Kieffer Move

Moderator: Stjern

Mina
Jährling
Beiträge: 63
Registriert: So 14. Okt 2012, 07:24

Kieffer Move

Beitragvon Mina » Mi 4. Okt 2017, 13:11

Hallo :) ,

hat jemand von Euch den Kieffer Move für sein Pferd oder weiß was über den Sattel zu berichten?
:danke


LG Mina

Benutzeravatar
Lewitzer Flummi
Einhorn
Beiträge: 5175
Registriert: Mi 16. Mai 2012, 20:56

Re: Kieffer Move

Beitragvon Lewitzer Flummi » Mi 4. Okt 2017, 13:28

Hallo mina.

Sibylle Wiemer schreibt auf Facebook oft über den Sattel und fährt fürs probereiten durchs Land damit.
http://www.sibyllewiemer.de

Ich selbst habe bisher nur mitgelesen, aber es klingt fast zu schön um wahr zu sein. Zumal er auch preislich nicht so arg teuer ist....
Liebe Grüße
Die Flummis

Unser Tagebuch

Mina
Jährling
Beiträge: 63
Registriert: So 14. Okt 2012, 07:24

Re: Kieffer Move

Beitragvon Mina » Di 10. Okt 2017, 15:34

Danke Flummi :) !
Das I-net hab ich durchgestöbert. Außer von der Dir genannten Seite ist nicht viel zu finden.

Meine Sattlerin hatte den Sattel mit dabei, weil mein angerittenes Jungpferd einen kriegen soll. Sie arbeitet mit einer Computermessmatte. Lt. ihrer Aussage gibt es keine Druckspitzen, er liegt gleichmäßig auf. Sie hat das auch schon bei verschiedenen anderen Pferden mit gutem Ergebnis getestet.

Er lag sehr schön auf Orsa und nach kurzer Gewöhnung wurden ihre Schritte immer länger und gleichmäßiger.
Kein Vergleich zu dem jetzigen Sattel, obwohl er passt.
Ich selbst fand ihn gut zu sitzen, bin aber durch mein isländisches Sattelkissen auch gewöhnt, das der Sitz flach ist. Das keine Klettpauschen dran waren, war auch ok.
Das ich den Sattel (mit Unterlage) auch bei meinen anderen Beiden nutzen kann, ist ein weiterer Pluspunkt. Nur optisch ist er halt „anders“.
So blieb mir nichts anderes übrig, als ihn zu kaufen :lol:
Nun bin ich gespannt, wie er sich bewähren wird...

LG Mina

Benutzeravatar
Lewitzer Flummi
Einhorn
Beiträge: 5175
Registriert: Mi 16. Mai 2012, 20:56

Re: Kieffer Move

Beitragvon Lewitzer Flummi » Do 12. Okt 2017, 17:31

Unverhofft kommt oft....

Durch Zufall bei Facebook ein Angebot zum testen für den Move bei Dresden gesehen und einfach mal gefragt, ob nicht eine Fahrstrecke auch bei uns vorbei führen könnte.
Jetzt habe ich für den 20.10.gleich mal einen Termin. :freu:
Kosten halten sich arg in Grenzen. Jetzt muss nur das Wetter mitspielen.... Aber ich könnte natürlich auch mal mit Regenmantel reiten üben. :whistle: Am besten jetzt am We bei 20 Grad und Sonnenschein. :lol:
Liebe Grüße
Die Flummis

Unser Tagebuch

Belle
Einhorn
Beiträge: 7312
Registriert: Di 15. Mai 2012, 11:54

Re: Kieffer Move

Beitragvon Belle » Do 12. Okt 2017, 21:23

Ich habe den Move getestet und bin vom Interesse zurück getreten.

Der Sattel hat mich gefühlt breit hingesetzt und eher auf, als in dem Pferd sitzen lassen. Lag vermutlich daran, weil ich eigentlich viel mit Fellsattel unterwegs bin.

Ansonsten hat er aber viel Freiheit geboten, allerdings schon fast zu viel. Ich hatte Bedenken, dass ich event. einen ungewollten Anfang mache, wenn mein junges Pferd mal unkontrollierte Bewegungen macht. Da vertraue ich meinen Reitkünsten auf blankem Rücken sogar eher :shy:

Was mich aber nun schlussendlich davon abgehalten hat den Sattel weiter in Betracht zu ziehen ist, dass er nach vorn gerutscht ist und mein Pferd (verständlicher Weise) sehr deutlich nein dazu gesagt hat.

Es wäre durchaus zu schön gewesen, aber da bleiben Pferd und ich lieber doch beim Fellsattel.

Ich bin gespannt welchen Eindruck du wohl bekommst und drücke die Daumen, dass es positiv(er) verlaufen wird :dd:
Reite zu deiner Freude - Dr. R. Klimke

Mina
Jährling
Beiträge: 63
Registriert: So 14. Okt 2012, 07:24

Re: Kieffer Move

Beitragvon Mina » Fr 13. Okt 2017, 13:40

Deine Erfahrung ist interessant, Belle! Das Gefühl, etwas höher zu sitzen, hatte ich auch. Das er einen breit hinsetzt, nicht.

Die Sattlerin erzählte mir, das der Move wohl bei einigen Pferden nach vorne rutscht. Bei uns blieb er an Ort und Stelle liegen.
Das konnte ich gut testen, da Pferdi meinte, sich mit einem anderem Pferd, das neben dem Reitplatz war, ein Rennen zu liefern :whistle:
Das Leichttraben fühlte sich erst etwas komisch an, nach paar Runden war es gut.

LG Mina


Zurück zu „Ausrüstung“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast