Kennt jemand diese Zeitschrift Natural Horse

Bücher, Videos etc. die ihr Empfehlen würdet, könnt ihr hier vorstellen

Moderator: Cate

Benutzeravatar
Der Muckel
Schulpferd
Beiträge: 990
Registriert: Fr 23. Nov 2012, 18:10
Wohnort: im Münsterland

Kennt jemand diese Zeitschrift Natural Horse

Beitragvon Der Muckel » Fr 15. Aug 2014, 12:05

Hallo,

ich bin im Internet auf diese (noch relativ neue) Zeitschrift gestoßen:
http://www.naturalhorse.de

Kennt die jemand von euch? Bin am überlegen, ob ich mir mal ein Exemplar bestelle. Hier bei mir in der Gegend kann man die leider nirgends kaufen.

LG
Mein Tagebuch: Auf das Leben! Die Straße ist nicht immer eben...
Abby, Grace und Ruby - drei Schwestern entdecken die Welt
In Gedenken an mein Seelenpferd: Muckel *1998 - +08.05.2014

Belle
Einhorn
Beiträge: 7304
Registriert: Di 15. Mai 2012, 11:54

Re: Kennt jemand diese Zeitschrift Natural Horse

Beitragvon Belle » Fr 15. Aug 2014, 14:22

:-n sehr lesenswert wie ich finde :-)
Reite zu deiner Freude - Dr. R. Klimke

Benutzeravatar
baloubalou
Nachwuchspferd
Beiträge: 326
Registriert: Fr 18. Mai 2012, 18:39

Re: Kennt jemand diese Zeitschrift Natural Horse

Beitragvon baloubalou » Di 19. Aug 2014, 11:38

ja das finde ich auch, bei uns giebt es sie zu kaufen und den kauf bereue ich nicht,also viel spas beim lesen :-D :-D

Benutzeravatar
WaldSuse
Einhorn
Beiträge: 5217
Registriert: So 20. Mai 2012, 21:52
Wohnort: Pfahlbauten

Re: Kennt jemand diese Zeitschrift Natural Horse

Beitragvon WaldSuse » Fr 22. Aug 2014, 07:28

Hab sie mir auch gekauft und verschlinge sie grad Wort für Wort.Ich werde sie sicher abonnieren,denn obwohl angezeigt wurde,daß es sie im örtlichen E***a Markt zu kaufen gäbe,hab ich sie dort nicht gefunden.Also Abo,ist einfacher.
Die 5 Lebensregeln des Reiki

Gerade heute:
Erwarte nur das Beste
Freue dich
Sei freundlich zu ALLEN Lebewesen
Verdiene dein Brot ehrlich
Sei dankbar für ALLES

Reitmaus
Remonte
Beiträge: 255
Registriert: Mi 16. Mai 2012, 19:33

Re: Kennt jemand diese Zeitschrift Natural Horse

Beitragvon Reitmaus » Fr 22. Aug 2014, 21:42

Nachdem ich über diesen Thread auf die Zeitschrift aufmerksam wurde und mir daraufhin die HP angeschaut hab, die ich auch sehr interessant fand, habe ich nun ein gebrauchtes Exemplar der 1. Ausgabe bekommen.

Mein Eindruck zusammengefasst : eine Mischung aus "zu abgehoben" und "wusste ich schon".

Der erste negative Eindruck entstand schon auf der innerem Umschlagseite : eine Anzeige eines Futtermittelherstellers mit diversen Kräutermischungen, die anscheinend jedes Pferd alle bräuchte, und gewisse Rassen brauchen dann noch ein spezielles Produkt dieses Anbieters.... Nunja, ich bin ein Skeptiker bezüglich der wahllosen Fütterung irgendwelcher Kräuter ohne individuelle Indikation. Dass ausgerechnet so eine Zeitschrift für solche Universal-Komplettpakete wirbt.... aber na ja, die müssen ja auch ihre Kosten über Werbeeinnahmen mit finanzieren.

Den Artikel über die Atmung wollte ich später nochmal gründlicher lesen als beim ersten Überfliegen, - wäre da nicht zum Schluss der eingerahmte Hinweis, dass die korrekte Atmung eine Wissenschaft für sich ist, und eine unsachgemässe Veränderung der Atemtechnik viel Schaden anrichten kann. - Ehm ja, dann spare ich mir das Lesen wohl besser??

Bei den folgenden Artikeln drängte sich mir so'n bisschen der Eindruck auf "wir brauchen nicht reiten zu lernen, wir brauchen unser Pferd nicht zu gymnastizieren, - wir müssen bloss auf einer höheren Ebene mit unserem Pferd Eins werden, dann klappt das schon".

Ganz besonders enttäuscht war ich von dem Artikel über den Fellsattel. Da hatte ich wirklich grundsolide Info erwartet, z.B. Druckpunktmessungen in diversen Situationen, Langzeiterfahrungen etlicher Benutzer..... Aber - der Artikel besteht lediglich aus Aussagen des Herstellers (!) und eines Osteopathen.... bissel mager, sehr mager...

Es steht aber auch viel Gutes drin, aber das war mir halt schon vorher bekannt (z.T. aus Foren wie diesem!)

Kurzum, mein Interesse an Ausgabe Nr 2 ist momentan gleich Null. Eine nette Ergänzung für die Durchschnitts-FN-Reiter, aber die werden's eher nicht kaufen. Allen Anderen, die eh schon einen etwas weiteren Horizont haben, wird es eher wenig Neues bieten.

Benutzeravatar
WaldSuse
Einhorn
Beiträge: 5217
Registriert: So 20. Mai 2012, 21:52
Wohnort: Pfahlbauten

Re: Kennt jemand diese Zeitschrift Natural Horse

Beitragvon WaldSuse » So 24. Aug 2014, 17:41

So,ich habe die Zeitschrift jetzt durch und habe sie auch ganz bewußt mit der Kritik unten im Hinterkopf gelesen,danke dafür!
So ganz kann ich mich dem nicht anschließen.Die Werbung von ganz vorne wird mit einem Artikel im Heft erklärt,in dem es um die Artenarmut auf unseren Weiden geht,die ja eigentlich Rinderweiden sind.Ich werde mir das auf jeden Fall näher anschauen,da ich auch nichts davon halte,einfach mal so Kräuter ins Pferd zu stopfen.Warum sollte ich meinem Pferd Hustenkräuter geben,wenn es gar nicht hustet?Kenne ich aber trotzdem......
Der Artikel über die Atmung ist sehr interessant,ich habe da schon ein bißl was versucht,also lohnt sich ein Lesen desselben in meinen Augen durchaus.Denn in dem Artikel werden schon ein paar Hinweise auf die richtige Atmung gegeben.
Ich finde nicht,daß in den Heft der Eindruck entseht,daß frau nur "richtig" atmen muß,und schon-SIMSALABIM-läuft Pferdi wie am Schnürchen,nein,die Atmung unterstützt in der Zusammenarbeit mit dem Pferd.Nur durch "richtiges" Atmen wird ein Pferd natürlich nicht ordentlich gymnastiziert,aber ich denke,daß das jeder klar ist.
Ich habe ein zwei Kurse in Tierkommunikation gemacht und bezeichne mich gerne und offen als "EsoTusse",aber "nur auf einer höheren Ebene eins werden" ist die Hölle schwer!Nix mit "einfach".Das steckt jede Menge Übung,Übung,Übung und nochmal Übung dahinter.Und gleichzeitig sollte frau ja auch noch an ihrem Sitz,ihren Händen,ihren Schenkeln,ihrer Körperspannung,usw arbeiten....
Was den Artikel über den Fellsattel angeht,bin ich mit meiner Vorrednerin gleicher Meinung.Mager.Aber im Eingangswort werden die Leser/innen gebeten,doch Kritik zu üben.Also,dann machen wir das doch.
Ich bin immer noch bereit,die Zeitschrift für ein Jahr zu abonnieren und bin gespannt,was da noch an Themen so kommt.
Als sehr wohltuend empfand ich die wenige Werbung,was natürlich den höheren Preis bedingt.Als ebenfalls wohltuend empfand ich auch die völlig fehlenden Berichte über irgendwelche Turniere in XY und wer da wieviele Schleifen gewonnen hat.
Wobei ich natürlich niemanden diskriminieren will,der gerne Turniere bestreitet und auch an den Ergebnissen interessiert ist.Wer sich für diese Pferdezeitschrift interessiert,sollte halt nur wissen,daß es in der ersten Ausgabe eben nicht vorkommt. :-D
Die 5 Lebensregeln des Reiki

Gerade heute:
Erwarte nur das Beste
Freue dich
Sei freundlich zu ALLEN Lebewesen
Verdiene dein Brot ehrlich
Sei dankbar für ALLES

Benutzeravatar
WaldSuse
Einhorn
Beiträge: 5217
Registriert: So 20. Mai 2012, 21:52
Wohnort: Pfahlbauten

Re: Kennt jemand diese Zeitschrift Natural Horse

Beitragvon WaldSuse » Fr 26. Sep 2014, 08:09

Ich habe die zweite Ausgabe gekauft und nun endgültig ein Abo bestellt.In der zweiten Ausgabe finde ich besonders den Artikel über die selektive Entwurmung empfehlenswert,in dem unter anderem auch Dr.Marcus Menzel schreibt,bei dem ich auf dem Vortrag über die selektive Entwurmung war.
Die 5 Lebensregeln des Reiki

Gerade heute:
Erwarte nur das Beste
Freue dich
Sei freundlich zu ALLEN Lebewesen
Verdiene dein Brot ehrlich
Sei dankbar für ALLES

Benutzeravatar
Schattenstern
Sportpferd
Beiträge: 1937
Registriert: Di 15. Mai 2012, 20:06

Re: Kennt jemand diese Zeitschrift Natural Horse

Beitragvon Schattenstern » Fr 26. Sep 2014, 08:26

Ich habe mir auch die zweite Ausgabe gekauft.
Ich bin ganz zufrieden, vor Allem der Artikel dazu wie Pferde unsere Krankheiten spiegeln war sehr interessant.

Trotzdem habe ich immer wieder das Gefühl gehabt, dass das ganze mir zu "Pferde sollten nicht gearbeitet werden und alles außer Freiarbeit ist doof" ist. Kann das nicht so ganz erklären wo das herkommt, ist also rein subjektiv.
Den entwurmungs-Artikel fand ich aber auch sehr gut!

Die nächste Ausgabe werde ich mir auchn nochmal ansehen, vielleicht war das ja ein Einzelfall.

Benutzeravatar
WaldSuse
Einhorn
Beiträge: 5217
Registriert: So 20. Mai 2012, 21:52
Wohnort: Pfahlbauten

Re: Kennt jemand diese Zeitschrift Natural Horse

Beitragvon WaldSuse » Mi 9. Aug 2017, 15:59

Für alle,die mit ihren Ängsten und denen der Pferde kämpfen,möchte ich die Ausgabe 3/2017 von Natural Horse empfehlen.
Das ist ein Schwerpunkttema. :-D
Die 5 Lebensregeln des Reiki

Gerade heute:
Erwarte nur das Beste
Freue dich
Sei freundlich zu ALLEN Lebewesen
Verdiene dein Brot ehrlich
Sei dankbar für ALLES


Zurück zu „Literaturempfehlungen“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron