Erfahrungen mit Bewegungsstall (HIT oder Schauer)

Moderator: Sheitana

Benutzeravatar
Sky4ever
Sportpferd
Beiträge: 1288
Registriert: Di 15. Mai 2012, 14:20
Wohnort: Holsteins Mitte

Re: Erfahrungen mit Bewegungsstall (HIT oder Schauer)

Beitragvon Sky4ever » Mi 4. Okt 2017, 20:23

Hast PN. :mail:

Ja, ich kann gerne weiter berichten, wenn der "Normalbetrieb" läuft. :-)

Benutzeravatar
Sky4ever
Sportpferd
Beiträge: 1288
Registriert: Di 15. Mai 2012, 14:20
Wohnort: Holsteins Mitte

Re: Erfahrungen mit Bewegungsstall (HIT oder Schauer)

Beitragvon Sky4ever » Mi 18. Okt 2017, 07:37

So, ein kleines Update nach zweieinhalb Wochen.

In den ersten halben Woche wurden alle Pferde noch zufrieden gelassen. Uns Pferdebesitzern wurde nahe gelegt, die Pferde auch wirklich die ganze Zeit im Paddock zu lassen. Es gab kein direktes Verbot, aber schon die dringende Empfehlung, die Pferde in Ruhe zu lassen. :schaukelstuhl:

Daran wurde sich auch gehalten. Und die Herde (bzw. Herden, denn die Stutenherde auch) war absolut ruhig. Mir sind bis zum heutigen Tag keinerlei Verletzungen bekannt.

Am Ende der ersten Woche wurde dann seitens der Stallbesis (bzw. auch Pferdebesis, wenn denn gewollt) angefangen, die ersten Pferde an die Fressständer zu gewöhnen. Zur Erinnerung, es sind Fressständer, die hinten per Schranke geschlossen werden, und aus denen die Pferde seitwärts nach vorne rausgehen können.

Auch hier gab es keine nennenswerten Probleme. Für viele Pferde war es lediglich ungewohnt, die vordere Tür mit der Brust aufzudrücken, wo man Pferden doch eigentlich gerne beibringt, auf Druck zu weichen. Aber die Gewöhnung stellte sich recht schnell ein.

Es gab 3 oder 4 Kandidaten, die die Enge :eng: im Fressständer zunächst ungewohnt fanden, und sich deshalb nicht ganz so lange darin aufhalten wollten. Das legte sich nach wenigen Tagen.

Seit einer Woche läuft nun der "Normalbetrieb", soll heißen, der Ad-lib-Bereich ist geschlossen bzw. nur noch für die dafür freigeschalteten Pferde zugänglich.

Und es ist weiterhin total friedlich. Man merkt schon, dass jetzt langsam die Rangordnung geklärt wird, aber wie bereits geschrieben, es gibt bisher keine Verletzungen. Alle haben ja auch massig Platz, sich aus dem Weg zu gehen.

Und mein Kleiner? Meine ganzen Bedenken, ob er sich als Rangniedriger in die Fressständer trauen würde, sind hinfällig. Er holt sich seine Rationen routiniert ab. Man merkt ihm deutlich an, dass er die Ruhe durch die Fresständer genießt. Endlich kann er nicht mehr weggeschickt werden, wenn er fressen will. Er frisst wesentlich langsamer und entspannter, als an den gemeinschaftlichen Raufen. Und bisher gibt es auch keinen "Stau" vor den Fressständern, er kann eigentlich immer, wenn ihm danach ist, dort rein.

Ich bin rundum zufrieden, und mein Kleiner nach meinem Ermessen auch. :-)

Benutzeravatar
lunimaus
Pegasus
Beiträge: 12091
Registriert: Di 15. Mai 2012, 21:28

Re: Erfahrungen mit Bewegungsstall (HIT oder Schauer)

Beitragvon lunimaus » Mi 18. Okt 2017, 12:52

:freu:
"Lebenskunst ist nicht zuletzt, auf etwas notwendiges zu verzichten, um sich etwas überflüssiges zu leisten." (Vittorio de Sica)

Benutzeravatar
Sky4ever
Sportpferd
Beiträge: 1288
Registriert: Di 15. Mai 2012, 14:20
Wohnort: Holsteins Mitte

Re: Erfahrungen mit Bewegungsstall (HIT oder Schauer)

Beitragvon Sky4ever » Mi 13. Mär 2019, 11:22

So, heute mal ein kurzes Update nach fast anderthalb Jahren. :-)

Trotz meiner Skepsis habe ich den Schritt, in einen Aktivstall zu gehen, nicht bereut.

Mein rangniedriger Wallach spielt jeden Tag stundenlang mit fast allen Pferden der Herde. :hoch:

Auch sehe ich (bzw. die Stallbesitzer und andere Einsteller) ihn jeden Tag in der Liegehalle schlafen. Gegen 11 Uhr vormittags hat er auf jeden Fall immer "keine Sprechstunde", da brauche ich gar nicht aufzukreuzen, da wird :bett:

Seine Portionen Heulage bzw. Kraft/Mineralfutter holt er sich sehr routiniert aus den jeweiligen Fressständern ab. Was ich ja auch schon zu Beginn bemerkt habe, ist weiterhin so geblieben: Er frisst wesentlich entspannter als an Gemeinschaftsraufen. :hunger: :-d

Die Weidesaison mit dem automatischen Separationstor hat auch wunderbar funktioniert. Je nach dem, wie lange die einzelnen Pferde auf Weide dürfen, wurden sie freigeschaltet. Das ging von 24 Stunden bis 2 Stunden (mein Kleiner zusammen mit 4 anderen, so dass er auch nie alleine im Paddock zurück bleiben musste). Die Pferde haben innerhalb von wenigen Tagen gelernt, wann ihre "Rausgehzeit" war und tauchten dann selbständig am Weidetor auf. Es wurde zwar von den Stallbesitzern auch noch überwacht, aber sie brauchten nicht mehr einzugreifen. Das Reinholen erfolgte dann zu einer bestimmten Uhrzeit von Hand aus.

Was mir auch sehr positiv aufgefallen ist, ist der Frieden in der Herde. Es gibt keine großen Rangeleien, und auch Eingliederungen (die Herde wurde ja von 14 Pferden zu Beginn auf 25 Pferde aufgestockt) waren absolut problemlos. :friends:

Kurz gesagt, mein Pony und ich sind rundum zufrieden. :bounce:

Benutzeravatar
november
Pegasus
Beiträge: 9807
Registriert: Mi 16. Mai 2012, 09:54

Re: Erfahrungen mit Bewegungsstall (HIT oder Schauer)

Beitragvon november » Do 14. Mär 2019, 07:52

Das freut mich wirklich SEHR zu lesen! :umaermel: :clap: :glitzer:
Little by little, one travels far.
Love, Trust and a little Pixiedust

Benutzeravatar
Arabian
Sportpferd
Beiträge: 1447
Registriert: Fr 13. Jul 2012, 08:14
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen mit Bewegungsstall (HIT oder Schauer)

Beitragvon Arabian » Do 14. Mär 2019, 09:49

Das hört sich ja wirklich toll an :sigh:

Gibt es auch Fotos von der Anlage :flirty:
„Reiten ist Suche nach Schönheit, Geradlinigkeit und Wahrheit.“
Nuno Oliveira


...und hier gehts zu den schönen Momentenhttps://forum.reitwaisen.de/viewtopic.php?f=14&t=11701

Benutzeravatar
Equester
Einhorn
Beiträge: 8178
Registriert: Di 15. Mai 2012, 08:52

Re: Erfahrungen mit Bewegungsstall (HIT oder Schauer)

Beitragvon Equester » Do 14. Mär 2019, 10:17

Arabian hat geschrieben:
Do 14. Mär 2019, 09:49
Das hört sich ja wirklich toll an :sigh:

Gibt es auch Fotos von der Anlage :flirty:
*unterschreib* :lupe:
wir machen aus :hm: ein :dafuer2:

Benutzeravatar
Sky4ever
Sportpferd
Beiträge: 1288
Registriert: Di 15. Mai 2012, 14:20
Wohnort: Holsteins Mitte

Re: Erfahrungen mit Bewegungsstall (HIT oder Schauer)

Beitragvon Sky4ever » Do 14. Mär 2019, 10:47

Es gibt eine öffentliche Seite beim Fratzenbuch. Müsst Ihr mal unter "Aktivst*ll Multitrail" googeln. :-)

Bei weiterem Interesse hätte ich auch persönliche Fotos, dazu schreibt mich dann bitte per PN an. :rolle:

Benutzeravatar
Arabian
Sportpferd
Beiträge: 1447
Registriert: Fr 13. Jul 2012, 08:14
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen mit Bewegungsstall (HIT oder Schauer)

Beitragvon Arabian » Do 14. Mär 2019, 11:28

Beim Fratzenbuch musste ich erstmal überlegen was gemeint ist, genialer Name muss ich mir merken :lol2:

Schöne Fotos, ich glaube ich habe deinen Isländer auch gesehen :-D (Schecke mit blauer Decke :kratz: ) und eine tolle Stallkatze die scheinbar ganz Pferdeverliebt ist :love: .

Ausreitgelände sieht auch traumhaft aus
„Reiten ist Suche nach Schönheit, Geradlinigkeit und Wahrheit.“
Nuno Oliveira


...und hier gehts zu den schönen Momentenhttps://forum.reitwaisen.de/viewtopic.php?f=14&t=11701

Benutzeravatar
Sky4ever
Sportpferd
Beiträge: 1288
Registriert: Di 15. Mai 2012, 14:20
Wohnort: Holsteins Mitte

Re: Erfahrungen mit Bewegungsstall (HIT oder Schauer)

Beitragvon Sky4ever » Do 14. Mär 2019, 12:59

Ja, genau, der Fuchsschecken-Isi, im Winter teilweise mit Decke (blau oder bronze/beige). :herzi: Er ist mehrfach auf den Fotos zu finden.

Wir haben insgesamt sechs Stallkatzen, von denen zwei sehr zutraulich sind und sich auch bei den Pferden aufhalten, teilweise auch mitten zwischen den Beinen. Interessanter Weise hält sich die zutrauliche Katze bei der Stutenherde auf, der zutrauliche Kater bei der Wallachherde. :lol2:

Das Ausreitgelände ist echt schön, und vor allem direkt vom Hof ohne Straßenüberquerung zu erreichen. Quasi nur am Rand unserer Heuwiese entlang und man ist im riesigen Wald.


Zurück zu „Haltung“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast