Isi-box!

Moderator: Sheitana

Benutzeravatar
Caro-Lina
Pegasus
Beiträge: 11563
Registriert: Di 15. Mai 2012, 09:53
Wohnort: Zu Hause im schönen Niedersachsen ;-)

Re: Isi-box!

Beitragvon Caro-Lina » Fr 9. Mär 2018, 20:46

:viele: :viele: :viele: :viele: :viele: :viele:

Suuuuuuuuuuuuuper!!!!!!!!!!!!!!


Herzlichen Glückwunsch und eine super tolle Zeit für Euch!!!!!!!!!!!!

:viele: :viele: :viele: :viele: :viele: :viele:


Meiner hat auch keinen isländischen Namen........... :lol: :lol: :lol: ;) ;) ;)
Viele Grüße von Caro-Lina
Hier geht's zum Dschungel :-)
---------------------------------------
Für immer bei mir:
Mein TB: Ein Hoffnungsfunke ist dabei! :herzi:

Benutzeravatar
Arabian
Sportpferd
Beiträge: 2297
Registriert: Fr 13. Jul 2012, 08:14
Kontaktdaten:

Re: Isi-box!

Beitragvon Arabian » Fr 9. Mär 2018, 22:24

Und heute hatte ich wieder Reitstunde und ich bin jetzt wirklich im Islandfieber :happy: es macht mir so unglaublich Spaß.
Heute hatte ich ein anderes Schulpferd und durfte erste tölt Erfahrungen machen. Echt irre und ein tolles Lehrpferd, 22 Jahre und ehemaliges Turnierpferd da merkte man eine gute Ausbildung und es war alles sehr leicht wenn man die Hilfen richtig gegeben hat.
War eine Fűnfgangerin und damit sie nicht im Tölt zu passig und fest wurde, sollte ich auf der Töltbahn immer von außen nach innen in leichten Schlangenlinien reiten und damit wurde es immer leichter und schöner.
Und zum Abschluss noch ein wunderbarer flotter Trab, bisher bin ich sehr zufrieden mit dem Unterricht und ergänzt gut meine Reitstunde auf meinem Barockmoppel, den ich Mittwoch nach 7 Monaten endlich mal wieder in Reitstunde geritten bin. Das war auch toll, jetzt habe ich beides und das freut mich total.
„Reiten ist Suche nach Schönheit, Geradlinigkeit und Wahrheit.“
Nuno Oliveira


...und hier gehts zu den schönen Momentenhttps://forum.reitwaisen.de/viewtopic.php?f=14&t=11701

Benutzeravatar
Arabian
Sportpferd
Beiträge: 2297
Registriert: Fr 13. Jul 2012, 08:14
Kontaktdaten:

Re: Isi-box!

Beitragvon Arabian » Fr 9. Mär 2018, 22:32

Achja und ich wollte ganz Naiv die Halfter von meinem Araber für meine Islandmaus nehmen
:rolle: falsch gedacht, die sind zu klein dabei sieht das Köpfchen so zart aus.
Da ich ja jetzt Zeit habe kann ich jetzt in Ruhe nach Sattel, Hufschuhen und Trense Ausschau halten.
„Reiten ist Suche nach Schönheit, Geradlinigkeit und Wahrheit.“
Nuno Oliveira


...und hier gehts zu den schönen Momentenhttps://forum.reitwaisen.de/viewtopic.php?f=14&t=11701

Benutzeravatar
Hina_DK
Einhorn
Beiträge: 4803
Registriert: Mi 16. Mai 2012, 22:50
Wohnort: Dänemark

Re: Isi-box!

Beitragvon Hina_DK » Sa 10. Mär 2018, 09:19

Ja, da kann man sich bei Isis manchmal täuschen. Mein Kleiner hat so kräftige Ganaschen, dass die Halfter in Cob-Größe fast zu knapp sind. Hab ne ganze Sammlung da aber nur eins passt einigermaßen. Dem Großen mit dem Riesenschädel, passt so ziemlich alles. Der hat einfach nur eine sehr lange Nase aber die Ganaschen sind nicht so heftig ausgeprägt.
Viele Grüße
Hina

Probiers mal mit Gemütlichkeit

Benutzeravatar
Arabian
Sportpferd
Beiträge: 2297
Registriert: Fr 13. Jul 2012, 08:14
Kontaktdaten:

Re: Isi-box!

Beitragvon Arabian » Mo 12. Mär 2018, 07:36

Was füttert ihr euren Isländern?

Da ich für Kyrill(Barockpinto) immer Heu abwiegen muss,
mache ich das für Luna auch derzeit füttere ich ca. 6 kg.
Und sie bekommt morgens und abends noch zwei Hände Műsli.
Ab Mittag knabbert sie auf der Wiese, die aber abgefressen ist.

Bild

Bild

Habe gestern mal ein altes Kopfstűck von meinem Araber ausprobiert, saß garnicht schlecht, doch die sperrt viel das Maul auf wenn man das Gebiss anfasst.
Bisher habe ich bei allen Isländer hannoveranische Trensen gesehen, hat das irgendeinen Grund.
„Reiten ist Suche nach Schönheit, Geradlinigkeit und Wahrheit.“
Nuno Oliveira


...und hier gehts zu den schönen Momentenhttps://forum.reitwaisen.de/viewtopic.php?f=14&t=11701

Benutzeravatar
eifelreiter
Schulpferd
Beiträge: 647
Registriert: Mi 16. Mai 2012, 14:44

Re: Isi-box!

Beitragvon eifelreiter » Mo 12. Mär 2018, 08:55

Unsere Ponys bekommen Heu plus stundenweise Wiese. Die Heumenge passe ich der Grasmenge an. Zudem haben sie auf ihrem Trail jederzeit Zugang zu Ästen und Co. Dazu gibt es Mineralfutter.
Kleine Mengen Kraftfutter, gibt es nur in Zeiten, in denen sie richtig viel gearbeitet werden . Mehrtägiger Wanderritt oder richtiges Intervall Training.

Zur Trense kann ich nix sagen, alle Ponys laufen bei uns gebisslos. ;)

Benutzeravatar
lungomare
Pegasus
Beiträge: 15676
Registriert: Di 12. Jun 2012, 20:50
Wohnort: zw. KS und PB
Kontaktdaten:

Re: Isi-box!

Beitragvon lungomare » Mo 12. Mär 2018, 09:00

meine hat heu satt aus Netzen... sind im sommer so 6-8kg und nachts weide. momentan vermutlich eher etwas mehr

die hannoverischen RH nutzt man, weil man das halt so macht :zunge: dabei passen sie seltenst zur Maulspalte.
ich hab kein Reithalfter mehr, davor mal nen englischen Nasenriemen
Choose being kind over being right and you'll be right most of the times.

NHC-Barhufpflege Schneider

Benutzeravatar
Hina_DK
Einhorn
Beiträge: 4803
Registriert: Mi 16. Mai 2012, 22:50
Wohnort: Dänemark

Re: Isi-box!

Beitragvon Hina_DK » Mo 12. Mär 2018, 10:42

Unsere bekommen Heu satt und Mineralfutter, kein zusätzliches Kraftfutter, dafür haben sie keinen Bedarf. Im Schnitt fressen sie gut 7-8 kg Heu, wenn es sehr kalt ist auch deutlich mehr. Im Winter schmeißen sie trotzdem immer etwas Gewicht ab, im Sommer auf der Weide muss man eher aufpassen.

RH habe ich auch abgeschafft, das ist eigentlich zu nichts nütze, außer, dass es stört. Vor allem passen die Hannoverschen RH den Isis gar nicht, werden entweder zu tief verschnallt oder liegen über den Gebissringen. Ist so eine Mode. Muss man aber nicht mitmachen.

Bei Mauligkeit mit dem Gebiss, wirds ihr sicher nicht behagen, da würde ich mal was anderes probieren. Möglicherweise ist es einfach nur zu dick. Isis haben sehr wenig Platz für ein Gebiss. Bei den meisten liegt die Grenze bei 14 mm aber viele Gebisse sind wenigstens 16 mm dick.
Viele Grüße
Hina

Probiers mal mit Gemütlichkeit

Benutzeravatar
Hina_DK
Einhorn
Beiträge: 4803
Registriert: Mi 16. Mai 2012, 22:50
Wohnort: Dänemark

Re: Isi-box!

Beitragvon Hina_DK » Mo 12. Mär 2018, 11:15

Ach, ich habe Euch ja noch gar nicht erzählt. Wir haben einen Teilumzug mit der Ponybande gemacht. Ende des letzten Jahres hatten wir die Nase voll. Das ganze Jahr 2017 konnten wir fast nichts machen. Hier bei uns in Jütland war durchgängig Regenwetter. Es gab buchstäblich keine Woche, in der es nicht regnete. Die Heuernte hat der Bauer gerade noch so im Juni reinbekommen, da hatten wir Glück. Aber unser Reitplatz war eigentlich immer aufgeweicht, Halle haben wir nicht und die großen Wiesen, die unser Gelände waren, sind alle umgepflügt worden. Der Frust war so groß, dass wir ans Einstallen gedacht haben, irgendwo, wo ein gut befestigter Platz, anständiges Gelände und womöglich auch ne Halle ist. Offenstall natürlich, nicht so starker Besatz, anständiges Futter und bezahlbar. Jaja, die eierlegende Wollmilchsau, die man sich erträumt, die es aber nicht gibt. Die andere Schülerin hier von meiner RL hatte auch noch das Pech, dass der Stall, in dem sie stand verkauft wurde und die Pferde nicht bleiben konnten, so war sie auch auf der Suche. Am letzten Tag des Jahres fanden wir die eierlegende Wollmilchsau doch tatsächlich in 10 km Entfernung und zogen mit Vatnadis und Hauke, also die beiden, die noch ausgebildet werden, dort ein. Nächsten Monat wird noch ein Platz frei, dann kommt auch Gladur nach. Reddi wird den Sommer bei seiner ersten Besitzerin verbringen, die es immer breut hatte, ihn verkauft zu haben und die derzeit kein Reitpferd hat, ihr Jungspund muss erstmal eingeritten werden, die anderen sind noch jünger und meine Tochter kommt derzeit einfach nicht zum Reiten. Reddi kommt dann im Winter auch noch nach. Die Kleinen behalten wir aber am Stall.

Im Offenstall sind 9 Ponies, alles äußerst großzügig vom Platz, super Heu, das die selbst machen, große Weiden, Halle, Platz, anständiges Gelände. Dazu gehört noch ein Boxenstall für 14 Pferde, die noch riesige Paddocks haben, auf denen sie eigentlich den ganzen Tag sind. Der Stall ist ein Selbstversorgerstall. Heu wird in Ballen vom SB mit dem Traktor in die Raufgen gefahen, Einstreu im Offenstall auch, um den Rest kümmern wir uns selbst. Jeder ist mal ne Woche dran. Super Stallgemeinschaft ist das und die SB ist einfach nur ein Schatz, hat alles straff organisiert und hat gut ein Auge drauf, dass es auch läuft. Die Ponies haben sich super eingelebt und freuen sich des Lebens. Für Gladur habe ich auch schon eine Pflegebeteiligung, so hat er auch wieder etwas mehr Abwechslung. Er hat sich in den 1,5 Jahren Nichtstun super erholt, ist durch die regelmäßige Behandlung deutlich beweglicher geworden, trabt auch wieder feilaufend, ist auch schmerzfei.
Viele Grüße
Hina

Probiers mal mit Gemütlichkeit

Benutzeravatar
Hina_DK
Einhorn
Beiträge: 4803
Registriert: Mi 16. Mai 2012, 22:50
Wohnort: Dänemark

Re: Isi-box!

Beitragvon Hina_DK » Mo 12. Mär 2018, 18:40

Das ist der Offenstall, ein alter sehr großer Güterwagen ohne Untergestell, der hinten dran nochmal ein ebensogroßes Schleppdach hat, ebenfalls eingestreut.

Bild

Rechts die beiden Rappen sind Hauke und Vatnadis. Wir haben zwei solcher Heuraufen. Hinter dem großen Paddock ist dann die Weide, da wird dann nur der Zaun geöffnet, so dass die Ponies jederzeit Zugang zum Stall auch in der Weidesaison haben.

Bild

Unsere Halle dort ist 20 x 40 m und der Platz 20 x 60 m. Zusammenhängende Ausreitrunden haben wir von 1, 4, 5, 7 und 20 km.

Im Stall wohnen jetzt 1 Fjordpferd (Herdechef), 2 Fjord-Isi-Mixe, 3 Isis, 1 Shetty, 1 Welsh-Isi-Mix und 1 Irgendwasmix. Der Welsh zieht aus und dafür kommt dann Gladur. Die dort schon wohnende Isistute ist witzigerweise eine Nichte von Gladur.
Viele Grüße
Hina

Probiers mal mit Gemütlichkeit


Zurück zu „Rasserunden“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast