Frage an die Bioresonanzler

Moderator: Sheitana

Benutzeravatar
Nelchen
Sportpferd
Beiträge: 1216
Registriert: Fr 22. Jun 2012, 23:57
Wohnort: Bahnsteig 9 3/4

Frage an die Bioresonanzler

Beitragvon Nelchen » Mo 16. Apr 2018, 18:04

....also die, die das anbieten. Norikermädchen und.......wer war es noch?
Ist es möglich eine aussagekräftige Analyse für einen Waschbären zu erstellen? Es gibt ja sicher kein Programm, oder Testsatz, oder was man da braucht für Waschbären. Wäre es trotzdem irgendwie möglich? Was meint ihr?
LG Katrin

Ein Tänzer scheint nur denen verrückt, die die Musik nicht hören.

Benutzeravatar
Morena3
Nachwuchspferd
Beiträge: 555
Registriert: Mi 16. Mai 2012, 09:34
Wohnort: Nienhagen/Celle
Kontaktdaten:

Re: Frage an die Bioresonanzler

Beitragvon Morena3 » Mi 18. Apr 2018, 09:36

...ich denke schon, daß das geht. Wenn Du ein paar Haare an die Bioresonanzler schickst, sollten sie auch in der Lage sein, eine Analyse zu erstellen...
Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann! (Francis Picabia)
Morena (17.01.1990-07.01.2015)

http://www.apm-am-tier.de (Pferdeosteopathie/Tierphysiotherapie)


Zurück zu „Gesundheit“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste