Mähnenspray

Moderator: Stjern

roniybb
Sportpferd
Beiträge: 1372
Registriert: Do 7. Jun 2012, 17:03

Mähnenspray

Beitragvon roniybb » So 25. Mär 2018, 20:26

Ich brauche mal einen Denkanstoß...
Meine Pferde tragen die Mähne lang... Und ab einer gewissen Länge drehen sich Dreadlocks... :x
Nun hab ich ein sehr teures Spray ohne Silicone etc gekauft, um die Knödel entwirren zu können... Ausser, dass es gut riecht, passiert nix...
Kann mir jemand etwas empfehlen, ausser Mähne kürzen!? Ich möchte sie auch nicht jeden Tag auskämmen...
:whistle:

Benutzeravatar
Avaris
Nachwuchspferd
Beiträge: 458
Registriert: Do 13. Jun 2013, 07:24

Re: Mähnenspray

Beitragvon Avaris » So 25. Mär 2018, 20:35

Hatte meiner auch, und aus den Dreadlocks wurden dann auch gerne mal ziemlich krasse Knoten. Ich habe Rider's Magic empfohlen bekommen und damit klappt es super, ich massiere das so ca. 1x alle anderthalb Wochen ein und bürste die Mähne regelmäßig. So klappt es bis jetzt ganz gut und Dreadlocks- und Knotenfrei :)

Beweisfoto :breitgrins2:

Bild

jella
Pegasus
Beiträge: 11245
Registriert: Mo 28. Mai 2012, 09:04

Re: Mähnenspray

Beitragvon jella » So 25. Mär 2018, 21:20

genau Riders Magic!
Ganz toll!

roniybb
Sportpferd
Beiträge: 1372
Registriert: Do 7. Jun 2012, 17:03

Re: Mähnenspray

Beitragvon roniybb » Mo 26. Mär 2018, 08:32

aber ich hab Angst bei dem regelmässigen Bürsten, das sie immer dünner wird...man zieht ja unbewusst immer Haare mit raus...
Danke für den Tip, ich schau mal danach...

Benutzeravatar
tara
Lehrpferd
Beiträge: 3721
Registriert: Di 15. Mai 2012, 11:44

Re: Mähnenspray

Beitragvon tara » Mo 26. Mär 2018, 11:17

ich benutze canters mane&tail, allerdings nur für den Schweif, selten für die Mähne. Wenn ich den Schweif gewaschen habe, noch ins feuchte Haar sprühen, und nach dem Reiten sind alle Haare einzeln, fast wie handverlesen. Dreadlocks bekommen wir nicht, ich zopfe die Mähne ein, damit dies nicht passiert.
Liebe Grüße
tara



Let's go Polo

Reitmaus
Nachwuchspferd
Beiträge: 425
Registriert: Mi 16. Mai 2012, 19:33

Re: Mähnenspray

Beitragvon Reitmaus » Mo 26. Mär 2018, 12:23

roniybb hat geschrieben:
Mo 26. Mär 2018, 08:32
aber ich hab Angst bei dem regelmässigen Bürsten, das sie immer dünner wird...man zieht ja unbewusst immer Haare mit raus...
Danke für den Tip, ich schau mal danach...
Du kämmst ja nur die Haare raus, die sowieso schon lose sind (sofern du nicht mit dem Kamm rupfst und reisst), und gerade die fördern den Filz. Es lösen sich immer wieder mal Haare aus dem Langhaar, zum Haarwechsel mehr als zu anderen Jahreszeiten. Aber es wachsen auch immer wieder neue nach. Man selber hat ja auch immer wieder mal Haare in der Bürste (oder in der Dusche), aber deswegen wird der eigene Schopf ja auch nicht dünner. Ausser ab einem gewissen Alter, aber das ist 'ne andere Sache.

roniybb
Sportpferd
Beiträge: 1372
Registriert: Do 7. Jun 2012, 17:03

Re: Mähnenspray

Beitragvon roniybb » Mo 26. Mär 2018, 14:19

:lol: doch doch, bei mir selbst wirds immer weniger... :oops:
Ich wasche weder Schweif noch Mähne regelmässig, irgendwie widerstrebt mir das...ausser, er ist stark verklebt..

Benutzeravatar
tara
Lehrpferd
Beiträge: 3721
Registriert: Di 15. Mai 2012, 11:44

Re: Mähnenspray

Beitragvon tara » Mo 26. Mär 2018, 14:37

wirklich waschen, also so richtig mit Seife, tu ich den Schweif auch nicht. Aber ich habe mir angewöhnt, ihn am Wochenende immer in einen Eimer Wasser zu hängen und durch zu spülen. Dadurch wird er nicht so schnell bappig.
Die Mähne wird immer mal wieder vom Regen durchgespült.
Liebe Grüße
tara



Let's go Polo

Benutzeravatar
Avaris
Nachwuchspferd
Beiträge: 458
Registriert: Do 13. Jun 2013, 07:24

Re: Mähnenspray

Beitragvon Avaris » Mo 26. Mär 2018, 19:41

Also, mein Wallach hat nicht viel an Mähnenmasse eingebüsst, seit ich sie regelmäßig bürste, denke ich...zumindest fällt es wenn dann nicht auf bei ihm :breitgrins2: Mit dem Rider's Magic kommen dann aber auch kaum noch Haare mit raus...wie schon jemand schrieb bürstest du dann halt nur die mit raus, die eh schon lose waren, aber die Mähne ist ansonsten ganz glatt und seidig und du reisst eigentlich keine noch festen Haare mit raus.

Benutzeravatar
Belgano
Sportpferd
Beiträge: 1356
Registriert: Mo 30. Mär 2015, 17:48

Re: Mähnenspray

Beitragvon Belgano » Di 27. Mär 2018, 08:24

Also ich hab so mein Problem mit den ganzen Silikon und PEG haltigen Sprays. Sind halt maximal Umweltunfreundlich und das möchte ich nicht unterstützen. :shy:
Gelassenheit, Heiterkeit und viel Geduld sind die Basis jeder harmonischen, respektvollen Beziehung.(Audrey Hasta Luego)


Zurück zu „Ausrüstung“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste