antoine de Pluvinel

Benutzeravatar
Shieldmaiden
Pegasus
Beiträge: 11658
Registriert: Di 15. Mai 2012, 08:52
Wohnort: England

Re: Reitpferdepoints fuer bestimmte rassen - exterieurdiskussionen

Beitragvon Shieldmaiden » So 10. Mai 2015, 13:57

Oder hatten wir deinen als beispiel Biggi? fuer eine bestimmte rasse? :kratz:

So oder so finde ich aber, vielleicht sollte das dann doch in die Reitpferdepoints diskussion, oder in den exterieurthread, weil sonst haben wir bald nur noch exterieuranfragen :-)
Man kann sich niemals auf ein Pferd verlassen das durch Furcht trainiert wurde, es wird immer etwas geben dass es mehr fuerchtet als Dich. Vertraut es Dir hingegen, wird es Dich um hilfe bitten wenn es etwas fuerchtet." Antoine de Pluvinel

Benutzeravatar
Shieldmaiden
Pegasus
Beiträge: 11658
Registriert: Di 15. Mai 2012, 08:52
Wohnort: England

Connemara

Beitragvon Shieldmaiden » Mo 11. Mai 2015, 09:04

so, ich kenn mich zwar so gar nicht aus mit Connies, ich kenne einige und muss zuerst sagen ich habe noch kein Connie gesehen dass nicht einen absolut tollen Charakter hat, und ausserdem koennen die alle durch die Bank springen.

Ich habe mich also auf der Irischen Webseite des Zuchtvereines eingelesen. Zunaechst mal ist das Connie definitiv ein Pony, hoechstzugelassene Groesse 1m48.

Vom typ her kompakt mit guter brusttiefe, ueber viel boden stehend mit kurzen beinen. Ponygesicht, kleine ohren, breite stirn, hals gut aufgesetzt aber nicht zu viel oberhals, ausserdem nicht zu tief angesetzt.

Schraege schulter, ausgepraegter widerrist, gut gewoelbte rippen (also nicht zu schmal sondern eher fassfoermig), etwas laenge im ruecken ist erlaubt aber muss kraeftig sein und kraeftige lende. Langer oberarm, kurze roehre bis zu 20cm umfang, mittellange fessel mit mittelgrossen, kraeftigen, gut ausbalancierten hufen. Gute ellbogenfreiheit.

Kraeftige Hinterhand mit gut ausgepraegten, tief liegenden sprunggelenken.

GGA mit genuegend vorwaerts und ohne knieaktion.

und farben haben die :hapseufz:
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/c ... allion.jpg

Ich hab das jetzt mal so frei uebersetzt - aber interessant, mir wird langsam klar, was von springpferden gewuenscht wird, das Connie ist ja definitiv ein Springpony.

Dann habe ich mal gesucht, und ein nettes exemplar gefunden. Ich finde dieser Connemarawallach ist ein recht gutes Beispiel, wobei die Lende jetzt nicht unbedingt so kraeftig aussieht.

http://www.horsemart.co.uk/-stunning-co ... zbaW6ZB.97

Und dann wundert mich aber doch, warum die meisten connies, die ich kenne, zwar springen koennen, aber sich wirklich unterdurchschnittlich bewegen. Trippelnd, wenig raumgriff, wenig schwung.

Wenn ich mir den Conniewallach da angucke, haette ich doch gedacht, er hat genuegend RP points dass man erwarten wuerde, dass er sich ganz nett bewegt. Klar, vieles kann am Reiter liegen, aber ich muss von meiner erfahrung her sagen, ich seh das echt oft. Schlecht nicht, aber einfach nicht so gut, wie man vom exterieur jetzt erwartet haette.

Hier ist ein Video von ihm - hat jemand ideen dazu?

https://www.youtube.com/watch?v=ojGdUzPFaFk
Man kann sich niemals auf ein Pferd verlassen das durch Furcht trainiert wurde, es wird immer etwas geben dass es mehr fuerchtet als Dich. Vertraut es Dir hingegen, wird es Dich um hilfe bitten wenn es etwas fuerchtet." Antoine de Pluvinel

Benutzeravatar
Shieldmaiden
Pegasus
Beiträge: 11658
Registriert: Di 15. Mai 2012, 08:52
Wohnort: England

Re: Reitpferdepoints fuer bestimmte rassen - exterieurdiskussionen

Beitragvon Shieldmaiden » Mo 11. Mai 2015, 19:06

Das hab ich dann von meiner schimpferei, jetzt ist niemand mehr da :lol:

huhu :troet: Wo seid ihr alle?
Man kann sich niemals auf ein Pferd verlassen das durch Furcht trainiert wurde, es wird immer etwas geben dass es mehr fuerchtet als Dich. Vertraut es Dir hingegen, wird es Dich um hilfe bitten wenn es etwas fuerchtet." Antoine de Pluvinel


Zurück zu „Rasserunden“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast