Perfekte Schubkarre

Moderator: Stjern

Benutzeravatar
Schnucke
Einhorn
Beiträge: 9185
Registriert: Di 15. Mai 2012, 10:12

Re: Perfekte Schubkarre

Beitragvon Schnucke » Fr 7. Jun 2019, 09:41

Ich liebe ja immer noch meine Billigimportkarre ist leicht, groß und hält bisher länger als ihre Vorgänger, die alle Markenkarren waren. Mein Bruder mußte nur eine Strebe ersetzen die war zu schwach und hat sich deshalb verbogen. Diese Schubkarre wird hier in der Gegend auch in vielen Reitställen genutzt, weil billig (95€) leicht und scheinbar haltbar.
Mehr kann ich zu der Karre nicht sagen, auch nicht ob es diese bei euch zu kaufen gibt, bei uns gibt es die beim großen Anhänger- und Futtermittelhändler Rasp.
Keine Stunde im Leben, die man im Sattel verbringt, ist Verloren (Sir Winston Churchill)

Form und Farbe

Benutzeravatar
_Eva
Lehrpferd
Beiträge: 2494
Registriert: Mi 9. Sep 2015, 20:50

Re: Perfekte Schubkarre

Beitragvon _Eva » Fr 7. Jun 2019, 10:30

Ich habe seit bestimmt 2,5 Jahren eine ganz günstige Schubkarre mit Plastikwanne. An der Wanne ist nix, auch im Winter kein Problem. Für den Stall wird es auch wieder eine Schubkarre mit Plastikwanne geben, wenn die hin ist.
Unbedingt empfehlen würde ich DAS Modell allerdings nicht, die ist schon ziemlich klapprig und laut, die Vollgummireifen stollen sich bei Schnee auf, dann kann man die Karre nicht nutzen...
Unsere Geschichte: Miteinander füreinander...
Hier geht es weiter: Road Runner

Benutzeravatar
squirrel
Lehrpferd
Beiträge: 2572
Registriert: Mo 21. Mai 2012, 09:11

Re: Perfekte Schubkarre

Beitragvon squirrel » Fr 7. Jun 2019, 17:45

Ich nutze seit 24 Jahren die gleiche Schubkarre. Die war halt am Stall und ich bin sozusagen mit ihr aufgewachsen :lol2:
Das Rad wackelt schon immer, auch das neue, das sie vor Jahren mal bekommen hat. Mein Mann flucht immer drüber, ich bin das halt so gewohnt :kicher:

Benutzeravatar
Memüsi
Nachwuchspferd
Beiträge: 430
Registriert: Mi 16. Mai 2012, 14:52

Re: Perfekte Schubkarre

Beitragvon Memüsi » Fr 7. Jun 2019, 23:20

Ich habe die Me.Fro mit Kunstoffwanne schon über 10 Jahre und die ist noch top

Gentiana
Pegasus
Beiträge: 11992
Registriert: Fr 10. Apr 2015, 13:08
Wohnort: Sachsen

Re: Perfekte Schubkarre

Beitragvon Gentiana » Sa 8. Jun 2019, 09:45

squirrel hat geschrieben:
Fr 7. Jun 2019, 17:45
Ich nutze seit 24 Jahren die gleiche Schubkarre. Die war halt am Stall und ich bin sozusagen mit ihr aufgewachsen :lol2:
Hey, da habt ihr ja nächstes Jahr sowas wie "Silberhochzeit" :lol:

Benutzeravatar
squirrel
Lehrpferd
Beiträge: 2572
Registriert: Mo 21. Mai 2012, 09:11

Re: Perfekte Schubkarre

Beitragvon squirrel » Sa 8. Jun 2019, 10:00

Stimmt :love:

Benutzeravatar
Lottehüh
Sportpferd
Beiträge: 1976
Registriert: Fr 18. Mai 2012, 11:21

Re: Perfekte Schubkarre

Beitragvon Lottehüh » Mi 12. Jun 2019, 08:40

Gentiana hat geschrieben:
Sa 8. Jun 2019, 09:45
squirrel hat geschrieben:
Fr 7. Jun 2019, 17:45
Ich nutze seit 24 Jahren die gleiche Schubkarre. Die war halt am Stall und ich bin sozusagen mit ihr aufgewachsen :lol2:
Hey, da habt ihr ja nächstes Jahr sowas wie "Silberhochzeit" :lol:
:lol2: :hula:

Du bist ja süß ;-)

Also nach abendlicher Vegan TS-Besprechung mit Biggi wird es wohl nicht der Big Ben, da Biggi meint, dass sie mit der Karre 7 Pferde abäppelt (also die Äppel von den 7 Pferden) - und da ich nur 2 hab, wär das ja etwas übertrieben.
Jetzt bin ich momentan doch wieder der Meinung, dass ich versuche, die existierende nochmal zu flicken.

Es gibt wohl Hartfiberglas-Wannen, die sollen mega haltbar sein.
Eine Stallkollegin hat jetzt - nachdem meine Karre am so demoliert ist - ihre noch viel demoliertere Karre gerichtet :lol: Die ist zwar völlig verbeult und geflickt, hat jetzt aber nen nagelneuen Gummireifen. Da wird ich jetzt erstmal noch Über-den-Zaun-schau-Erfahrungen machen, bevor ich mich entscheide ;-)
Das Leben schenkt Dir ein Pferd - reiten musst Du schon selber.
:schritt:


Zurück zu „Ausrüstung“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast