Bautagebuch oder "Wie Frau sich einen Offenstall bau(t)en lässt"

Moderator: Sheitana

Benutzeravatar
Cashew
Lehrpferd
Beiträge: 3347
Registriert: Di 15. Mai 2012, 11:10

Re: Bautagebuch oder "Wie Frau sich einen Offenstall bau(t)en lässt"

Beitrag von Cashew »

Es ist wirklich schön geworden bei euch :sigh:

Der Alltag mit Hof UND Kindern ist wirklich noch mal ganz anders. Topp, was ihr weiterhin alles macht!
Viele Grüße,
Sarah und Co


Das Tagebuch des Herrn Nuss
in memoriam Die Orgelpfeifenbande
Benutzeravatar
Sunny77
Lehrpferd
Beiträge: 4431
Registriert: Fr 20. Sep 2013, 16:42

Re: Bautagebuch oder "Wie Frau sich einen Offenstall bau(t)en lässt"

Beitrag von Sunny77 »

Ihr seid echt so krass! Und so viele tolle Ideen :D
Liebe Grüße,
Sunny
Eine unerwartete Reise
Benutzeravatar
Cashew
Lehrpferd
Beiträge: 3347
Registriert: Di 15. Mai 2012, 11:10

Re: Bautagebuch oder "Wie Frau sich einen Offenstall bau(t)en lässt"

Beitrag von Cashew »

Da ich hier nochmal reingeschneit kam... Wie geht es euch?
Viele Grüße,
Sarah und Co


Das Tagebuch des Herrn Nuss
in memoriam Die Orgelpfeifenbande
Benutzeravatar
charmel
Remonte
Beiträge: 283
Registriert: Do 31. Mai 2012, 11:10
Wohnort: Kehdingen

Re: Bautagebuch oder "Wie Frau sich einen Offenstall bau(t)en lässt"

Beitrag von charmel »

Bekommt immer mehr Gehege-Feeling
Bekommt immer mehr Gehege-Feeling
Moin Cashew,
uns geht es ganz wunderbar. Danke der Nachfrage. :)

Der Rechtsstreit mit der Gebäudeversicherung wurde beigelegt und wir haben zu 70 % "gewonnen".
Hat auch nur 3,5 Jahre und zwei Kinder gedauert... :seufz:
Nach zwei Jahren fertigem Rohbau geht es nun mit dem Innenausbau fleißig voran und wir werden voraussichtlich zu diesem Herbst endlich bei den Pferden wohnen.

Im Pferdebereich wurde auch weiter gewerkelt und gepflanzt.
Wir streuen immer noch mit Grünkompost ein, allerdings bin ich gerade am optimieren und ausprobieren.
Den Trail haben wir um circa 80 m nach vorne zum Reitplatz erweitert. Das wird super angenommen und ist ein beliebter Aussichtspunkt.
Eine der Heuraufen haben wir umgebaut und ich bin schon locker am überlegen, wie man in den nächsten Jahren Fütterung , Wasser und Liegeflächen etwas abtrennen kann. Durch die Nähe zum Futterplatz nutzen die Pferde die Liegeflächen vermehrt als Klo...
Und unter anderem zeigt sich beim Vlies nun eine erste Problemstelle...allerdings hausgemacht. :motz:

Es gäbe viel zu berichten.
Mal sehen, ob ich in den nächsten Tagen etwas zustande bringe.
Momentan dreht sich alles um Hausbau, Kinder, Pferde... :redeye:

Grüße, Melanie
Viele Grüße :-)
Melanie
Benutzeravatar
Cashew
Lehrpferd
Beiträge: 3347
Registriert: Di 15. Mai 2012, 11:10

Re: Bautagebuch oder "Wie Frau sich einen Offenstall bau(t)en lässt"

Beitrag von Cashew »

Schön, von euch zu hören :-) Wie gut, dass ihr bald einziehen könnt. Ich stelle mir das unglaublich kräftzehrend vor, und dann noch mit zwei (kleinen) Kindern...

Ich bin sehr gespannt auf deine Berichte :breitgrins:
Viele Grüße,
Sarah und Co


Das Tagebuch des Herrn Nuss
in memoriam Die Orgelpfeifenbande
Antworten