Noriker und andere starke Pferde

Moderator: Sheitana

Benutzeravatar
kolyma
Lehrpferd
Beiträge: 2645
Registriert: Fr 7. Sep 2012, 23:13
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Noriker und andere starke Pferde

Beitragvon kolyma » Do 5. Sep 2013, 20:35

Deine zwei Noris sind soooo süß! Vulkan-Linie oder?
Bild Geduld ist die hohe Kunst sehr langsam wütend zu werden...:ohm2: :sofort:


"Besser wenig und das Wenige gut."Egon v. Neindorff

leidenschaftliche Pferdefotografie: https://www.facebook.com/melanie.viereckel.photography

Benutzeravatar
norikermädchen
Lehrpferd
Beiträge: 2915
Registriert: Di 15. Mai 2012, 14:41
Wohnort: Oberfranken
Kontaktdaten:

Re: Noriker und andere starke Pferde

Beitragvon norikermädchen » Fr 6. Sep 2013, 07:30

Ja, richtig - gut getippt :keks?:
Liebe Grüße,
Vicky

Mobile Naturheilpraxis für Pferde: www.hollerbaum.de
Naturheilkunde - Bioresonanz - Ernährungsberatung - Kräuterführungen

noriker
Schulpferd
Beiträge: 878
Registriert: Fr 1. Jun 2012, 17:35

Re: Noriker und andere starke Pferde

Beitragvon noriker » Fr 6. Sep 2013, 10:24

oh, die Mädels sind toll (alle drei :klatschen: )
Das macht gerade Lust auch wieder mal Norikerfotos raufzuladen. Nichts ganz aktuelles.
Bild

Norikerarbeit. Das Foto entstand bei seinem allerersten Einsatz im Gemüse.

Bild

Im Zweispänner.

Benutzeravatar
norikermädchen
Lehrpferd
Beiträge: 2915
Registriert: Di 15. Mai 2012, 14:41
Wohnort: Oberfranken
Kontaktdaten:

Re: Noriker und andere starke Pferde

Beitragvon norikermädchen » Fr 6. Sep 2013, 10:39

Ui, Arbeitsbilder finde ich toll! Gut schaut ihr aus :freu:
Muss ich heute abend gleich Göga zeigen, er will auch unbedingt mit den Mädels mal Heu wenden, etc. :sigh:
Liebe Grüße,
Vicky

Mobile Naturheilpraxis für Pferde: www.hollerbaum.de
Naturheilkunde - Bioresonanz - Ernährungsberatung - Kräuterführungen

Blondi
Nachwuchspferd
Beiträge: 486
Registriert: Sa 27. Okt 2012, 14:03

Re: Noriker und andere starke Pferde

Beitragvon Blondi » Fr 6. Sep 2013, 14:06

Die Tammi ist so eine unglaublich hübsche. :sigh:

ehem User

Re: Noriker und andere starke Pferde

Beitragvon ehem User » Di 12. Nov 2013, 11:05

Liebe Norikerreiter, ich hätt da mal ne Frage :?:

Haben sich Eure dicken auch so schwer getan mit dem galoppieren am Platz?

Hab meine Melli ja selbst angeritten, die ist jetzt 4,5 und geht eigentlich Super.
Nur am Platz haben wir Probleme mit dem galoppieren. Sie springt Super an aber nach 2-3 Galoppsprüngen ist Schluss. Im Gelände gibt's gar kein Problem. Ich denke ja dass sie einfach noch die Balance und Kraft noch nicht hat am Platz "ruhig" zu galoppieren. Wenn ich sie im leichten Sitz aus einem Flotten Trab heraus anspringen lasse tut sie sich etwas leichter. Aber nach einer lange Seite ist auch da Schluss.

Habt ihr Tipps für mich? Oder tun sich die dicken da einfach schwerer damit?

Benutzeravatar
kolyma
Lehrpferd
Beiträge: 2645
Registriert: Fr 7. Sep 2012, 23:13
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Noriker und andere starke Pferde

Beitragvon kolyma » Di 12. Nov 2013, 13:40

mein Tinker (groß, eher im Kaltbluttyp) hat die selben Probleme. Meine RL meint, es läge hauptsächlich an fehlender Kraft. um die Kurve herum zu galoppieren braucht Balance und Kraft in der Hinterhand, da die Pferde sich dafür etwas versammeln müssen.
Würde so weitermachen, immer wieder angaloppieren und zusätzlich noch viele Übergänge reiten, damit die HH Muskulatur aufbaut.
Bild Geduld ist die hohe Kunst sehr langsam wütend zu werden...:ohm2: :sofort:


"Besser wenig und das Wenige gut."Egon v. Neindorff

leidenschaftliche Pferdefotografie: https://www.facebook.com/melanie.viereckel.photography

Blondi
Nachwuchspferd
Beiträge: 486
Registriert: Sa 27. Okt 2012, 14:03

Re: Noriker und andere starke Pferde

Beitragvon Blondi » Mi 13. Nov 2013, 13:46

Da bin ich jetzt mal gespannt. Ich hab ein Schwarzwälder und gehe mit ihm eigentlich nur ins Gelände. Wenn wir in der Halle waren dann nur zur Bodenarbeit oder Reitstunde aber ohne galopp. Im Gelände kann ich Rufuß sehr gut langsam galoppieren lassen so dass er schon fast schwebt, ist richtig toll. Aber ob das in der Halle auch funktioniert finde ich nächste Woche raus wenn ich zu einer Bekannten in die Halle gehe. Wird auf jeden Fall spannend. Könnte mir vorstellen das er da auch so seine Problemchen hat um die Ecken zu kommen. Spannendes Thema

Benutzeravatar
Lady Ooteenee
Einhorn
Beiträge: 5587
Registriert: So 5. Aug 2012, 18:42
Wohnort: Harz
Kontaktdaten:

Re: Noriker und andere starke Pferde

Beitragvon Lady Ooteenee » Do 24. Apr 2014, 17:40

Beim Regal reparieren bin ich neulich über einen alten Karton voller Fotos gestolpert - und habe ein Bild von Joker gefunden, dem ersten Noriker, den ich kennengelernt habe. Er war mein Pflegi, der Chef der Reitschule, wo ich mich herumtrieb hatte sich zwei Hengste zum Fahren geholt, und wir Mädels wurden natürlich gerne zum Pflegen und Arbeiten ausgenutzt, durften dafür aber auch ab und zu reiten. Ein sehr lieber Kerl, auch von uns jungen Dingern ausgezeichnet zu händeln. :sigh:

Das Bild hat leider schlechte Qualität, ist einfach schon gut 25 Jahre alt und eingescannt. Aber ein bisschen kann man mein Dickerle erkennen :herzi:

Bild
Liebe Grüße,
Lady Ooteenee :cantina:

Sprich, Freund, und tritt ein.

"Viele, die leben, verdienen den Tod. Und manche, die sterben, verdienen das Leben. Kannst du es ihnen geben?" Gandalf in Die Gefährten, J.R.R. Tolkien

Benutzeravatar
Neddie
Sportpferd
Beiträge: 1463
Registriert: Mo 14. Jan 2013, 08:18

Re: Noriker und andere starke Pferde

Beitragvon Neddie » Mi 17. Dez 2014, 15:35

Hallo ihr Lieben, ich dachte, ich stelle die "Anzeige" mal hier rein: Über einen Tierschutzverein gibt es ein Freiberger Hengstfohlen zu vermitteln, dass ein sog. Basis-Freiberger ist (0,78 % Fremdblutanteil).

Vielleicht interessiert sich hier jemand für so ein Pferd, dann gibt´s per PN die Kontaktdaten. LG
„Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen.“

Kurt Tucholsky


Zurück zu „Rasserunden“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron