Araber - die Erste

Moderator: Sheitana

Benutzeravatar
wiassi
Sportpferd
Beiträge: 1750
Registriert: Di 15. Mai 2012, 16:07
Wohnort: im Auenland

Re: Araber - die Erste

Beitragvon wiassi » Do 14. Jan 2016, 08:52

So ist es auch bei Shaman, wobei er nicht mal der breiteste ist, den ich kenne.
Und unsere sind alle immer eher leichtfutterig. 8-)
Einem Tier zu helfen, verändert nicht die ganze Welt.
Aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier.

http://www.reitschwein.de

Benutzeravatar
_Eva
Lehrpferd
Beiträge: 2716
Registriert: Mi 9. Sep 2015, 20:50

Re: Araber - die Erste

Beitragvon _Eva » Do 14. Jan 2016, 14:52

Djadi hat auch einen schmalen Brustkorb...
Hier ist ein Bild mit Sattel (und einem vollkommen unbegeisterten Pferd :roll:)

Bild

Wie man sieht kann der Herr Araber so unmöglich stehen dass er sogar einen Hängebauch hat, den hat er normalerweise nicht!
Unsere Geschichte: Miteinander füreinander...
Hier geht es weiter: Road Runner

Benutzeravatar
wiassi
Sportpferd
Beiträge: 1750
Registriert: Di 15. Mai 2012, 16:07
Wohnort: im Auenland

Re: Araber - die Erste

Beitragvon wiassi » Do 14. Jan 2016, 19:08

Er guckt wirklich etwas indigniert. :lol:

Aber.. kannst du den Sattelwagen da rechts noch mal ins Bild rücken . Der interessiert mich! Bislang schleppe ich von der Sattelkammer den Sattle noch... 8-)
Einem Tier zu helfen, verändert nicht die ganze Welt.
Aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier.

http://www.reitschwein.de

Benutzeravatar
_Eva
Lehrpferd
Beiträge: 2716
Registriert: Mi 9. Sep 2015, 20:50

Re: Araber - die Erste

Beitragvon _Eva » Do 14. Jan 2016, 19:31

"Leer" hab ich von dem Caddy grade kein Bild, aber so schauts beladen aus:

Bild

Ist auf Basis von einer Sackkarre gebaut.
So ganz toll ist der noch nicht, ist ziemlich schwierig zu ziehen.
Wir haben schon überlegt an die Stütze vorne auch noch Rollen anzubringen, dann kann man den einfach schieben und muss nix hochheben...
Unsere Geschichte: Miteinander füreinander...
Hier geht es weiter: Road Runner

Benutzeravatar
Chicsy
Sportpferd
Beiträge: 1976
Registriert: Mi 16. Mai 2012, 14:54
Wohnort: Bodenseekreis
Kontaktdaten:

Re: Araber - die Erste

Beitragvon Chicsy » Fr 15. Jan 2016, 07:10

Wow, ich würde auch gerne so weit vorne bzw. "normal" sattelen können. Sieht chic aus und auf den vorherigen Fotos hat man ihn ja ohne Hängebauch gesehen ;) . So steht meiner beim Fotosmachen aber auch gerne :lol: . Meiner hat zu dem breiten Brustkorb noch elends weit nach hinten reichende Schultern so dass ich erst deutlich weiter hinten satteln kann und dann das ganze Pony mit dem Sattel bedeckt ist...

Bild
Hier hatte ich den Sattel ganz neu und habe noch zu weit vorne gesattelt :oops:

Und einfach so noch ein paar Fotos vom Ponytier der letzten Monate:

Bild

Bild

Bild

Das Minz

Re: Araber - die Erste

Beitragvon Das Minz » Fr 15. Jan 2016, 09:17

Wir haben einen Sommer Marakesh: Kurz und bequem. Bis 111 km Distanzritt erprobt ;)

Bild

Benutzeravatar
_Eva
Lehrpferd
Beiträge: 2716
Registriert: Mi 9. Sep 2015, 20:50

Re: Araber - die Erste

Beitragvon _Eva » Fr 15. Jan 2016, 12:05

Chicsy hat geschrieben:Wow, ich würde auch gerne so weit vorne bzw. "normal" sattelen können. Sieht chic aus und auf den vorherigen Fotos hat man ihn ja ohne Hängebauch gesehen ;) . So steht meiner beim Fotosmachen aber auch gerne :lol: . Meiner hat zu dem breiten Brustkorb noch elends weit nach hinten reichende Schultern so dass ich erst deutlich weiter hinten satteln kann und dann das ganze Pony mit dem Sattel bedeckt ist...

Bild
Hier hatte ich den Sattel ganz neu und habe noch zu weit vorne gesattelt :oops:

Djadi hat zwar auch eine gewaltige Schulter, die steht aber eher steil.
Was für einen Sattel hast du denn?

Der Westernsattel ist der erste Sattel von Djadi, den hab ich gekauft bevor er überhaupt einen Reiter kennengelernt hat, bei einem Westernsattel weiß ich dass ich meist gut sitzen kann und ich brauche da keinen Sattler für kommen lassen (wir haben da am Stall jemand der sich gut auskennt).
Aber der letzte Sattel wird das nicht gewesen sein... :whistle:

Das Minz hat geschrieben:Wir haben einen Sommer Marakesh: Kurz und bequem. Bis 111 km Distanzritt erprobt ;)

Bild
Das ist ja ein ganz schicker (oder eine schicke? :oops:)
Unsere Geschichte: Miteinander füreinander...
Hier geht es weiter: Road Runner

Das Minz

Re: Araber - die Erste

Beitragvon Das Minz » Fr 15. Jan 2016, 14:17

Meinst du mich? :whistle: Nee, Spass. Ja, sie ist ein wunderbares Pferd und ich kann wirklich jeden Quatsch mit ihr machen. Sie ist das geborene Familienpferd. Sie liebt Kinder. Mein Töchterlein trägt sie äußerst vorsichtig über den Platz, sie geht vor der Kutsche, als hätte sie nie was anderes gemacht und vertraut einem einfach in Allem.

Bild

Bild

Benutzeravatar
wiassi
Sportpferd
Beiträge: 1750
Registriert: Di 15. Mai 2012, 16:07
Wohnort: im Auenland

Re: Araber - die Erste

Beitragvon wiassi » Fr 15. Jan 2016, 20:08

Wow, eine schicke Dame!!

Der Marakesh liegt auf einigen Arabern gut, gerade in der Vaqueroversion. Ist bei mir auf Wunsch Nr. 1 für Elmi wenn ich nochmal in englischen Sättel zurückkehren kann. Shaman läuft mit dem Startrekk Comfort bestens, aber der ist Elmi zu lang. Das gleiche Problem wie Chiksy mit den lang in den Rücken reichenden Schultern.... :roll:
Einem Tier zu helfen, verändert nicht die ganze Welt.
Aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier.

http://www.reitschwein.de

Benutzeravatar
Chicsy
Sportpferd
Beiträge: 1976
Registriert: Mi 16. Mai 2012, 14:54
Wohnort: Bodenseekreis
Kontaktdaten:

Re: Araber - die Erste

Beitragvon Chicsy » Fr 15. Jan 2016, 21:37

@_Eva: Ich habe einen ROC, der vorne wegen der Schulter mittlerweile nochmal zusätzlich gekürzt wurde.

Der Marakesh ging bei meinem leider auch überhaupt nicht weil ich den so weit hinten satteln hätte müssen, dass ich nicht mehr gurten konnte. Die Schultern sind echt ein Mist... Aber chic hätte ich den schon gefunden. Und das Stütchen von "Das Minz" ist ja super hübsch <3


Zurück zu „Rasserunden“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast