Der Kappzaum-Thread

Georgi
Nachwuchspferd
Beiträge: 406
Registriert: So 16. Sep 2012, 22:40

Re: Der Kappzaum-Thread

Beitragvon Georgi » Mi 8. Feb 2017, 07:45

Ich benutze den gleichen wie Keshia, das Cavesson von Barefoot mit dem Physiokopfstück. Und was soll ich sagen ? Es sitzt absoölut perfekt bei 3 verschieren gebauten Tinkernasen und alle 3 sind super zufrieden damit. Ich auch :D Und die Hilfen kommen perfekt damit an.

Ich liebe es :D

Benutzeravatar
Lady Ooteenee
Einhorn
Beiträge: 5455
Registriert: So 5. Aug 2012, 18:42
Wohnort: Harz
Kontaktdaten:

Re: Der Kappzaum-Thread

Beitragvon Lady Ooteenee » Sa 18. Mär 2017, 19:54

Ich habe vor einem Weilchen angefangen, der Fauna am Kappzaum die Zügel zu erklären und habe sie dazu in die seitlichen Ringe eingehängt (wie auf dem Bild zu sehen ist). Katniss hat das heute zum ersten Mal gesehen und gefragt, warum ich sie nicht in die seitlichen Ringe des Naseneisens einhänge.

Ich hänge sie in die Seiten, weil ich dachte, dafür wären die seitlichen Ringe halt da :kicher: Aber vielleicht ist es ja anders und jemand kann mich aufklären? Wenn ich die Zügel in die Naseneisenringe hängen sollte, dann würde ich gerne wissen, warum das besser ist, bzw. wofür die Seitenringe dann eigentlich da sind :mrgreen:

Kann mich jemand erhellen? Hier das Bild:
Bild
Liebe Grüße,
Lady Ooteenee :cantina:

Sprich, Freund, und tritt ein.

"Viele, die leben, verdienen den Tod. Und manche, die sterben, verdienen das Leben. Kannst du es ihnen geben?" Gandalf in Die Gefährten, J.R.R. Tolkien

Perlenspieler
Sportpferd
Beiträge: 1855
Registriert: Di 15. Mai 2012, 18:15

Re: Der Kappzaum-Thread

Beitragvon Perlenspieler » Sa 18. Mär 2017, 20:05

Für Zügel sind die Ringe sehr sicher nicht gedacht. Das macht ja wenig sinn von der Einwirkung her.
Ich vermute das die für Extra-Riemchen gedacht sind mit denen man dann ein Gebiss einhängen kann.
Zügel würde ich auch ganz klar am Naseneisen befestigen, wobei mir die Ringe bei Deinem Kappzaum dafür zu weit mittig liegen würden.
Das ist aber leider bei ganz vielen Kappzäumen so und ich hab die bei meinen extra weiter nach unten gesetzt.
Frisch aktualisiert: http://www.perlenspieler.de/

Benutzeravatar
Zaubermieze
Schulpferd
Beiträge: 975
Registriert: Di 5. Apr 2016, 22:26
Wohnort: Nördliche Hemisphäre

Re: Der Kappzaum-Thread

Beitragvon Zaubermieze » Sa 18. Mär 2017, 23:32

Perlenspieler hat geschrieben:
Sa 18. Mär 2017, 20:05
Ich vermute das die für Extra-Riemchen gedacht sind mit denen man dann ein Gebiss einhängen kann.
Genau. Bei meinem Kappzaum waren an diesen Ringen die Verbindungsriemchen fürs Gebiss befestigt.
Je m'efforcerai de donner le meilleur de moi-même, afin que ces chevaux me jugent bien dans leur gentillesse et que l'harmonie règne par l'entente entre deux êtres vivants.
Nuno Oliveira

Benutzeravatar
Lady Ooteenee
Einhorn
Beiträge: 5455
Registriert: So 5. Aug 2012, 18:42
Wohnort: Harz
Kontaktdaten:

Re: Der Kappzaum-Thread

Beitragvon Lady Ooteenee » So 19. Mär 2017, 11:43

Ja, da habt ihr sicher recht. Danke für die Erklärungen. Ich glaube, die seitlichen Ringe liegen so weit oben, weil der Ponyschädel so groß ist :roll:
Liebe Grüße,
Lady Ooteenee :cantina:

Sprich, Freund, und tritt ein.

"Viele, die leben, verdienen den Tod. Und manche, die sterben, verdienen das Leben. Kannst du es ihnen geben?" Gandalf in Die Gefährten, J.R.R. Tolkien

Benutzeravatar
Candyline
Lehrpferd
Beiträge: 3413
Registriert: Mi 16. Mai 2012, 12:59

Re: Der Kappzaum-Thread

Beitragvon Candyline » Di 21. Mär 2017, 07:31

alternativ könntest du die zügel unten am Naseneisen einhängen - dort wo der Kinnriemen des Kappzaums befestigt ist. Das hat mir Maike damals auf dem Longenkurs geraten. Dann sind die Zügel auch weiter vom Auge weg.
Weißt du wo ich meine? Ich hab das Gefühl, ich habs nicht ganz einleuchtend erklärt :tuete:
"Mut ist der Weg, auf dem das Glück reisen kann."
Matthias Tschirner

Benutzeravatar
Lady Ooteenee
Einhorn
Beiträge: 5455
Registriert: So 5. Aug 2012, 18:42
Wohnort: Harz
Kontaktdaten:

Re: Der Kappzaum-Thread

Beitragvon Lady Ooteenee » Di 21. Mär 2017, 09:49

Ja, ist verständlich :-n Ich bin nur nicht sicher, ob das passt, aber das lässt sich ja herausfinden. Danke für den Tipp. :-d
Liebe Grüße,
Lady Ooteenee :cantina:

Sprich, Freund, und tritt ein.

"Viele, die leben, verdienen den Tod. Und manche, die sterben, verdienen das Leben. Kannst du es ihnen geben?" Gandalf in Die Gefährten, J.R.R. Tolkien


Zurück zu „Tips und Hilfe“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron