Neues WzP-Forum mit Unkostenbeitrag?

Moderator: Wallinka

ehem User

Neues WzP-Forum mit Unkostenbeitrag?

Beitragvon ehem User » Mi 16. Mai 2012, 14:39

Ich finde die im anderen Thema geäußerte Idee nicht schlecht, das WzP was die technische Administration betrifft auf professionelle Beine zu stellen. Bin mal so frei, und mache ein eigenes Thema daraus.
Zuletzt geändert von ehem User am Mi 16. Mai 2012, 15:27, insgesamt 2-mal geändert.

ehem User

Re: Neues WzP mit Unkostenbeitrag

Beitragvon ehem User » Mi 16. Mai 2012, 14:42

:D ...also ich finde es auch eine gute Idee....sei es sammeln oder sonst was .. :D

Benutzeravatar
Frekja
Remonte
Beiträge: 220
Registriert: Di 15. Mai 2012, 10:46
Wohnort:

Re: Neues WzP mit Unkostenbeitrag

Beitragvon Frekja » Mi 16. Mai 2012, 14:46

Weiß man denn um welchen Betrag es insgesamt geht? Und die Rede ist ja nicht nur von Geld sondern auch Aufwand (verstehe ich auch als persönliche Arbeitsleistung der Mods) - würden sie denn auch die Kraft und Zeit für einen sichereren Wiederaufbau haben, wenn wir es finanzieren könnten?
LG, Frau Plüsch & Patricia

Unser Tagebuch

Benutzeravatar
marjul
Einhorn
Beiträge: 6318
Registriert: Di 15. Mai 2012, 09:09
Wohnort: Oberösterreich

Re: Neues WzP mit Unkostenbeitrag?

Beitragvon marjul » Mi 16. Mai 2012, 14:48

Ich denke das müsste man dann erst mal mit Tania und Babette klären. Wer weiß ob sie das überhaupt wollen.

Aber vlt. könnte man das ja mal anklingen lassen?
LG Julia

Das große Glück ist die Summe kleiner Freuden!


Zu unserem Tagebuch geht es hier!

ehem User

Re: Neues WzP mit Unkostenbeitrag

Beitragvon ehem User » Mi 16. Mai 2012, 14:51

Naja, mit einmal Sammeln ist es ja nicht getan, mit so einem großen Forum sind ja auch viele laufende Kosten verbunden. Und erfahrungsgemäß klappt so eine Spendenaktion auch nur einmal... Der immer größer werdende Aufwand bleibt ja bei aktuellem Konzept trotzdem, und die Leute die das moderieren machen das alle in ihrer Freizeit ohne was dafür zu bekommen.

Ich persönlich könnte schon verstehen wenn die aktuelle Situation (blöd wie sie ist) genutzt wird, um einen Neuanfang zu machen...

ehem User

Re: Neues WzP mit Unkostenbeitrag?

Beitragvon ehem User » Mi 16. Mai 2012, 14:51

Ich denke mal, die inhaltliche Moderation ist eine andere Sache und sollte ehrenamtlich bleiben. Da müssen babette und Tania sowieso ein Wörtchen mitreden, schließlich ist WzP ihre Marke und das Forum u.a. auch ihre Vermarktungsmethode. Aber eine sichere technische Administration von einem Forum dieser Größe ist für einen Laien ehrenamtlich eigentlich kaum zu bewältigen. Vllt können Babette und Tania mal was dazu schreiben.

Benutzeravatar
Frekja
Remonte
Beiträge: 220
Registriert: Di 15. Mai 2012, 10:46
Wohnort:

Re: Neues WzP mit Unkostenbeitrag?

Beitragvon Frekja » Mi 16. Mai 2012, 14:52

Bzw. da wir uns ja hier nun bei feendrache eingenistet haben - hoffentlich hat sie dadurch keinen finanziellen Nachteil (von der emsigen Arbeitsleistung für uns ganz zu schweigen)?
LG, Frau Plüsch & Patricia

Unser Tagebuch

Benutzeravatar
Muriel
Schulpferd
Beiträge: 954
Registriert: Di 15. Mai 2012, 09:30

Re: Neues WzP mit Unkostenbeitrag?

Beitragvon Muriel » Mi 16. Mai 2012, 14:54

Also ich möchte erstmal zur Ruhe raten. Jetzt superschnell irgendwas aus dem Hut zu ziehen bringt nichts, auch wenn es natürlich unendlich schade ist dass das alles weg sein soll.
Das Wege-zum-Pferd-Forum war etwas ganz besonderes, aber das war es weil es Babettes und Tanias Forum war und weil sie es so gestaltet haben, dass dieses Miteinander möglich wurde.
Euer Engagement ist toll, aber man muss jetzt wirklich in Ruhe überlegen, wie es weitergeht.
Insofern: :ohm: :ohm: :ohm:
und danke noch mal an Feendrache, dass hier aktuell ein Austausch möglich ist!
"Gegen Zielsetzungen ist nichts einzuwenden, sofern man sich dadurch nicht von interessanten Umwegen abhalten lässt."
M. Twain

Benutzeravatar
feendrache
Administrator
Beiträge: 6184
Registriert: Mo 14. Mai 2012, 21:54
Wohnort: Rheinbach
Kontaktdaten:

Re: Neues WzP mit Unkostenbeitrag?

Beitragvon feendrache » Mi 16. Mai 2012, 14:56

Immer mit der Ruhe
um das zu klären: Finanziell habe ich durch das Forum keinerlei Nachteile... es kostet mich nichts extra...
Das hier ist mein Webspace und den werde ich behalten, egal ob das Forum bleibt oder nicht...

Ich habe auch kein Problem damit, wenn es bleibt... und auch nicht, wenn es erst mal auf unbefristete Zeit bleibt und dann vielleicht wieder wandert, wir werden einfach sehen.
Patensmilie: :spock:
In Bezug auf meine Arbeit:
Und eine Stimme sprach zu mir, lächle und sei froh, denn es könnte schlimmer kommen,
ich lächelte, ich war froh und es kam schlimmer

Mein Blog: http://naddy.schattenhandel.de

Benutzeravatar
A.Z.
Zentaur
Beiträge: 24892
Registriert: Di 15. Mai 2012, 10:43

Re: Neues WzP mit Unkostenbeitrag?

Beitragvon A.Z. » Mi 16. Mai 2012, 14:57

Ich würde jetzt auch nix erdrängeln wollen.

Ich bin sehr dankbar über den Sammelpunkt hier.

Alles Weitere will wohl überlegt sein.

Ich weiß, dass das Distanzreiterforum alljährlich eine Spendenaktion macht um Unkosten zu decken. Inwieweit das erfolgreich ist, kann ich nicht sagen.

Die Folgen eines Hackerangriffs damit zu denken, halte ich für utopisch.

Selbst wenn es was Neues von Tania und Babette geben wird, werden wir neu mit der Datensammlung beginnen müssen.
Viele Grüße Angela

Oh Großer Geist, hilf mir, nie über einen anderen Menschen zu urteilen, bevor ich nicht zwei Wochen lang in seinen Mokassins gelaufen bin. (Lachender Fuchs, Sioux-Häuptling)

Traber(bilder)geschichten


Zurück zu „Wichtiges“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron