Fahrer...

Moderator: Cate

Benutzeravatar
Svanur
Schulpferd
Beiträge: 932
Registriert: So 17. Jun 2012, 19:46
Wohnort: Österreich

Re: Fahrer...

Beitragvon Svanur » So 9. Jul 2017, 09:27

Ich habe mich inzwischen an das Galopp-Gefühl gewöhnt :-D
Ich galoppiere zwar äußerst selten vor dem Sulky (liegt auch daran, dass unsere Wege da einfach wenig hergeben), aber wenn wir mal Gas geben, fühle ich mich sicher ;)


(Ich bin sonst eigentlich absoluter Mit-Helm-Fahrer, aber für die Fotos habe ich ihn abgenommen :daumen: )
Bild


So viel Platz zum Fahren :dance1:
Bild

Benutzeravatar
Lalilu
Einhorn
Beiträge: 6964
Registriert: Do 24. Mai 2012, 18:49

Re: Fahrer...

Beitragvon Lalilu » So 9. Jul 2017, 09:57

Tolle Bilder!
Das Dinotagebuch :sigh:
:herzi: Lunis Tagebuch
Lebe jeden Tag als ob es dein letzter wäre! :voila:

Benutzeravatar
november
Einhorn
Beiträge: 8366
Registriert: Mi 16. Mai 2012, 09:54

Re: Fahrer...

Beitragvon november » Mo 10. Jul 2017, 08:11

Ich galoppiere zwar äußerst selten vor dem Sulky
Das wäre mir auch zu anstrengend. :breitgrins2:

Tolle Bilder!
Little by little, one travels far.
Love, Trust and a little Pixiedust

Benutzeravatar
Svanur
Schulpferd
Beiträge: 932
Registriert: So 17. Jun 2012, 19:46
Wohnort: Österreich

Re: Fahrer...

Beitragvon Svanur » Di 11. Jul 2017, 14:31

:zunge: :lol: Stimmt, das ist wirklich anstrengend :mrgreen:

Benutzeravatar
Svanur
Schulpferd
Beiträge: 932
Registriert: So 17. Jun 2012, 19:46
Wohnort: Österreich

Biothane-Leinen und Selettunterlage

Beitragvon Svanur » Sa 12. Aug 2017, 15:57

Ich suche Erfahrungsberichte :)
Zum einen zu Biothane-Leinen: fährt jemand von euch damit und falls ja in welcher Breite? Normales Beta oder Grippy? Sowohl Sieltec als auch Lederleinen sind mir zu schwer und unhandlich :( gerade auf längeren Fahrten spüre ich das deutlich.

Und zum anderen zu einer Selettunterlage mit Memoryfoam bzw. dem Polypad. Hat das jemand getestet? bisher fahre ich das Sieltec-Selett mit einer dicken Kunstfellunterlage und Herr Pony läuft prima, aber ev. kann man Komfort und Passform (das Kunstfell verrutscht trotz Klett ab und zu) noch etwas optimieren.

Gentiana
Einhorn
Beiträge: 5796
Registriert: Fr 10. Apr 2015, 13:08
Wohnort: Sachsen

Re: Fahrer...

Beitragvon Gentiana » Mo 14. Aug 2017, 08:17

Ich verwende zum Fahren eine Leine aus Beta-Biothane in 16 mm... und bin ganz zufrieden damit...
Als Arbeitsleine hab ich sowas hier https://www.petsam.de/selbermacher/mete ... portleine/... Wie das in Verbindung mit dem Sieltec-Material (Leinenaugen) gleitet, kann ich dir aber leider nicht sagen :nix:
...ach so und nach der Bruchlast muss man da gucken, die ist unterschiedlich...
Zuletzt geändert von Gentiana am Mo 14. Aug 2017, 09:56, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
A.Z.
Zentaur
Beiträge: 22345
Registriert: Di 15. Mai 2012, 10:43

Re: Fahrer...

Beitragvon A.Z. » Mo 14. Aug 2017, 08:20

Ich kann mir leichtere Leinen als Sieltec ehrlich gesagt fast nicht vorstellen.

Vor meinem Urlaub hatten wir manchmal einiges an Wind und der hat mir die Sieltec-Leinen schon teilweise ordentlich verweht und ungewollte Hilfen gegeben. Noch leichter weht's einem doch dann halbwegs weg. :shifty:
Viele Grüße Angela

Oh Großer Geist, hilf mir, nie über einen anderen Menschen zu urteilen, bevor ich nicht zwei Wochen lang in seinen Mokassins gelaufen bin. (Lachender Fuchs, Sioux-Häuptling)

Traber(bilder)geschichten

Benutzeravatar
lungomare
Pegasus
Beiträge: 12797
Registriert: Di 12. Jun 2012, 20:50
Wohnort: zw. KS und PB
Kontaktdaten:

Re: Fahrer...

Beitragvon lungomare » Mo 14. Aug 2017, 09:15

ich mag sieltec nicht so gern in der Hand halten, was aber sicher totale Geschmackssache ist. :nix:

Fahre daher mit eienr rundgeflochtenen PP-Seilchen-Leine, die ich sehr gern mag, und hab "für gut" (also quasi nie :oops: ) eine aus brauner Beta Biothane, 3,6mm dick und 19mm breit, die ich aer auch schon als recht schwer und sperrig empfinde. BIothane Grippy in den gleichen Dimensionen fand ich hingegen zu weich und "instabil".
Beta in 16mm breit und 3,6mm dick könnt ich mir durchaus angenehm vorstellen.
Too often we underestimate the power of a touch, a smile, a kind word, a listening ear, an honest compliment, or the smallest act of caring, all of which have the potential to turn a life around. (Buscaglia)

NHC-Barhufpflege Schneider

Benutzeravatar
Catweazle
Jährling
Beiträge: 106
Registriert: Do 31. Mai 2012, 18:37
Wohnort: Nordhessische Pampa

Re: Fahrer...

Beitragvon Catweazle » Mo 14. Aug 2017, 13:18

Ich habe eine 19mm Biothane-Leine mit Grip im Handstück von Arden, die liiiiebe ich (bin aber auch Achenbach-verseucht :whistle: ). Mit 100 Tacken aber kein Schnäppchen.
Für den Sulky ist sie viel zu lang, da hab ich die von Gentiana verlinkte (in Shettylänge :lol2: ), greift sich ganz angenehm. Ist leicht, aber nicht zu leicht und geht auch mit Sieltec.

Benutzeravatar
Veilchen
Sportpferd
Beiträge: 1415
Registriert: Fr 18. Mai 2012, 19:24
Kontaktdaten:

Re: Fahrer...

Beitragvon Veilchen » Mo 14. Aug 2017, 16:57

Ich hab eine aus Biothane mit Gripp im Handstück. Die ist schon recht leicht. Die nehm ich immer dann, wenn das Wetter nicht so stabil ist. Ansonsten hab ich meine Lederleine wiederentdeckt. Die nehm ich echt gerne in letzter Zeit.
Liebe Grüße vom Veilchen

Es ist, wie es ist. :giraffe:


Zurück zu „Kutsche fahren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron